CosmosDirekt - Die Versicherung.

126 Jahre nach Bertha Benz: Eigenes Auto für Frauen wichtiger als für Männer

59 Prozent der Autofahrerinnen wollen nicht auf den eigenen Wagen verzichten; bei Männern sind es lediglich 50 Prozent.

04.08.2014 - Zahl des Tages

Karl Benz ist der Erfinder des Automobils. Doch seine Frau Bertha gilt als erste Autofahrerin – am 5. August 1888 brach sie im dreirädrigen Patent-Motorwagen zur ersten Überlandfahrt von Mannheim nach Pforzheim auf. Auch 126 Jahre später schätzen Frauen ihren fahrbaren Untersatz: Für 59 Prozent von ihnen ist es sehr wichtig, einen eigenen Wagen zu besitzen. Dies trifft auf nur 50 Prozent der Männer zu. Damit hat ein eigenes Auto für Frauen einen höheren Stellenwert als für Männer. Das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juni 2014 wurden 2.000 Autofahrer ab 18 Jahren befragt.

Ergebnisse der forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt

Ein eigenes Auto zu besitzen, ist

sehr wichtigwichtigweniger wichtig

Frauen

59 %

30 %

11 %

Männer

50 %

35 %

15 %

  • *) An 100 Prozent fehlende Angaben = „weiß nicht“


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel