Ausgabe 08/2017
Wie aktuell ist Ihr Versicherungsschutz?

Heirat, Nachwuchs, Hausbau – das sind große Ereignisse im Leben. Nehmen Sie sie zum Anlass, um Ihren Versicherungsschutz auf den Prüfstand zu stellen. Denn die Konditionen und Preise von Versicherungen ändern sich oft.

„Ich will Spaß“, sang einst Neue-Deutsche-Welle-Star Markus. Und jetzt im Sommer gibt es dazu zahllose Möglichkeiten: Grillabende, Freibadbesuche und Ausflüge mit den Kindern sind ein Vergnügen – und deutlich attraktiver als zum Beispiel den Versicherungsordner zu wälzen. Dennoch lohnt es sich auch jetzt, den eigenen Versicherungsschutz zu überprüfen. Zum Beispiel, weil sich momentan bei Ihnen das Leben gerade grundlegend ändert: weil Sie ein Haus kaufen, eine Hochzeit feiern, ein Kind erwarten oder demnächst ins Berufsleben starten. In solchen Momenten ist ein Versicherungscheck sehr sinnvoll. Denn nur so können Sie feststellen, ob die abgeschlossenen Leistungen reichen, ob neue Risiken abgesichert sind, oder ob das Preis-Leistungs-Verhältnis der Police überhaupt noch stimmt. Nicht in jeder Lebenssituation sind alle Versicherungen gleichermaßen sinnvoll, und manchmal enthalten gute Policen einer Sparte Leistungen, die man woanders gesondert versichern muss – und somit auch extra bezahlen.

Existenzielle Risiken auf jeden Fall absichern

Oberste Priorität haben in jedem Fall Versicherungen, die gegen existenzielle Risiken absichern. Das sind solche Gefahren, die einen im schlimmsten Fall finanziell und persönlich ruinieren könnten. Das gilt unabhängig von Alter, Familienstand oder Immobilienbesitz. Daher ist nicht nur die Krankenversicherung ein Muss (und zudem gesetzlich vorgeschrieben), sondern auch Versicherungen, die den finanziellen Schadenersatz übernehmen. Denn die Haftung, die man im Fall des Falles übernehmen muss, erstreckt sich auf das gesamte Vermögen sowie das gegenwärtige und zukünftige Einkommen. Daher ist die private Haftpflichtversicherung eigentlich ein Muss für alle. Zwar ist sie – im Gegensatz zur Kfz-Haftpflichtversicherung – nicht gesetzlich vorgeschrieben. Doch nur sie schützt gegen die finanziellen Folgen, sollte man jemand anderem einen Schaden zugefügt haben. Dafür reicht manchmal schon eine kleine Unachtsamkeit im Alltag, zum Beispiel als Fußgänger im Straßenverkehr, wodurch man einen Autounfall verursacht. Darüber hinaus bietet die Police oftmals sogar noch finanziellen Schutz, wo aus rechtlicher Perspektive eigentlich keine Haftung besteht, viele aber dennoch für den Schaden aufkommen: zum Beispiel bei Gefälligkeiten, Umzügen oder ausgeliehenen Sachen.

Welche Versicherungen für Singles sinnvoll sind

Der existenzielle Schutz durch eine private Haftpflichtversicherung ist selbstverständlich auch für Singles wichtig. Über diese Police hinaus sollten Sie aber für den Fall vorsorgen, dass Sie ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Daher ist der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung empfehlenswert. Sie schützt bei einer dauerhaften Invalidität, zum Beispiel infolge einer langjährigen Depression oder eines Rückenleidens. Alle weiteren Versicherungen orientieren sich dann an der persönlichen Situation und dem Absicherungsbedarf: Das (teure) Hab und Gut wird von der Hausratversicherung geschützt. Sie ersetzt Schäden, die zum Beispiel infolge eines Wasserrohrbruchs, eines Einbruchdiebstahls oder eines Wohnungsbrandes entstanden sind. Auch Fahrräder sind oft mitversichert. Besitzer eines Hauses benötigen eine Wohngebäudeversicherung. Angesichts der immer häufiger auftretenden Unwetter sollte man über den Einschluss einer Elementarschadenversicherung nachdenken.

Welche Versicherungen für Familien sinnvoll sind

Mit Kindern ändert sich der Versicherungsbedarf erneut. Zum einen sollte man dafür sorgen, dass die Hinterbliebenen im Todesfall ausreichend versorgt sind. Eine Risikolebensversicherung bietet hier einen guten Schutz – nicht nur für verheiratete, sondern auch für unverheiratete Paare und Alleinerziehende. Auch eine Berufsunfähigkeitsversicherung für (beide) Elternteile ist sehr sinnvoll. Zum anderen kann man bestimmte Policen optimieren. Der Schutz durch die private Haftpflichtversicherung ist natürlich auch bei Familien geboten. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass der Schutz auch Kinder unter 7 Jahren umfasst. Kinder können bis zu dieser Altersgrenze nicht haftbar gemacht werden, die Eltern nur, wenn sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Dennoch sehen sich viele Eltern in der moralischen Pflicht, den Schaden zu ersetzen. Mit Einschluss der Klausel kommt die private Haftpflichtversicherung dennoch für solche Schäden auf. Das entlastet das Verhältnis zu Nachbarn und Freunden – und die Familienkasse.

Welche Versicherungen für Senioren sinnvoll sind

Als Rentner oder Pensionär entfallen viele Versicherungen, die noch während des Familienlebens sinnvoll waren. Trotzdem gehört auch hier die private Haftpflichtversicherung zu den Versicherungen, die man abgeschlossen haben sollte. Auch auf eine Hausratversicherung für die im Lauf der Jahre angesammelten Wertgegenstände, für das Mobiliar und die elektronischen Geräte, sollte man in der Regel nicht verzichten. Zumindest kann man die Privathaftpflichtversicherung wieder in den Normaltarif ändern, wenn die Kinder aus dem Haus sind, finanziell auf eigenen Beinen stehen oder vielleicht schon selbst eine Familie gegründet haben. Da aber nun das Arbeitsleben vorüber ist, braucht man keine Berufsunfähigkeitsversicherung mehr. Bei anderen Versicherungen sollte man prüfen, ob man noch günstig versichert ist. Hier lohnt es sich oft, neue Angebote zu vergleichen und gegebenenfalls den Tarif bzw. den Versicherer zu wechseln.

Versicherungen regelmäßig überprüfen

Sich durch Versicherungsverträge zu arbeiten, macht vielleicht nicht so viel Spaß wie ein Besuch im Freibad. Doch der Versicherungscheck ist sinnvoll. Zum einen, wenn sich die Lebenssituation ändert: Nach einem Jobwechsel, einer Heirat oder der Geburt eines Kindes sollte man in jedem Fall seinen Bedarf überprüfen. Doch auch die regelmäßige Überprüfung – zum Bespiel einmal pro Jahr – lohnt sich, wenn man dadurch bessere Leistungen oder eine günstigere Prämie erhält.
Ist Ihr Versicherungsschutz aktuell? Machen Sie unseren kostenlosen Versicherungscheck!

Im Herbst starten bei CosmosDirekt zudem die Wechselwochen. Dann erwarten Sie bei Abschluss einer Hausratversicherung oder privaten Haftpflichtversicherung nicht nur ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch interessante Prämien.

Wie aktuell ist Ihr Versicherungsschutz?

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!

Weitere Beiträge.
Volksleiden Berufsunfähigkeit

Ob Unfall oder Erkrankung, ob Depression oder Burnout – rund jeder vierte Deutsche muss seinen Job vor dem Rentenalter aufgeben. Ein Berufsunfähigkeits-Schutz federt zumindest die finanziellen Folgen ab.

Versicherungen für Azubis

Im September fängt das neue Ausbildungsjahr an. Für viele Schulabgänger bedeutet dies einen großen Schritt zu mehr Selbstständigkeit. Dabei sollten sie den eigenen Versicherungsschutz nicht vergessen.

Gesund leben mit Generali Vitality

Seit einem Jahr motiviert das Gesundheitsprogramm Generali Vitality Generali-Kunden zu einem gesünderen Leben. Nun können auch Kunden von CosmosDirekt im Rahmen der Risikolebensversicherung an dem Gesundheitsprogramm teilnehmen.