Ausgabe 09/2017
O´ zapft is: Volksfeste im September

Der Countdown läuft: In wenigen Wochen beginnt die Wiesn, das wahrscheinlich berühmteste Volksfest zwischen München und Melbourne. Doch auch in anderen Städten wird im September zünftig gefeiert.

1. Dürkheimer Wurstmarkt

Am zweiten und dritten September-Wochenende feiert Bad Dürkheim traditionell den Wurstmarkt – seit 600 Jahren! Nach eigenen Angaben handelt es sich bei dem Volksfest am Rande der Pfalz um das größte Weinfest der Welt. Seinen Ursprung hat es als Kirchweihfest, heute locken vor allem das Riesenrad Jupiter, rasante Karussells und spektakuläre Fahrgeschäfte. Rund 600.000 Besucher kommen jedes Jahr zum Wurstmarkt, wo sie in Zelten, den einstigen „Schubkarchständen“, Weine aus der Region verkosten. Termine: 8. bis 12. September sowie 15. bis 18. September.

2. Oktoberfest in München

Die „Wiesn“ ist das bekannteste Volksfest im Herbst schlechthin. Seit 1810 findet es jedes Jahr (bis auf wenige Ausnahmen) zwischen Ende September und Anfang Oktober in München statt. Eröffnet wird das Oktoberfest, indem der Oberbürgermeister den Hahn in das erste Fass Bier einschlägt – „Ozapft is!“. Knapp 6 Millionen Menschen aus aller Welt vergnügen sich dann auf der Theresienwiese bei Bier, Brezn und Hendl. Auf dem Gelände warten mehr als 30 Festzelte auf die Gäste, in denen nur Bier der Münchner Traditionsbrauereien verkauft werden darf. Termin: 16. September bis 3. Oktober.

3. Cannstatter Wasen in Stuttgart

Jedes Jahr Ende September lädt die Landeshauptstadt Stuttgart auf die Cannstatter Wasen zum gleichnamigen Volksfest. Hier, nahe der Mercedes-Benz-Arena, erwarten die Gäste zahlreiche Attraktionen, viele Fahrgeschäfte und neun große Festzelte. Wie die Wiesn wird die Wasen durch den traditionellen Fassanstich eröffnet. Highlights sind der große Volksfestumzug am ersten Festsonntag sowie die große Ballonwettfahrt am darauffolgenden Samstag. Sie erinnert an die Luftfahrtgeschichte des 25 Hektar großen Geländes, das Anfang des 20. Jahrhunderts als Landeplatz für Zeppeline diente Termin: 22. September bis 8. Oktober.

4. Deutsches Weinlesefest in Neustadt

In der Pfalz ist nicht nur das größte Weinfest der Welt beheimatet, sondern auch gleich das zweitgrößte. Alljährlich findet in Neustadt an der Weinstraße das Deutsche Weinlesefest statt. Hier bieten die „Haiselscher“ – die typischen kleinen Weinstuben in der Pfalz – den neuen Wein des Jahres an. Höhepunkt des Weinfestes sind die Krönungen der Deutschen sowie der Pfälzischen Weinkönigin und der Winzerfestumzug, der als größter seiner Art in Deutschland gilt. Termin: 22. September bis 9. Oktober.

5. Michaelis-Kirchweih in Fürth

Das Kirchweihfest der Fürther Stadtkirche St. Michael ist eines der ältesten und größten Volksfeste in Franken. Die Anfänge liegen im Dunkeln, doch man vermutet, dass die Fürther „Kärwa“ seit rund 900 Jahren gefeiert wird. Das Fest erstreckt sich über die gesamte Innenstadt, die sich für 12 Tage im Ausnahmezustand befindet. Mittlerweile werden mehr als 1,5 Millionen Besucher gezählt. Es beginnt am Samstag nach dem Michaelis-Tag (29. September). Am zweiten Festsonntag findet der große Erntedankumzug mit rund 3.000 Mitwirkenden statt. Termin: 30. September bis 11. Oktober.

Der richtige Versicherungsschutz für Volksfeste

Ob Oktober-, Wein- oder ein anderes Volksfest: In den Festzelten und auf dem Festgelände herrscht Gedränge, schnell kann etwas passieren. Der eine schüttet den Schoppen Riesling auf einen Passanten, ein anderer fällt beim heftigen Schunkeln von der Sitzbank und haut dem Nachbarn die Maß Bier an den Kopf. Zefix! (Ein typisch bayrischer Kraftausdruck.) Und nun?

Wer jemanden verletzt, einem anderen die Lederhose ruiniert oder überhaupt einen Schaden verursacht, muss Ersatz leisten. Eine Reinigung kann man vielleicht noch selbst bezahlen, doch eine neue Tracht kann schon mal mit mehreren Tausend Euro zu Buche. Gerade bei Personenschäden erreicht die Schadenersatzforderung schnell eine sechsstellige Summe. Gegen solche finanziellen Folgen eines Volksfestbesuches schützt eine private Haftpflichtversicherung, die für die Kosten aufkommt.

Wenn Sie das nächste Mal zu einem Volksfest gehen, sollte die private Haftpflichtversicherung Sie bereits begleiten. Wir wünschen eine entspannte, lustige – und natürlich schadenfreie Zeit

Volksfeste im September

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!

Weitere Beiträge.
Ihr Recht beim Onlineshopping?

Onlineshopping ist einfach und bequem, es birgt aber auch Risiken: Waren kommen beschädigt an, Kleidungsstücke passen nicht – oder gefallen in natura nicht mehr. In solchen und weiteren Fällen können Sie zum Beispiel den Vertrag widerrufen oder Ersatz verlangen.

Gut vorsorgen im Zinstief

Die Zinssätze sind auf einem historischen Tiefststand. Das bringt auch die Altersvorsorge in Bedrängnis. Jetzt heißt es, alle Möglichkeiten nutzen, um die Lücke zwischen letztem Einkommen und Rente gut zu schließen.

Licht ins Dunkel bringen

Im Herbst schaffen Lampen, Leuchten und Strahler zu Hause eine gemütliche Atmosphäre. Doch die richtige Beleuchtung für Wohn-, Ess- oder Schlafzimmer will gut geplant sein.