Sommerurlaub: Deutsche setzen auf Sicherheit ihres Reiselandes

21.08.2017 - Faktencheck

  • Laut einer aktuellen forsa-Umfrage1 von CosmosDirekt beeinflusst die politische Situation im Zielland die Reiseplanung.
  • Knapp die Hälfte der Deutschen (46 Prozent) meiden bestimmte Urlaubsziele, weil sie sich dort nicht sicher fühlen.

Ist mein Urlaubsland sicher? Wie sieht die aktuelle Lage vor Ort aus? Fragen, die sich heutzutage viele Deutsche stellen, bevor sie sich für ein Reiseziel entscheiden. Inwieweit die Urlaubsplanung von der globalen Sicherheitslage beeinflusst wird, belegt eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland.

Nachrichtenlage entscheidet bei der Urlaubsplanung

Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres – darin sind sich die meisten einig. Doch ganz unbeschwert wird das Reiseziel nicht immer ausgesucht. Die aktuelle politische Situation stellt einen wichtigen Faktor bei der Wahl des Urlaubsortes dar. Eine Vielzahl der Bundesbürger informiert sich deshalb vorab über die aktuellen Ereignisse in ihrem Reiseland. Die Medien stellen die wichtigste Informationsquelle dar: 43 Prozent der Befragten geben an, die Nachrichtenlage über das Zielland zu beobachten. Mit den Warnhinweisen des Auswärtigen Amtes beschäftigt sich jeder Vierte (25 Prozent) im Vorfeld.

Zwei Drittel meiden unsichere Länder

Im Urlaub wollen die meisten Deutschen keine Risiken eingehen: Fast zwei Drittel (65 Prozent) der Befragten meiden bestimmte Länder oder Städte aufgrund der politischen Lage vor Ort. Für knapp die Hälfte (46 Prozent) kommen einige Urlaubsziele nicht infrage, weil sie sich dort nicht sicher fühlen. Für immerhin 31 Prozent der Befragten heißt es ohne langes Überlegen: „Zu Hause ist es doch am schönsten.“ Sie entscheiden sich für Urlaub in Deutschland, weil der für sie sicher und verlässlich ist.

  • 1 Repräsentative Umfrage „Sommer 2017“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juni 2017 wurden in Deutschland 1.554 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel