Je ne regrette rien: Jeder Siebte blickt zufrieden zurück

15 Prozent der Deutschen bereuen nichts in ihrem Leben.

08.05.2018 - Zahl des Tages

Wenn ich das gewusst hätte… So mancher würde gern das Rad der Zeit zurückdrehen, um dann besser auf seine Gesundheit zu achten, mehr Zeit mit der Familie zu verbringen oder sogar einen anderen Beruf zu ergreifen. Immerhin 15 Prozent der Deutschen blicken zufrieden zurück – und würden in ihrem Leben nichts anders machen, wenn sie noch einmal die Möglichkeit hätten sich zu entscheiden. Zu dem Ergebnis kommt eine repräsentative forsa-Studie1 im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland. Mit der richtigen Vorsorge fällt es etwas leichter, nicht in Situationen zu geraten, die man später bereut. Nicole Canbaz, Vorsorgeexpertin bei CosmosDirekt, rät zu einer umfassenden und rechtzeitigen Absicherung gegen existenzbedrohende Risiken: „Die private Haftpflichtversicherung gehört dabei zu den wichtigsten Policen überhaupt. Denn wer einem anderen schuldhaft einen Schaden zufügt, ist gesetzlich verpflichtet, Ersatz zu leisten. Die Police bietet einen hohen Schutz zu vergleichsweise niedrigen Beiträgen.” Ratsam sei es zudem, die eigene Lebenssituation zu analysieren und zu prüfen, welche Absicherung man darüber hinaus für sich und seine Familie benötigt. „Eine individuelle Bedarfsanalyse und kompetente Beratung helfen hier, um den bestmöglichen Schutz für sich und seine Familie zu finden.”

ERGEBNISSE DER FORSA-UMFRAGE IM DETAIL (AUSZUG):

Wenn sie noch einmal die Möglichkeit hätten sich zu entscheiden, würden heute anders machen:
GesamtMännerFrauen18–29 Jahre30–44 Jahre45–59 JahreÜ 60 Jahre

mehr Sport treiben

37 %

36 %

38 %

50 %

37 %

35 %

33 %

in der Schule ehrgeiziger sein

37 %

46 %

29 %

29 %

41 %

44 %

34 %

mehr auf die Gesundheit achten

31 %

33 %

29 %

26 %

24 %

37 %

34 %

anderen Beruf wählen

29 %

28 %

30 %

19 %

33 %

37 %

25 %

früher bzw. mehr sparen

21 %

23 %

19 %

23 %

29 %

22 %

15 %

bei der Partnerwahl andere Entscheidungen treffen

21 %

19 %

22 %

14 %

20 %

27 %

20 %

in der Ausbildung/Studium ehrgeiziger sein

20 %

23 %

17 %

22 %

19 %

21 %

20 %

weniger arbeiten bzw. mehr Zeit für das Privatleben nehmen

14 %

15 %

13 %

13 %

13 %

17 %

12 %

bei der Familienplanung andere Entscheidungen treffen

9 %

8 %

10 %

3 %

10 %

13 %

7 %

einen anderen Wohnort wählen

8 %

7 %

10 %

5 %

7 %

10 %

10 %

früher bzw. überhaupt eine Risikovorsorge treffen

6 %

6 %

6 %

3 %

5 %

9 %

7 %

würde nichts anders machen

15 %

14 %

16 %

20 %

14 %

9 %

17 %

  • Prozentsumme größer 100, da Mehrfachnennungen möglich

  • 1 Repräsentative Gesellschaftsstudie 2017 „Jetzt aber ich, erwachsen werden in Deutschland“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juli 2017 wurden in Deutschland 2.006 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel


Sabine Gemballa