CosmosDirekt - Die Versicherung.

Schnipp, schnapp, Schlips ab!

09.02.2015 - Zahl des Tages

Wenn die Närrinnen an Altweiberfastnacht in Büros, Amtsstuben und auf Straßen das Regiment übernehmen, ist keine Krawatte mehr sicher. Laut einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt hat jede dritte Jeckin (33 Prozent) schon einmal zur Schere gegriffen.1 Nicht nur für manchen Herrenbinder schlägt dann das letzte Stündlein – im Getümmel gehen auch andere Gegenstände zu Bruch. So hat fast jeder zehnte Jeck (9 Prozent) bereits einmal versehentlich etwas kaputt gemacht. Auch Verletzungen trugen 7 Prozent der Feiernden schon davon – besonders häufig trifft es junge Karnevalisten zwischen 18 und 29 Jahren (13 Prozent).

Für traumhafte Tage ohne böses Erwachen rät Bernd Kaiser, Versicherungsexperte von CosmosDirekt: „Am Karnevalsdonnerstag haben die Damen zwar Narrenfreiheit. Doch das Krawattenabschneiden ist nicht jedermanns Sache. Schlimmstenfalls reagiert das ‚Opfer‘ verschnupft und verlangt Schadenersatz. Diesen zahlt die Privat-Haftpflichtver­sicherung nicht, denn hier handelt es sich um vorsätzliche Sachbeschädigung.“

An Karneval…

GesamtMännerFrauen18- bis 29-Jährige30- bis 44-Jährige45- bis 59-Jährige60 Jahre und älter

haben schon einmal etwas
verloren

21 %

23 %

19 %

27 %

24 %

20 %

17 %

haben schon einmal jemandem die Krawatte abgeschnitten

21 %

4 %

33 %

11 %

19 %

23 %

25 %

haben schon einmal etwas
kaputt gemacht

9 %

12 %

6 %

17 %

10 %

8 %

5 %

wurde schon einmal etwas
gestohlen

7 %

11 %

5 %

6 %

7 %

8 %

8 %

haben sich schon einmal verletzt

7 %

9 %

5 %

13 %

4 %

7 %

4 %

sind schon einmal unter Alkoholeinfluss Auto gefahren

4 %

7 %

1 %

2 %

5 %

3 %

4 %

haben schon einmal jemand
anderen verletzt

1 %

2 %

0 %

3 %

1 %

0 %

0 %

nichts davon

53 %

55 %

51 %

51 %

50 %

55 %

54 %

  • Prozentsumme größer 100, da Mehrfachnennungen möglich

  • 1 Repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt. Im Januar und Februar 2015 wurden 1.011 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt, die die Karnevalszeit mögen.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel