CosmosDirekt - Die Versicherung.

Was ich nicht weiß…

12 Prozent der deutschen Autofahrer kennen den Kraftstoffverbrauch ihres Wagens nicht.

29.08.2016 - Zahl des Tages

Spritschleuder oder sparsamer Ökoflitzer? Viele Autofahrer in Deutschland müssen erst auf die Tankanzeige schauen, um diese Frage zu beantworten zu können. Wie eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt jetzt ergab, weiß beinahe jeder Achte (12 Prozent) nicht, wie viel Kraftstoff sein Auto auf 100 Kilometer verbraucht.1 Jeder Zweite (50 Prozent) gab zudem an, den Spritverbrauch nur ungefähr zu kennen. Dabei kann es sich durchaus lohnen, die Tankanzeige genau im Blick zu behalten: „Wer den Verbrauch des eigenen Fahrzeugs kennt, kann ihn durch eine angepasste Fahrweise wirksam senken“, sagt Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte von CosmosDirekt. „Autofahrer sollten zum Beispiel stets ausreichend Abstand zum Vordermann halten, da häufige Brems- und Beschleunigungsmanöver den Kraftstoffverbrauch steigen lassen. Genügend Sicherheitsabstand und vorausschauendes Fahren senken aber nicht nur den Verbrauch, sondern auch das Unfallrisiko.“

Es ist ihnen bekannt, wie viel Kraftstoff ihr Wagen pro 100 Kilometer tatsächlich verbraucht:

InsgesamtMännerFrauen18- bis 29-Jährige30- bis 44-Jährige45- bis 59-Jährige60 Jahre und älter

ja, genau

38 %

52 %

26 %

34 %

37 %

39 %

41 %

ja, ungefähr

50 %

43 %

56 %

51 %

51 %

51 %

48 %

nein

12 %

5 %

18 %

15 %

12 %

10 %

11 %

  • 1 Bevölkerungsrepräsentative Umfrage „Bewusst fahren“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Mai 2016 wurden in Deutschland 1.004 Autofahrer ab 18 Jahren befragt, die ein Auto im Haushalt besitzen.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel