CosmosDirekt - Die Versicherung.

49 Prozent der „Wintermuffel“ stört das Eiskratzen am Auto

22.12.2014 - Zahl des Tages

„Driving home for Christmas…“ – wenn im Radio wieder die Weihnachtslieder erklingen, naht für viele der Tag der Heimreise zu Familie und Freunden. Und wie immer, wenn in ganz Deutschland die Ferien beginnen, ist ein erhöhtes Verkehrsaufkommen vorprogrammiert. Nach den derzeitigen Wettervorhersagen müssen Heimreisende dieses Jahr wohl kein Schneechaos befürchten. Während mancher damit die Chancen auf weiße Weihnacht schwinden sieht, dürften die anhaltenden Plusgrade für andere aber auch Grund zur Freude sein. Wie eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt ergab, mögen 37 Prozent der Deutschen den Winter überhaupt nicht.1 Viele der „Wintermuffel“ (49 Prozent) stört besonders, dass sie ihre Autoscheiben von Eis befreien müssen. Ob uns die milden Temperaturen jedoch ins neue Jahr begleiten, ist keineswegs gesichert. Winterreifen sind deshalb ein Muss. Auch Enteisungsspray und Eiskratzer sollte in jedem Fall bei sich haben, wer um die Festtage herum mit dem Auto unterwegs ist – ob in Richtung Skigebiet oder nur in den Nachbarort.

Es mögen den Winter

Ja Nein

Insgesamt

61 %

37 %

Frauen

65 %

33 %

Männer

58 %

40 %

  • An 100 Prozent fehlende Angaben = „weiß nicht“

Am Winter stört am meisten

InsgesamtMännerFrauen

die Dunkelheit

71 %

68 %

73 %

die Kälte

68 %

71 %

66 %

Schnee und Eis

65 %

63 %

66 %

Verkehrsbehinderungen

62 %

62 %

63 %

dass man sich weniger draußen aufhalten kann

57 %

50 %

62 %

Eiskratzen am Auto

49 %

46 %

52 %

dass man so viel Kleidung anziehen muss

44 %

40 %

47 %

ein höheres Erkältungsrisiko

44 %

44 %

43 %

trockene Heizungsluft

37 %

30 %

43 %

die langen Winterabende

37 %

32 %

41 %

zu viel Wintersport im Fernsehen

19 %

23 %

16 %

  • Basis: Befragte, die den Winter nicht mögen
    Prozentsumme größer 100, da Mehrfachnennungen möglich

  • 1 Repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt. Im November 2014 wurden 1.002 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel