CosmosDirekt - Die Versicherung.
Ausgabe 12/2013

Unzählige Skigebiete locken mit herrlichen Pisten, traumhaften Unterkünften und breitgefächerten Angeboten. Dennoch ist es gar nicht so einfach, den passenden Wintersportort zu finden, da viele Faktoren berücksichtigt werden müssen. Einige Online-Reiseanbieter wie skigebiet-test.de stellen auf ihren Seiten Skigebiet-Konfiguratoren zur Verfügung, mit denen Sie durch die Eingabe Ihrer Präferenzen das passende Skigebiet ermitteln können.

Mit Sicherheit mehr Vergnügen

In puncto Schneesicherheit ist der Reisezeitraum unbedingt zu beachten – wer sich z. B. über die Ostertage ins Schneevergnügen stürzen möchte, sollte sich ein Gletschergebiet wie den Stubaier Gletscher in Österreich, den Hintertuxer Gletscher im Tiroler Zillertal oder den Feegletscher im schweizerischen Saas Fee heraussuchen. Diese großen Skigebiete verfügen zudem über Pisten jeden Schwierigkeitsgrades und ein breitgefächertes Freizeitangebot für Groß und Klein.

Jede Menge Fun & Action

Bei jugendlichen Snow- & Funboard-Fans steht vor allem das schweizerische Laax mit seinen Snowparks, Pipes, Freestyle-Pisten und dem abwechslungsreichen Nachtleben hoch im Kurs. Aber auch Kinder kommen im „Schneewunderland“ voll auf ihre Kosten, während sich die Erwachsenen über breite Pisten für Anfänger und Könner freuen können. Das österreichische Ischgl hat neben seiner ausgeprägten Après-Ski-Kultur ebenfalls einiges zu bieten – für jede Altersgruppe, jedes Können und jedes Wintersportgerät.

Safety first

Doch egal, wo Sie die Pisten herunterbrettern – die Sicherheit sollte immer an erster Stelle stehen. Rücksichtnahme auf andere Fahrer, eine kontrollierte, dem eigenen Können und den Gelände- und Witterungsverhältnissen angepasste Fahrweise und Umsicht bei Überholmanövern sollten selbstverständlich sein. Und natürlich spielt auch die richtige Ausrüstung eine wichtige Rolle. Die Bindungen sollten immer fachgerecht auf den Schuh und den Fahrer eingestellt werden und vor allem Kinder sollten niemals ohne Helm unterwegs sein. Rückenprotektoren sind ebenfalls zu empfehlen, da sie die Verletzungsgefahr minimieren.

Versicherungsschutz für den Fall der Fälle

Dennoch kann bei aller Vorsicht immer etwas passieren – vor allem, wenn Pistenraudis unterwegs sind. Mehr als zwei Drittel aller Unfälle passieren in der Freizeit, in der die gesetzliche Unfallversicherung Sie nicht schützt. Mit der Unfallversicherung von CosmosDirekt sind Sie auf der sicheren Seite. Sie profitieren u.a. von 5 % Familien-Rabatt, bis zu 10 % Laufzeit-Rabatt und 25 % Rabatt für das zweite und jedes weitere Kind. Zudem können Sie, je nach Bedarf, aus drei Varianten wählen. Doch unabhängig davon, ob Sie sich für das Basis-, das Comfort- oder Comfort PLUS-Leistungspaket entscheiden, sind Sie weltweit und rund um die Uhr bestens abgesichert.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!

Weitere Beiträge.
Weihnachtsgeschenke mit Perspektive

Das richtige Geschenk für die lieben Kleinen zu finden, ist manchmal nicht so einfach. Schon gar nicht, wenn man etwas "Sinnvolles" verschenken möchte. CosmosDirekt stellt Ihnen eine Geschenkidee mit nicht nur bleibendem, sondern sogar wachsendem Wert vor.

Auf die Plätzchen, fertig, los!

Adventszeit ist Backzeit, überall wird wieder gebacken, was das Zeug hält. Aber warum eigentlich? Woher kommt dieser Brauch, der mit Christi Geburt offensichtlich wenig zu tun hat? Wir sagen’s Ihnen – und stellen Ihnen das Rezept für das beliebteste Weihnachtsplätzchen überhaupt vor.

Wussten Sie, dass Sie Silvester ein Jahr älter werden?

Zumindest, wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Lebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Denn mit dem Jahreswechsel werden Sie unabhängig von Ihrem genauen Geburtsdatum automatisch ein Jahr älter eingestuft und zahlen entsprechend mehr – und zwar Ihr Leben lang. Wer schnell handelt, hat also die Möglichkeit, kräftig zu sparen!