CosmosDirekt - Die Versicherung.

Hauptsache gesund!

Für 31 Prozent der Deutschen ist ein gesundheitsbewusstes Leben sehr wichtig.

10.08.2016 - Zahl des Tages

Sind Yoga, Smoothies und ausreichend Schlaf der neue Lifestyle? Für fast ein Drittel der Deutschen (31 Prozent) ist es „sehr wichtig“, ein gesundheitsbewusstes Leben zu führen. Als „wichtig“ erachten dies weitere 60 Prozent. Das ist das Ergebnis einer aktuellen forsa-Studie im Auftrag von CosmosDirekt.1 Vor allem ältere Befragte zwischen 56 und 65 Jahren (39 Prozent) halten es für „sehr wichtig“, auf ihre Gesundheit zu achten. Unabhängig vom Alter tun dies Frauen (38 Prozent) etwas öfter als Männer (26 Prozent). Eine bewusste Ernährung und viel Bewegung erhöhen die Chance, auch im Alter länger fit zu bleiben. „Wer den Ruhestand voll auskosten will, braucht neben Gesundheit auch eine finanzielle Absicherung zum Erhalt des gewohnten Lebensstandards“, rät Silke Barth, Vorsorgeexpertin von CosmosDirekt.

Ein gesundheitsbewusstes Leben ist

sehr wichtigwichtigweniger wichtigunwichtig

Insgesamt

31 %

60 %

7 %

1 %

Ost

24 %

66 %

6 %

3 %

West

33 %

58 %

8 %

1 %

Männer

26 %

61 %

10 %

2 %

Frauen

37 %

57 %

5 %

1 %

18- bis 29-Jährige

34 %

58 %

7 %

1 %

30- bis 45-Jährige

26 %

64 %

8 %

2 %

46- bis 55-Jährige

31 %

60 %

7 %

1 %

56- bis 65-Jährige

39 %

52 %

7 %

2 %

An 100 Prozent fehlende Angaben = „weiß nicht“
  • 1 Bevölkerungsrepräsentative Studie „Wer, wenn nicht ich? – Verantwortung in Deutschland“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juni 2016 wurden in Deutschland 2.000 Personen ab 18 Jahren befragt.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel