CosmosDirekt - Die Versicherung.

Wussten Sie eigentlich, dass das Diebstahlrisiko mitbestimmt, wie viel Sie für Ihre Autoversicherung zahlen?

05.12.2014 - Versicherungstipp

Abdruck nur in Verbindung mit CosmosDirekt und unter Angabe der Bildquelle gestattet. Bildquelle: Thinkstock_iStock_kaspiic

Deutschlands Langfinger haben es verstärkt auf Autos abgesehen. 2013 wurden über 18.800 kaskoversicherte Pkw entwendet, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) ermittelte.1 Die meisten Diebstähle verzeichnet laut Statistik Nordrhein-Westfalen vor Berlin und Brandenburg. Die Kfz-Teilkaskoversicherung kommt dafür auf, wenn ein Wagen entwendet wird. Sie ist ebenfalls Bestandteil einer Kfz-Voll­kaskoversicherung. Für die Höhe des Kasko-Versicherungsbeitrags spielt daher auch das Dieb­stahlrisiko eine Rolle. Roman Wagner, Kfz-Versicherungsexperte von CosmosDirekt erläutert, welche zwei Faktoren hierfür maßgebend sind:

  • Alles Typsache: Das Automodell entscheidet mit über die Höhe des Versicherungsbeitrags. Bewertet wird nach Typklassen, die ein unabhängiger Treuhänder jährlich für alle Autoversicherer festlegt. Die Schaden- und Unfallbilanz eines jeden in Deutschland zugelassenen Automodells und somit auch das Diebstahlrisiko werden in diesen Typklassen widergespiegelt. Als Faustregel gilt: Je höher die Typklasse, umso höher üblicherweise auch der Versicherungsbeitrag. Deutschlands Diebe bevorzugten etwa den BMW X6 Xdrive40D oder den Toyota Lexus RX350“, sagt Roman Wagner.
  • Stadt und Land: „Selbst der Wohnort hat Einfluss auf den Kasko-Versicherungsbeitrag. Wer auf dem Land lebt, wird meist einer günstigeren Regionalklasse zugeordnet. Denn dort ist die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls geringer und es gibt weniger Straßenverkehr – das Risiko eines Schadens durch Dritte sinkt“, so Wagner.

Um das Diebstahlrisiko zu senken, hilft es bereits, einige grundsätzliche Tipps zu befolgen:

  • Sicher parken: Ein bewachter Stellplatz oder eine abschließbare Garage schaffen Sicherheit. Neben der Diebstahlgefahr sinkt auch das Risiko, dass das parkende Auto ungesehen von Dritten beschädigt wird. Das Parken in einer abgeschlossenen Garage hat zudem finanzielle Vorteile: Einige Versicherer, wie CosmosDirekt, belohnen dies mit günstigeren Teilkasko-Versicherungsbeiträgen.
  • Alles abriegeln: Ein zweiter Blick lohnt sich, um den Kasko-Versicherungsschutz nicht zu riskieren: Ist das Lenkradschloss wirklich eingerastet, sind alle Fenster geschlossen, die Türen und der Kofferraum verriegelt...?

Hohes Diebstahlrisiko

Die Bundesländer mit den meisten Autodiebstählen:

  • Nordrhein-Westfalen 3.870
  • Berlin 3.213
  • Brandenburg 1.891

Bei Langfingern beliebt

Die meistgestohlenen Autotypen:2

  • BMW X6 Xdrive40D: 21,9
  • Toyota Lexus RX350 15,2
  • BMW X70 (X5/X6 3.0 SD) 14,9
  • BMW M390 (M3 Coupé) 13,1
  • Land Rover Range Rover Sport 2.7 TD 11,4
  • Toyota Land Cruiser 3.0 D 10,4
    • 1 GDV

    • 2 Diebstahlraten je 1.000 kaskoversicherter Autos, 2013


    Weitere Informationen zum Thema

    Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


    Pressekontakt CosmosDirekt

    Stefan Göbel