Eigenschaften von Radfahrern

34 Prozent der Deutschen halten Radfahrer für rücksichtslos.

22.06.2017 - Zahl des Tages

Welches Image haben Radfahrer in Deutschland? Eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt1 zeigt, die Meinung ist zweigeteilt. Viele sind davon überzeugt, dass die Pedaleure etwas Gutes für die Natur und die eigene Fitness tun: So hält ein Großteil der Deutschen die Radfahrer für umweltbewusst (68 Prozent), sportlich (62 Prozent) und gesundheitsbewusst (60 Prozent). Mit den Fahrkünsten der Pedaleure sind ein Drittel aller Deutschen dagegen nicht zufrieden: 34 Prozent der Befragten halten sie für rücksichtslos und 32 Prozent für waghalsig. „Es gibt jedoch auch viele Fälle, in denen Radfahrer durch unvorsichtiges Verhalten von Autofahrern oder Fußgängern gefährdet werden“, so Bernd Kaiser, Versicherungsexperte von CosmosDirekt. „Wichtig ist gegenseitige Rücksichtnahme, das gilt für alle Verkehrsteilnehmer: Im Zweifel sollte der Stärkere niemals auf Kosten des Schwächeren sein Recht durchsetzen.“

Es schreiben Radfahrern im Allgemeinen folgende Eigenschaften zu:

Gesamt

Männer

Frauen

18- bis 29-Jährige

30- bis 44-Jährige

45- bis 59-Jährige

60 Jahre und älter

Umweltbewusst

68 %

66 %

69 %

69 %

72 %

69 %

64 %

Sportlich

62 %

58 %

66 %

60 %

64 %

62 %

62 %

Gesundheitsbewusst

60 %

60 %

60 %

52 %

59 %

65 %

61 %

Rücksichtslos

34 %

36 %

32 %

38 %

29 %

33 %

36 %

Waghalsig

32 %

33 %

31 %

30 %

36 %

30 %

34 %


Weitere Informationen zum Thema
  • 1 Repräsentative Umfrage „Fahrrad-Nutzung“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im April 2017 wurden in Deutschland 1.504 Personen ab 18 Jahren befragt, darunter 1.113 Fahrradfahrer.

Pressekontakt CosmosDirekt