CosmosDirekt - Die Versicherung.

Basisrente: Wussten Sie eigentlich ...

...dass auch Selbständige Anrecht auf eine staatlich geförderte Altersvorsorge haben?

11.11.2011 - Versicherungstipp

Wer als Selbstständiger fürs Alter vorsorgen und gleichzeitig Steuern sparen will, sollte über eine Basisrente nachdenken. Dieser Rentenversicherungsvertrag, auch Rürup-Rente genannt, ist wegen der hohen steuerlichen Förderung besonders für Selbstständige und Gutverdiener interessant. Und: Für viele Selbstständige ist die Rürup-Rente die einzige Möglichkeit zur Altersvorsorge mit staatlicher Förderung. CosmosDirekt gibt Tipps, was zu beachten ist:

  • Flexibel – Der Beitrag ist jederzeit anpassbar. Je nach finanzieller Lage des Unternehmers können bis zu drei Zuzahlungen jährlich geleistet werden. Der Einzahlende setzt seine Beiträge als Sonderausgaben direkt von der Steuer ab.
  • Weniger Steuern – Die steuerliche Förderung steigt von heute 72 Prozent mit jedem weiteren Jahr um zwei Prozent. Ein Rechenbeispiel: Ein 40-jähriger verheirateter Mann ist Alleinverdiener mit einem Jahresgehalt von 50.000 Euro. Wenn er jeden Monat 150 Euro in die Rürup-Rente einzahlt, spart er in diesem Jahr noch 388 Euro Steuern, im Jahr 2015 sind es 432 Euro, und im Jahr 2025 sind es bereits 100 Prozent, also 540 Euro.1
  • Kurzentschlossen – Wer schnell handelt, profitiert bis zum 31. Dezember zudem von einem Garantiezins von 2,25 Prozent für die gesamte Dauer des Vertrages. Ab 2012 treten die neuen gesetzlichen Regelungen in Kraft und der Garantiezins beträgt nur noch 1,75 Prozent. Darüber hinaus erhöht sich das Alter für den frühestmöglichen Rentenbeginn ab diesem Termin von 60 auf 62 Jahre.
  • Kosten vergleichen – Bei Vertragsabschluss sollte man auf niedrige Kosten achten und daher immer die garantierten Leistungen der Angebote vergleichen.
  • 1 Der mögliche Steuervorteil wird näherungsweise unter Zugrundelegung von Annahmen berechnet. Er kann je nach individueller Situation höher oder niedriger ausfallen.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel