Berufsunfähigkeitsversicherung Test

Stiftung Warentest: Neuer Test für Berufsunfähigkeitsversicherungen

In ihrer Finanztest-Ausgabe vom August 2015 hat Stiftung Warentest erneut 70 Policen untersucht.

Die gute Nachricht: 40 von 70 Tarifen schneiden mit „sehr gut“ ab, darunter auch der Tarif von CosmosDirekt – mit der Gesamtnote mit 1,5 für den Comfort-Berufsunfähigkeitsschutz.


Diese Begriffe sollten Sie kennen
Begriff
Erklärung
Abstrakte VerweisungMeint eine Klausel bei Verträgen zur Berufsunfähigkeit. Diese ermöglicht dem Versicherer, die Auszahlung der monatlichen Rente zu verweigern, wenn der Versicherungsnehmer zwar berufsunfähig ist, theoretisch aber in einem anderen zumutbaren Beruf tätig sein kann. Heutzutage wird auf diese Klausel bei guten Tarifen verzichtet.
PoliceMeint den Versicherungsschein und damit die konkrete Ausgestaltung des Versicherungsvertrags mitsamt der enthaltenen Rechte und Pflichten beider Vertragsparteien.

So testete Stiftung Warentest 2015

Wie beim letzten Test hat Stiftung Warentest alle in Deutschland ansässigen Versicherungsunternehmen um ihre preiswertesten Angebote für drei Modellkunden gebeten. Falls ein Versicherer mehrere Angebote einreichte, wurden alle getestet. Beurteilt wurden wieder sowohl die Versicherungsbedingungen als auch die Anträge, die unterschiedlich gewichtet wurden. Abzüge gab es, wenn eines dieser Kriterien überhaupt nicht erfüllt wurde. Die Gewichtung ist diesmal wie folgt aufgeteilt:

  • Versicherungsbedingungen (75 Prozent)
  • Anträge (25 Prozent)

Das Endalter und die versicherten Berufe ließ Stiftung Warentest als Gewichtungsfaktor bei diesem Test weg. Dafür veränderten sie etwas an den Angaben der drei Modellkunden. Diese dienen als Orientierungspunkt, um das kostengünstigste Angebot zu den besten Konditionen zu finden:

DiplomkaufmannIndustriemechanikerArzthelferin
Alter bei Vertragsabschluss30 Jahre25 Jahre25 Jahre
RaucherNeinNeinNein
Vertrag läuft bis zum67. Geburtstag65. Geburtstag65. Geburtstag
Entspricht Risikodauer der Leistungsdauer?JaJaJa
Monatliche Berufsunfähigkeitsrente2.000 Euro1.500 Euro1.000 Euro
  • Quelle: https://www.test.de/Berufsunfaehigkeitsversicherung-im-Test-4881349-0/

Was hat sich bei den Kriterien geändert?

Bei den Versicherungsbedingungen hat Stiftung Warentest noch einmal nachgelegt. Bei der Nachversicherungsgarantie wollte sie diesmal wissen, ob eine zunächst vereinbarte Monatsrente von 1.000 Euro innerhalb von 10 Jahren auf 2.000 Euro zu steigern ist. Das ist vor allem für Berufsanfänger wichtig, die zunächst wenig verdienen und deshalb eine niedrige Berufsunfähigkeitsrente vereinbaren. CosmosDirekt weicht bei diesem Punkt von den Vorstellungen der Stiftung Warentest ab. Darum gab es für dieses Kriterium leichte Abzüge bei der Bewertung der Vertragsbedingungen.

Ein gutes bzw. sehr gutes Ergebnis erlangen im Test nur Policen, die altersunabhängig auf abstrakte Verweisungen verzichten. Daneben waren noch folgende Kriterien wieder besonders wichtig:

  • Sechs-Monats-Prognose
  • Rückwirkende Leistung
  • Rückwirkenden Leistung für mindestens 3 Jahre
  • Garantierte Dynamik im Leistungsfall

Darüber hinaus spielten bei den Vertragsbedingungen folgende Punkte eine Rolle:

  • Stundungsrecht
  • Befristete Anerkenntnisse
  • Verzicht auf § 19 Abs. 3 und 4 Versicherungsvertragsgesetz (VVG)
  • Weltweite Geltung
  • Erwerbsminderung
  • Vorrübergehende Unterbrechung der Berufstätigkeit

Bei der Bewertung der Anträge bleibt weiterhin wichtig, wie kundenfreundlich diese gestaltet sind. In diesem Zusammenhang spielt eine Rolle, ob der Vertragsabschluss erschwert wird, indem beispielsweise nach abgelehnten Anträgen bei anderen Versicherungen gefragt wird. Aber auch deutliche Hinweise darauf, inwieweit falsche oder unvollständige Angaben zum Verlust des Schutzes führen, sind von Bedeutung. Elementar bei den Antragskriterien bleibt jedoch die Angemessenheit hinsichtlich der Gesundheitsfragen.




Berufsunfähigkeitsversicherung von CosmosDirekt

Berufsunfähigkeits-Schutz

  • 9 x in Folge Best­note bei Stiftung Warentest
  • Sofortige Absicherung ohne Wartezeit
  • Kein Zwang einen anderen Beruf auszuüben
  • Nur bis 30.06.: Volle 2 Monate Beitrag geschenkt*

War der Artikel hilfreich? Helfen Sie anderen und teilen Sie den Ratgeber: