Afroboi

eSports

The Story of Afroboi: Nachwuchsförderung mit CosmosDirekt

Als offizieller Versicherungspartner der esports player foundation übernimmt CosmosDirekt Verantwortung für die Nachwuchsförderung im deutschen Esports. Profis, aber auch unbekannten
Talenten wird geholfen, der eigenen Leidenschaft unter optimalen Bedingungen nachzugehen und große Träume zu verfolgen. Einer dieser Spieler ist Adrian Kaymer – besser bekannt unter
dem Namen „Afroboi“.

Afroboi ist gerade 21 Jahre alt geworden, spielt League of Legends und bewarb sich im letzten November bei der Prime League, der höchsten Spielklasse im deutschsprachigen Raum, als sie mit der esports player foundation ein Winter Camp zur Talentsichtung ankündigte.

Afroboi

„Mein Bruder Kaymin gehört zu den Geförderten der epf“, sagt der Jungler, „und ich wusste, ich will auch unbedingt dort hinein. Also habe ich mich beworben.“Unter tausenden Einsendungen wurden er und neun andere SpielerInnen ausgewählt, ein dreitägiges Bootcamp zu absolvieren. Jede*r SpielerIn bekam einen Coach zugeteilt – im Fall von Adrian war das Marc „Canee“ Behrend von SK Gaming.

„Der Mann ist trotz seines jungen Alters ein absoluter Top-Spieler auf dem Weg in die Weltspitze – und bereits jetzt ein Fulltime-Profi, den man sich wirklich zum Vorbild nehmen kann“, schwärmt Afroboi, „unabhängig vom Ausgang des Bootcamps wäre ich allein aufgrund seines Coachings schon ein Gewinner gewesen.“Afroboi überzeugte aber als einziger Spieler gleich alle im Bootcamp – die zigtausenden Zuschauer im Prime League Twitch Stream genauso wie die Coaches der esports player foundation, die sich einstimmig dafür aussprachen, dieses Talent zu fördern.

Was ist seither passiert? Adrian hat einen Vertrag bei Cowana Gaming in der ersten Division der Prime League unterschrieben. Sein Bruder Armin spielt auch Dank der Förderung der esports player foundation für Eintracht Frankfurt in derselben Division.

„Das Bruderduell ist hart“, sagt Armin, „wir dürfen nicht über unsere Taktiken und Strategien miteinander reden.“ Adrian ergänzt: „Ich will immer gewinnen – aber wenn wir beide professionell spielen, gibt es keinen wirklichen Verlierer.“Beide haben große Ziele: „Dank Unternehmen wie CosmosDirekt gibt es mit der epf eine professionelle Förderung für Talente, wie man sie sonst nur im olympischen Sport kennt“, meint Afroboi. „Diese Chance will ich nutzen: Natürlich ist es mein Ziel, auf ganz hohem internationalem Niveau zu spielen“.

Schütze, was Du liebst, Adrian, und wir drücken Dir die Daumen!

Privat-Haft­pflicht

Deine Vorteile:

  • Bis zu 70 % günstiger2
  • Günstigster Anbieter für junge Leute3
  • 10 % Kundenbonus4
  • Fairster Schadenregulierer
  • Bis 31.01.: 15 € Amazon.de Gutschein*

Artikel teilen

Entdecke weitere Geschichten

Frau trinkt Kaffee und surft am Handy und am Laptop.

Alle Artikel zu Tipps & Sparen

Weiterlesen

Ein älterer Mann zeigt sein Kennzeichenschild

Alle Artikel zur Autoliebe

Weiterlesen

Eltern liegen mit ihren zwei Kindern im Bett eines Vans

Alle Artikel zur Familienliebe

Weiterlesen

Nachhaltig vorsorgen mit Smart-Invest von CosmosDirekt

Alle Artikel zur Nachhaltigkeit

Weiterlesen

Alle Artikel zu Lifestyle

Weiterlesen

Familie in der Natur

Alle Artikel zu Engagement

Weiterlesen

Über den Autor
Giuseppe

Sponsoring & Innovationsmanager bei CosmosDirekt, hat neben seines Master-Studiums in Wirtschaft und Recht eine Bankausbildung absolviert, ist zertifizierter eSports-Manager und passionierter Gamer.