Eine Frau mit hellblauen Haaren schaut in die Kamera

Autoliebe

Der Soundtrack zur KFZ-Kampagne: West Coast Exiles - Love Times Gazillion

„Love Times Gazillion“ heißt der Song, der unsere aktuelle Kfz-Kampagne musikalisch begleitet. Wir stellen euch die Band West Coast Exiles genauer vor.

­

Video (Vorschaubild)

­

West Coast Exiles

Wenn es ein Thema gibt, das die Popmusik vereint, dann ist es die Liebe. Und zwar in all ihren Schattierungen. Kleine Kostprobe gefällig? Berauscht klingt es bei den Beatles: „She loves you (yeah, yeah, yeah)“, hoffnungsvoll in Adeles „Make You Feel My Love“, kompliziert in Taylor Swifts „Love Story“, und ganz simpel bei Billie Eilish: „I love you.“ Nur in der Popmusik klopft das Herz bis zum Hals, flattern im Bauch die Schmetterlinge, und ständig schweifen die Gedanken ab. Verliebtsein als Ausnahmezustand, Ekstase, aber auch unerfüllte Liebe – alles dabei.

Die Band "West Coast Exiles" sitzt vor einer blauen Wand

Chandler Leighton – vocals
Kristian Nord – drums, production
Malte Hagemeister – guitar, production

Eine Frau mit blauen Haaren singt in ein Mikrofon

Chandler Leighton ist die Stimme der Band

Die frisch gegründete Band West Coast Exiles um Frontfrau Chandler Leighton setzt noch einen drauf. „Gotta be that freak in a million. You gotta love love times gazillion“, haucht die Sängerin mit den leuchtend blauen Haaren ins Mikrophon. Sei das, was Du sein willst. Hab Mut zum Anderssein. Eck an, wenn es sein muss – die Belohnung ist Liebe, eine Fantastilliarde Mal. So viel Überschwang muss im Pop eben sein.

Chandler weiß, wovon sie singt. Wer von der Norm abweicht, hat es immer noch manchmal schwer im Leben. „Umarme das Fremde,“ lautet dagegen der Wahlspruch der 25 Jahre alten Kalifornierin, die im vergangenen Jahr ihren College-Abschluss gemacht hat. „Sei ganz Du selbst, dass sich alle anderen sicher fühlen, auch sie selbst zu sein.“ Ein Zitat von ihrem Instagram-Profil.

Chandler Leighton, die Sängerin der Band West Coast Exiles

Die Single „Love Times Gazillion“ geht ebenfalls eigene Wege. Eine abgedrehte Mischung aus New Folk und Electro-Party-Hymne, vorangetrieben von lässigen Beats. Etwas Eigenständiges, in dem sich unterschiedliche Traditionen überlagern und zu etwas Neuem werden. Genauso, wie es im Song heißt: „Du bist eine Mischung so vieler scheinbar widersprüchlicher Prägungen.“ Und Individualität heißt eben auch, die eigene einzigartige und verschrobene Identität anzunehmen.

Eine Frau lehnt an einem Türrahmen

Erfahrene Produzenten nehmen Instrumente selbst in die Hand

Neben der sportlichen Punk-Fee Chandler, die auch schon mal die Beatles-Ballade „Eleanor Rigby“ als Dark-Wave-Impression mit der Akustikgitarre covert, wird das Trio komplettiert von Malte Hagemeister und Kristian Nord. Die Produzenten und Musiker – Malte spielt Gitarre, Kristian Schlagzeug – kommen beide ursprünglich aus Norddeutschland. Auch sonst gibt es einige Parallelen in ihren Leben: Beide bekamen mit ihren Bands früh Plattenverträge und gingen auf Tour; beide arbeiteten eine Weile für bekannte Künstler wie Tokio Hotel, Fettes Brot oder Sarah Brightman.

Und beide verschlug es irgendwann aus dem beschaulichen Hamburg nach Kalifornien. Kristian zog 2005 an die US-Westküste, Malte fünf Jahre später. Am Venice Beach, immer noch einem der wichtigsten Treffpunkte für Künstler*innen in L.A., lernten sie sich kennen. „Im Grunde unseres Herzens sind wir Hippies“, bekannte Malte einmal in einem Interview. Doch ihre musikalischen Wurzeln vergaßen Malte und Kristian nicht. 2014 gründeten sie ihre erste gemeinsame Band: The Great Escape. Die sorgsam ausgetüftelten Songs der Indie-Rock-Band erinnerten Kritiker an den Pop der 60er und 70er Jahre. Aber nicht nostalgisch: Ein bisschen Rolling Stones hier, ein bisschen Janis Joplin da, angereichert um eine Prise Jazz und garniert mit R&B-Melodien. Die Huffington Post empfahl ihren Lesern: „Wenn Sie auf innovative Melodien und Stilkombinationen stehen, die nicht funktionieren sollten, es aber tun, dann ist Universe In Bloom (das zweite Album der Band) genau das, was der Arzt verordnet hat.“

Auf das Gesicht einer Frau wird ein Auge projiziert

Mittlerweile arbeitet das erfahrene Produzenten-Duo, das auch schon für einen Grammy nominiert war, unter dem Namen California Music. Ihr Markenzeichen weiterhin: eine wilde Mischung von Stilen, die dann doch zusammenpassen. „Der Trick besteht darin, alles zu hören, zu lernen, zu wissen – um es dann wieder zu vergessen. Um dann eine wahre beseelte Inspiration einzufangen. Jenseits von schlau!“ versucht Malte ihren Schaffensprozess zu beschreiben.

Mit Folk und Electro zu mehr Authenzität im Pop

West Coast Exiles, das neue Projekt der Exil-Deutschen mit Westküsten-Sängerin Chandler Leighton, folgt ebenfalls dieser Linie – aber diesmal mit weniger Rock, dafür mehr Folk und Electro. Derzeit arbeitet die Band an der ersten EP. „Unsere Mission ist nichts weniger als die Auffrischung von Pop-Musik mit Individualität, Authentizität und Herz,“ betont Kristian. Ein großes Vorhaben, schließlich gilt der Pop nicht gerade als Hort von Wahrhaftigkeit und Echtheit.

Sich nicht verstellen – so lautet daher nicht nur das Thema des Lieds „Love Times Gazillion“, sondern auch das Motto der Band. „Das Tolle zum Beispiel an Billie Eilishs Erfolg ist, dass man einfach nicht an ihr vorbeikommt – weil sie so unglaublich echt ist“, so Kristian. Und so feiert „Love Times Gazillion“ die echte Liebe. Eine Liebe, die individuell ist und keinen Normen folgt. Damit passt der Song perfekt zu unserer Kfz-Kampagne „Echte Autoliebe“ – weil auch diese Liebe ganz unkonventionell ist.

Auto­ver­si­che­rung

Deine Vorteile:

  • 9 x in Folge beliebtester Kfz Versicherer
  • Rabattschutz: 3 Schäden frei
  • Bis zu 49 % sparen2
  • eVB-Nummer direkt nach Antragstellung

Artikel teilen

Entdecke weitere Geschichten

Frau trinkt Kaffee und surft am Handy und am Laptop.

Alle Artikel zu Tipps & Sparen

Weiterlesen

Eltern liegen mit ihren zwei Kindern im Bett eines Vans

Alle Artikel zur Familienliebe

Weiterlesen

Nachhaltig vorsorgen mit Smart-Invest von CosmosDirekt

Alle Artikel zur Nachhaltigkeit

Weiterlesen

Alle Artikel zu Lifestyle

Weiterlesen

NEO-Team

Alle Artikel zu eSports

Weiterlesen

Familie in der Natur

Alle Artikel zu Engagement

Weiterlesen

Herbstfest mit Kalle & Kira

Alle Artikel zu CosmicLove

Weiterlesen

Über die Autorin
Sabrina

Seit 2006 bei CosmosDirekt. Hat nach einer Ausbildung zur Versicherungskauffrau ein berufsintegriertes BWL-Studium absolviert und ist nun als Online Marketing Managerin für Suchmaschinenmarketing zuständig.