CosmosDirekt - Die Versicherung.
Ausgabe 02/2015
Kfz-Kennzeichenmitnahme

Eine gesetzliche Neuregelung ermöglicht ab 2015 die Mitnahme des bisherigen Nummernschildes über alle Bundesländergrenzen hinweg. CosmosDirekt liefert dazu die wichtigsten Fakten.

Ab 2015 gilt in Deutschland: Wer in ein anderes Bundesland umzieht, muss nicht mehr zwingend das Kennzeichen seines Autos ändern. Eine gesetzliche Neuregelung, die ab 1. Januar bundesweit in Kraft tritt, ermöglicht die Mitnahme des bisherigen Nummernschildes – auch des Wunschkennzeichens – über alle Bundesländergrenzen hinweg.
Was es dabei zu beachten gilt:

  • „Mit der neuen Regelung können Autobesitzer beim Umzug Zeit und Geld sparen“, erklärt Roman Wagner, Kfz-Versicherungsexperte von CosmosDirekt. „Der Gang aufs Amt bleibt dennoch Pflicht für den bisherigen Fahrzeughalter. Denn wer den Wohnort wechselt, muss sich ummelden. Dabei wird die neue Anschrift auch in die Fahrzeugpapiere eingetragen. Auf Wunsch bleibt jetzt aber das bisherige Nummernschild bestehen.“
  • Wichtig: „Der aktuelle Wohnsitz des Fahrzeughalters hat Einfluss auf die Höhe des zu zahlenden Kfz Versicherungsbeitrags. Auch deshalb müssen Autobesitzer ihrer Versicherung weiterhin schnellstmöglich mitteilen, wenn sie umziehen“, sagt Roman Wagner.

Egal, ob ein Umzug aus dem Norden in den Süden oder vom kleinen Dorf in die große Stadt: Das Nummernschild aus der Heimatregion ist für viele Autofahrer Teil der eigenen Identität. Dank der neuen Regelung ist es Fahrzeugbesitzern jetzt möglich, mit dem Kennzeichen auch am neuen Wohnort zu zeigen, wo „ihre Wurzeln liegen“.

Auch bei unserer Kfz Versicherung hat sich eine Neuerung ergeben - denn ab sofort können Sie hier von einem günstigeren Tarif profitieren bei gleichbleibendem Top-Service!

Kfz-Kennzeichenmitnahme

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!

Weitere Beiträge.
Tipps zum Steuersparen

Auch dieses Jahr werden wieder viele Steuerzahler dem Finanzamt unwissentlich Geld schenken, weil sie auf eine freiwillige Steuererklärung verzichten. Hier erfahren Sie, für wen sich die Mühe lohnt!

Schutz für Ihr Hab & Gut

Ob durch Brand, Wasserschaden oder Einbruch – die Schäden, die jährlich in deutschen Haushalten am Hausrat entstehen, sind immens. Wir sagen Ihnen, wie Sie Ihr Inventar schützen können.