CosmosDirekt - Die Versicherung.

Lasst Farben sprechen! So wird das Holi-Festival zur unbeschwerten Party

16.04.2014 - Versicherungstipp

Bildquelle: Maciek Lulko auf Flickr - Festival of Colors, Wroclaw, Poland

Abdruck nur in Verbindung mit CosmosDirekt und unter Angabe der Bildquelle gestattet.

Lasst Farben sprechen! So wird das Holi-Festival zur unbeschwerten Party

Das indische Holi-Festival ist ein wahrer Exportschlager: Ob Berlin, Mannheim oder München – auch in Deutschland tanzen jedes Jahr Zehntausende im Rausch der Farben. Doch wo viele Menschen ausgelassen feiern, können Missgeschicke vorkommen. CosmosDirekt verrät Feierfreudigen, wie die Stimmung heiter bleibt.

Wenn in Indien der Frühling den Winter ablöst, begrüßen die Menschen die warme Jahreszeit traditionell mit dem Holi-Fest. Dabei tanzen sie ausgelassen durch die Straßen und bewerfen sich mit einem bunten Pulver namens Gulal. Auch in Deutschland ist diese farbenfrohe Party mittlerweile bekannt. Hier wird allerdings nicht nur im Frühling gefeiert: Ab dem 12. April können sich Holi-Fans den ganzen Sommer über von einem Festival zum nächsten treiben lassen. Der Dress Code: nicht die wertvollsten Teile, dafür am besten ganz in Weiß – so kommen die Farben besonders gut zur Geltung. CosmosDirekt gibt Tipps, damit Besucher die Party möglichst unbeschadet überstehen.

Tanzen im Farbrausch
Wer nicht rot, blau oder grün sehen will, setzt am besten eine Schwimmbrille auf. Im Farbnebel sollten Besucher immer Rücksicht aufeinander nehmen – denn schnell kann man den Überblick verlieren und sich eine Verletzung zuziehen. Für Festival-Besucher ist ein privater Unfallschutz deswegen empfehlenswert. Außerdem sollte jeder Besucher eine Haftpflichtversicherung haben – wer beim Tanzen versehentlich etwa die Brille eines anderen Gastes beschädigt, ist damit vor hohen Ersatzzahlungen geschützt.

Farbfotografie für die Ewigkeit
Die vielen tanzenden Menschen in bunten Pulverwolken geben das perfekte Fotomotiv ab. Viele Besucher zücken Handys oder Kameras. Dabei können Linsen und Gehäuse durch den Farbstaub beschädigt werden. Die Hausratversicherung schützt nicht in solchen Fällen – wohl aber wasserdichte Hüllen für die Geräte. Ein weiterer Tipp: Einwegkameras liefern ebenfalls tolle Schnappschüsse mit Überraschungseffekt.

Nicht als bunter Hund die Heimreise antreten
In der Regel gibt es auf dem Festival-Gelände Duschen. Mit Wasser und Seife lässt sich das Pulver, welches aus Reismehl und Lebensmittelfarbe besteht, meist leicht von Haut und Haaren entfernen. Bevor Holi-Fans den Heimweg antreten, ist zusätzlich das Wechseln der Kleidung angesagt. Ist dies nicht möglich, empfiehlt sich zumindest beim Auto-, Bus- oder Bahnfahren eine Schutzunterlage, beispielsweise aus Plastiksäcken oder Folien. Denn nicht jeder freut sich über farbliche Veränderungen im Inneren seines Gefährts.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel