CosmosDirekt - Die Versicherung.

18 Prozent der Autofahrer lassen ihr Auto von Freunden reparieren oder legen selbst Hand an

20.10.2014 - Zahl des Tages

Ob Motoröl wechseln, Zündkerzen austauschen oder Bremsbeläge erneuern: Jeder fünfte Autofahrer in Deutschland (18 Prozent) repariert bzw. wartet seinen Wagen selbst oder holt sich Unterstützung von Freunden oder Bekannten. Das ergab eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt. Bei den unter 30-Jährigen begreift sich sogar jeder Dritte als Hobbymechaniker (33 Prozent). Die meisten Autofahrer lassen jedoch Profis ans Werk: 54 Prozent vertrauen auf eine Marken- bzw. Vertragswerkstatt, 43 Prozent auf eine markenunabhängige/freie Werkstatt und fünf Prozent auf eine überregionale Werkstatt. Im Juni 2014 wurden 2.000 Autofahrer ab 18 Jahren in Deutschland befragt.

Es lassen ihr Auto reparieren oder warten:

Insgesamt18- bis 29-Jährige30- bis 44-Jährige45- bis 59-Jährige60 Jahre und älter

In einer Marken- bzw. Vertragswerkstatt

54 %

47 %

44 %

54 %

65 %

In einer markenunabhängigen/freien Werkstatt

43 %

41 %

53 %

45 %

33 %

Von Freunden/Bekannten

10 %

20 %

13 %

8 %

5 %

Reparieren selbst

8 %

13 %

12 %

6 %

3 %

In einer überregionalen Werkstatt

5 %

12 %

6 %

5 %

3 %

Prozentsumme größer 100, Mehrfachnennungen möglich

Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel