CosmosDirekt - Die Versicherung.
Ausgabe 11/2014
Unwetterschäden?

Die Jahreszeit der Unwetter steht bevor. Abgedeckte Dächer und überschwemmte Keller sind keine Seltenheit. CosmosDirekt erklärt, welche Versicherung bei Unwetterschäden in den eigenen vier Wänden hilft.

  • Überschwemmungen von Keller oder Grundstück durch Starkregen gelten als Elementarschäden; diese sollten als Sonderleistung in der Wohngebäudeversicherung abgeschlossen werden. Auch Erdbeben, Erdsenkung und Erdrutsch, Rückstau, Schneedruck und Lawinen sind dann abgedeckt.
  • Damit Haus- und Wohneigentümer vor Leitungswasserschäden, Blitzschlag, Brand, Sturm und Hagel geschützt sind, ist eine Wohngebäudeversicherung ratsam. Sie kommt bei Schäden auf, wenn etwa ein Sturm das Dach abdeckt. Durch eine Elementarversicherung im Vertrag sind auch Schäden durch Starkregen abgesichert. In der Wohngebäudeversicherung können zusätzlich Gartenhäuser, Garagen, Carports und Photovoltaikanlagen mitversichert werden.
  • Die Wohngebäudeversicherung kommt ebenfalls auf, wenn Regenwasser etwa durch das Dach ins Haus eindringt und Gebäudebestandteile beschädigt. Voraussetzung ist, dass es sich um Einbauten handelt, die fest mit dem Haus verbunden sind, wie zum Beispiel der Parkettboden im Wohnzimmer.
  • Werden durch das Wasser bewegliche Einrichtungsgegenstände wie beispielsweise ein Sofa beschädigt, greift die Hausratversicherung.
  • 25 Millimeter Wasser pro Quadratmeter in nur einer Stunde – sind solche Niederschlagsmengen zu erwarten, gibt der Deutsche Wetterdienst eine Unwetterwarnung heraus. „Bei drohendem Starkregen sollten Haus- und Wohnungseigentümer Fenster und Lichtschächte unbedingt schließen“, rät Sandra Kniesigk, Versicherungsexpertin von CosmosDirekt.
  • Bei Schäden am Eigenheim sollte ein Fachmann ans Werk. „Wenn Hausbesitzer ihre Versicherung unverzüglich informieren, kann der Schaden schneller reguliert werden“, sagt die Expertin.

Bei frühzeitiger Beachtung dieser Tipps sind Sie für Schäden durch kommende Unwetter abgesichert.

Unwetter

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!

Weitere Beiträge.
Mehr vom Staat!

Machen Sie aus grauen Herbsttagen goldene, indem Sie zum Jahresende hin überprüfen, ob Sie bereits alle staatlichen Zulagen zur Riester- oder Basisrente voll ausschöpfen. Hierfür sollten Sie sich Ihre Beiträge zur Rente noch einmal genau ansehen und sich vergewissern, ob Sie noch mehr durch staatliche Steuervergünstigungen oder finanzielle Zulagen profitieren können. CosmosDirekt klärt auf!

Teil- oder Vollkasko? Der beste Schutz fürs Traumauto

Steht das Traumauto erst einmal in der Garage, stellt sich jedem Besitzer die gleiche Frage: Wie lässt sich das Fahrzeug am besten gegen Schäden absichern?

Was tun bei einer Panne auf der Autobahn?

Pannen auf der Autobahn sind gefährlich – 75 % der deutschen Autofahrer fürchten sich davor.1 Worauf in einer solchen Ausnahmesituation zu achten ist, erklärt CosmosDirekt.