CosmosDirekt - Die Versicherung.
Studie von forsa und CosmosDirekt: Diese Fahrassistenzsysteme sind unverzichtbar

Moderne Fahrassistenzsysteme können Leben retten – das hat der Gesetzgeber erkannt und macht zwei weitere aktive Sicherheitsausstattungen zur Pflicht: Ab dem 1. November 2014 müssen alle in der EU neu zugelassenen Fahrzeugtypen über das Elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) verfügen. Ein Reifendruck-Kontrollsystem (RDKS) wird für alle Pkws und Wohnmobile mit Erstzulassung zur Pflicht.

Zum vollständigen Artikel


68 Prozent der Autofahrer in Deutschland halten das Elektronische Stabilitätsprogramm (ESP) für unbedingt erforderlich

Ab dem 1. November 2014 werden Neuwagen in der EU nur noch zugelassen, wenn sie mit dem Fahrstabilitätsprogramm ESP ausgestattet sind. Seit seiner Markteinführung Ende der 1990er-Jahre gibt das Elektronische Stabilitätsprogramm Autofahrern mehr Sicherheit. Heute halten 68 Prozent der Deutschen ESP als Bestandteil der Sicherheitsausstattung im Auto für unbedingt erforderlich. Das ergab eine repräsentative forsa-Studie im Auftrag von CosmosDirekt.

Zum vollständigen Artikel