Immer im besten Alter

Die Mehrheit der Deutschen fühlt sich jünger als sie tatsächlich ist.

18.04.2018 - Zahl des Tages

Im Fitnessstudio Gewichte stemmen, täglich Gemüse essen oder eine neue Sprache lernen: Um möglichst lange körperlich und geistig fit zu bleiben, tun viele Deutsche so einiges. Kein Wunder, dass sich zwei Drittel der Bundesbürger (68 Prozent) jünger fühlen als sie sind. Das zeigt eine repräsentative Studie1 im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland. Bei den Deutschen ab 45 Jahren fühlen sich sogar 77 Prozent jünger. „Egal welches Alter im Ausweis steht: Gefühltes Alter und Wohlbefinden lassen sich durch eine gesundheitsbewusste Lebensweise ebenso positiv beeinflussen wie die Lebenserwartung oder das Risiko ernsthafter Erkrankungen“, sagt Damaris Kleist, Vitality-Expertin bei CosmosDirekt. „Mit dem Generali Vitality-Programm wollen wir unsere Kunden zu einer gesundheitsbewussten Lebensführung motivieren und belohnen sie mit einer Beitragsrückerstattung in der Risikolebensversicherung und Preisvorteilen bei zahlreichen Kooperationspartnern.“

ERGEBNISSE DER FORSA-UMFRAGE IM DETAIL (AUSZUG):

Verglichen mit ihrem realen Alter fühlen sich selbst:
GesamtMännerFrauen18–29 Jahre30–44 Jahre45–59 Jahre60 Jahre und älter

deutlich/etwas jünger

68 %

63 %

72 %

40 %

65 %

77 %

77 %

deutlich/etwas älter

7 %

8 %

6 %

23 %

7 %

3 %

1 %

  • An 100 Prozent fehlende Angaben = „weiß nicht“

  • 1 Repräsentative Gesellschaftsstudie 2017 „Jetzt aber ich, erwachsen werden in Deutschland“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juli 2017 wurden in Deutschland 2.006 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel