CosmosDirekt: Soziales Engagement am Standort Saarbrücken

23.01.2018 - Pressemitteilung

  • Mitarbeiter und Unternehmensleitung unterstützen das Kinderhaus Alt-Saarbrücken mit einer Geldspende in Höhe von 5.555 Euro.
  • Das Drogenhilfszentrum Saarbrücken erhält Weihnachtsgeschenke mit Lebensmittel- und Sachspenden.

CosmosDirekt, der Direktversicherer der Generali in Deutschland, unterstützt auch in diesem Jahr gemeinnützige Organisationen in Saarbrücken. In der Vorweihnachtszeit riefen hierzu Betriebsräte und Vorstand der CosmosDirekt zu einer gemeinsamen Spendenaktion auf. Empfänger waren das Kinderhaus Alt-Saarbrücken und das Drogenhilfszentrum Saarbrücken, für welche Geld- bzw. Sachspenden gesammelt wurden. Den Abschluss der Spendenaktion bildete wieder die „Waffelback-Aktion“ des CosmosDirekt-Vorstands, der selbstgebackene Waffeln kostenlos an die Mitarbeiter verteilte – verbunden mit der Bitte um eine freiwillige Geldspende.

Ein schöner Erfolg: Betriebsräte und Vorstand überreichten dem Kinderhaus Alt-Saarbrücken einen Scheck über 5.555 Euro. Dem Drogenhilfszentrum Saarbrücken konnten Lebensmittel- und Sachspenden übergeben werden.

VORSTAND LOBT SOZIALES ENGAGEMENT DER COSMOSDIREKT-BELEGSCHAFT

Dr. David Stachon, Vorstandsvorsitzender von CosmosDirekt: „Ich bin stolz auf unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gerade zum Jahresende, wenn bei CosmosDirekt das höchste Arbeitsaufkommen herrscht, haben wir alle einmal mehr gezeigt, wie wichtig uns auch das gesellschaftliche Engagement an unserem Standort ist. Nach unserer langjährigen Bildungsinitiative Pi:Saar werden wir 2018 unsere gesellschaftliche Verantwortung im Saarland im Rahmen der weltweiten Initiative ‚The Human Safety Net‘ der internationalen Generali Group neu aufsetzen.“


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel


Sabine Gemballa