CosmosDirekt - Die Versicherung.

Pi:Saar 2015 – so geht Bildung im Saarland!

16.09.2015 - Pressemitteilung

Der Abdruck des Fotos ist nur in direktem Zusammenhang mit CosmosDirekt gestattet.

„Ändere oder akzeptiere!“ – Unter diesem Motto geht Pi:Saar, die große Initiative von CosmosDirekt für Bildung im Saarland, 2015 in die vierte Runde. Mit der Fortsetzung dieses Wettbewerbs, bei dem die besten Bildungsideen für junge Menschen finanziell unterstützt werden, wird dessen Anspruch auf Nachhaltigkeit unterstrichen. Aktuell stehen insgesamt 65.000 Euro Fördermittel bereit. Die Jury ist in diesem Jahr um Christian Rach erweitert.

Bildung ist das wichtigste Kapital unserer Gesellschaft und die Grundlage zur Gestaltung unser aller Zukunft. Mit Pi:Saar verhilft CosmosDirekt erneut guten Bildungsideen zur Umsetzung: Ob Informationstechnologie, politische Bildung oder Umweltschutz – den Themengebieten sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Jetzt bekommen Projektinitiatoren wieder die Chance, ihre Ideen ins Rennen um Fördergelder zu schicken.

Jury erhält prominente Unterstützung
Bereits seit dem Start der Bildungsinitiative 2012 gehört die Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz der Pi:Saar-Jury an, die unter der Leitung des CosmosDirekt-Vorstandsvorsitzenden Peter Stockhorst steht. Die aktuelle Staffel begleitet der im Saarland geborene Spitzenkoch Christian Rach, bekannt aus Fernsehsendungen, in denen er u.a. Jugendlichen Hilfestellung in der beruflichen Ausbildung gewährte. Zusätzliche Unterstützung konnte durch die neu entstandene Zusammenarbeit mit der Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt gewonnen werden. Ihre Mitglieder haben die Chance, den Wettbewerb durch Einreichungen aktiv mitzugestalten.

So funktioniert der Wettbewerb
Wie im Vorjahr können sich Interessierte in den Kategorien Kindergärten, Grundschulen, Weiterführende Schulen sowie Andere (z.B. Vereine) bewerben. Der Startschuss fällt am 16. September. Bis zum 31. Oktober 2015 haben die Teilnehmer Zeit, ihre Projekte auf der Internetseite www.pi-saar.de vorzustellen. Nach Abschluss der Bewerbungsphase entscheidet die Bevölkerung in einer Online-Abstimmung: Bis Ende November 2015 kann jeder Portal-Besucher pro Kategorie für sein Lieblingsprojekt einen Stern vergeben. Die Plätze 1, 2 und 3 sind in jeder der vier Kategorien mit 10.000, 3.500 bzw. 1.500 Euro dotiert. Zusätzlich vergibt die Jury einen Kundenpreis in Höhe von 5.000 Euro. Die Sieger werden im Dezember bekanntgegeben.

Die zahlreichen Gewinner der vergangenen drei Jahre haben eindrucksvoll bewiesen, wie facettenreich Bildung ist: Ob Medienkompetenz für die digitale Welt, Begeisterung für ausgefallene Musikinstrumente oder Erlebnispädagogik auf dem Schulhof – Engagement und Kreativität wurden belohnt.

Aktiver Partner der Gesellschaft: CosmosDirekt übernimmt Verantwortung
Mitgestalten als Teil der Gesellschaft – das ist der Anspruch, dem CosmosDirekt gerecht wird. Bildung ist dabei von unangefochtener Priorität, wie Peter Stockhorst, Vorstandsvorsitzender von CosmosDirekt, betont: „Als einer der größten Arbeitgeber der Region liegt uns die Bildung junger Saarländerinnen und Saarländer sehr am Herzen. Daher haben wir 2012 mit Pi:Saar eine große Bildungsinitiative für unseren Heimatstandort gestartet. Wir freuen uns nun auf den Wettbewerb 2015 und viele neue Ideen zur Förderung der Kinder und Jugendlichen im Saarland.“


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel