Sport? Macht gute Laune!

80 Prozent der Deutschen, die Sport treiben, tun dies auch aus Spaß.

05.10.2017 - Zahl des Tages

Mehr Fitness, weniger Pfunde und beste Laune: Vieles spricht dafür, Sport zu treiben. Für die Mehrheit der aktiven Deutschen (80 Prozent) ist Spaß ein wichtiger Grund, sich zu bewegen. Das ergab eine aktuelle forsa-Umfrage1 im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland. Top-Motivatoren sind jedoch der Erhalt der körperlichen Fitness und Beweglichkeit (97 Prozent) sowie der geistigen Leistungsfähigkeit (81 Prozent). Zudem hoffen viele Freizeitsportler, auf diese Weise orthopädischen (78 Prozent) oder Herz-Kreislauf-Leiden (77 Prozent) vorzubeugen. Damaris Kleist, Vitality-Expertin bei CosmosDirekt, weiß, dass zum Spaß am Sport meist die Freude über die eigene Leistung gehört: „Um diese zu messen, muss man nicht mehr Runden oder Schritte zählen, sondern kann auf elektronische Fitness-Tracker zurückgreifen.“ Wer mit dem Tracker Daten sammelt, kann diese freiwillig für gesundheitsfördernde Programme oder Bonussysteme nutzen, die einige Versicherer anbieten. „Je nach erarbeitetem Status profitieren Fitnessbewusste von Vergünstigungen und Beitragsrabatten“, erklärt Damaris Kleist. So können CosmosDirekt-Kunden, die am Generali-Vitality-Programm teilnehmen, bei gesundheitsbewusstem Verhalten eine Rückerstattung von Beiträgen in der Risikolebensversicherung bekommen.

Ergebnisse der forsa-Umfrage im Detail (Auszug)

Die Gründe, Sport zu treiben, sind für sie persönlich (sehr) wichtig:
GesamtMännerFrauen18- bis 29-Jährige30- bis 44-Jährige45- bis 59-Jährige60 Jahre und älter

körperlich fit und

beweglich bleiben

97 %

97 %

98 %

95 %

97 %

96 %

99 %

geistig fit bleiben

81 %

80 %

81 %

67 %

73 %

85 %

92 %

Stärkung des

Immunsystem

80 %

80 %

81 %

76 %

76 %

81 %

85 %

Spaß am Sport

80 %

81 %

79 %

84 %

85 %

75 %

77 %

orthopädischen Erkrankungen oder Problemen vorbeugen

78 %

70 %

84 %

66 %

72 %

80 %

87 %

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

vorbeugen

77 %

79 %

74 %

62 %

73 %

81 %

85 %

Stress abbauen,

Entspannen

76 %

73 %

79 %

88 %

79 %

83 %

61 %

etwas für die Figur tun

76 %

73 %

78 %

82 %

85 %

77 %

64 %

Gewicht verlieren

57 %

58 %

56 %

50 %

68 %

58 %

52 %

vorhandene orthopädische Erkrankungen oder Probleme lindern

56 %

47 %

64 %

36 %

48 %

65 %

67 %

vorhandene Herz-Kreislauf-Erkrankungen lindern

43 %

46 %

41 %

22 %

31 %

46 %

65 %

Basis: Befragte, die Sport treiben
  • 1 Repräsentative Umfrage „Vitality 2017“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juli 2017 wurden in Deutschland 1.505 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt, von denen 1.067 regelmäßig Sport treiben.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel