Das Regel-Einmaleins im Auto

06.11.2019 - Zahl der Woche

„Im meinem Auto stelle ich die Regeln auf und wenn du mitfahren willst, dann solltest du dich daran halten.“ So oder so ähnlich lautet die Devise von 29 Prozent der deutschen Autofahrer.

Saarbrücken – Kekskrümel zwischen den Polstern, verschütteter Kaffee verklebt den Cuphalter und ständig wird am Radio herumgespielt – die Nerven deutscher Autofahrer sind oft strapaziert, sobald sie Mitfahrer im Auto haben. Kein Wunder, dass laut einer aktuellen forsa-Studie1 im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland, immerhin 29 Prozent der befragten Autofahrer einige Verhaltensregeln für ihr eigenes Auto aufgestellt
haben. Platz eins der Regeln belegt dabei unangefochten mit 62 Prozent das Rauchverbot. Mit 33 Prozent ebenfalls unerwünscht ist der Verzehr von Nahrungsmitteln im Fahrzeug. Immerhin noch acht Prozent der Umfrageteilnehmer legen Wert darauf, dass die Schuhe beim Einsteigen sauber sind.


Weitere Informationen zum Thema
  • 1 Bevölkerungsrepräsentative Studie „Einstellungen zum eigenen Auto” des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland. Im September 2019 wurden 1.514 Autofahrer ab 18 Jahren in der Bundesrepublik Deutschland befragt.

Pressekontakt CosmosDirekt