CosmosDirekt - Die Versicherung.

Richard David Precht

Über Moral, Verantwortung und die Kunst, kein Egoist zu sein

05.11.2012 - Saarbrücker Dialog

dummy-header-mit-ueberschrift

Precht, jüngst von den Medien als populärster Intellektueller des Landes geadelt, referierte in seinem 90-minütigen Vortrag über Moral und Verantwortung, Mitgefühl und den angeborenen Sinn für Unfairness. Aus seiner Sicht kann jeder Einzelne einen Beitrag dazu leisten, die Verwahrlosung der Gesellschaft zu verhindern.

Während seiner Spurensuche nach der menschlichen Moral verknüpfte der Bestsellerautor auf spannende und unterhaltsame Weise philosophische Denkansätze mit neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Biologie, Psychologie und Hirnforschung. Mit witzigen, präzisen und manchmal auch provozierenden Äußerungen („Die Menschen sind lieber die Bösen als die Dummen“) zog er dabei die 200 geladenen Gäste in seinen Bann. Während seines Vortrags bezog der Philosoph sein Publikum immer wieder aktiv ein: Denn Zurücklehnen und Nichtstun seien für ihn keine Option. Vielmehr forderte Precht mehr Eigenverantwortung von seinen Zuhörern: „Moralisch ist nicht das, worüber wir uns Gedanken machen, sondern das, was wir tun.“

Ganz im Sinne der Veranstaltung hatten im Anschluss an den Vortrag die Zuhörer die Möglichkeit, mit dem prominenten Redner in den Dialog zu treten. Moderiert von Susanne Gebhardt vom Saarländischen Rundfunk, beantwortete Precht ausführlich die Fragen des Publikums.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Weitere Veranstaltungen beim Saarbrücker Dialog

Astronaut Ulrich Walter – In 90 Minuten um die Erde

Wissenschaftsexperte Ranga Yogeshwar – Fortschritt wird nicht im Labor gemacht - sondern zuhause

Börsenexpertin Anja Kohl – Erfolgreicher Start mit Börsenexpertin