CosmosDirekt - Die Versicherung.
Ausgabe 11/2014
Was tun bei einer Panne auf der Autobahn?

Pannen auf der Autobahn sind gefährlich – 75 % der deutschen Autofahrer fürchten sich davor.1 Worauf in einer solchen Ausnahmesituation zu achten ist, erklärt CosmosDirekt.

Auf Deutschlands Autobahnen nimmt der Verkehr stetig zu. Dabei wächst die Angst der Autofahrer vor Pannen aufgrund von Defekten am Auto. Vor allem auf der Autobahn kann der unfreiwillige Stopp Staus nach sich ziehen – und sogar gefährlich werden.

Tipps vom Kfz-Versicherungsexperten Frank Bärnhof

„Bei einer Panne auf der Autobahn ist dafür zu sorgen, dass andere durch das liegengebliebene Fahrzeug nicht gefährdet werden“, sagt Experte Frank Bärnhof. „Die Mitfahrer sollten sich hinter der Leitplanke in Sicherheit bringen und auch dort genug Abstand zur Fahrbahn halten.“

Wichtige Schritte:

  • Sobald sich Anzeichen für einen Defekt am Auto bemerkbar machen, den Standstreifen ansteuern. Ist keiner vorhanden, so weit wie möglich am Fahrbahnrand halten.
  • Warnblinkanlage am Fahrzeug einschalten.
  • Sowohl am Tag als auch bei Nacht vor dem Aussteigen die Warnweste anziehen.
  • Das Warndreieck auf Autobahnen mindestens 150 Meter hinter dem Fahrzeug aufstellen – besser sind 200 Meter. Hinter Kurven oder Kuppen besser noch größere Abstände wählen.
  • Hilfe rufen: Per Handy oder an einer der Notrufsäulen, die alle zwei bis vier Kilometer zu finden sind. Um zur nächsten Säule zu gelangen, einfach den schwarzen Richtungspfeilen auf den weißen Begrenzungspfählen am Fahrbahnrand folgen.

Übrigens: Vergessen Sie nicht - am 30.11. ist Stichtag für die Kündigung Ihrer Kfz Versicherung bei den meisten Versicherern. Informieren Sie sich jetzt, ob es einen Tarif mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis für Sie gibt und sich ein Wechsel lohnt!

1 forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juni 2014 wurden 2.000 Autofahrer ab 18 Jahren in Deutschland befragt.

Autopanne

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!

Weitere Beiträge.
Mehr vom Staat!

Machen Sie aus grauen Herbsttagen goldene, indem Sie zum Jahresende hin überprüfen, ob Sie bereits alle staatlichen Zulagen zur Riester- oder Basisrente voll ausschöpfen. Hierfür sollten Sie sich Ihre Beiträge zur Rente noch einmal genau ansehen und sich vergewissern, ob Sie noch mehr durch staatliche Steuervergünstigungen oder finanzielle Zulagen profitieren können. CosmosDirekt klärt auf!

Teil- oder Vollkasko? Der beste Schutz fürs Traumauto

Steht das Traumauto erst einmal in der Garage, stellt sich jedem Besitzer die gleiche Frage: Wie lässt sich das Fahrzeug am besten gegen Schäden absichern?

Unwetterschäden?

Die Jahreszeit der Unwetter steht bevor. Abgedeckte Dächer und überschwemmte Keller sind keine Seltenheit. CosmosDirekt erklärt, welche Versicherung bei Unwetterschäden in den eigenen vier Wänden hilft.