Sportmuffel: Fehlende Motivation ist Grund Nummer eins

48 Prozent der Deutschen, die keinen Sport treiben, fehlt es an Motivation.

09.01.2018 - Zahl des Tages

Fitness-Trends und Sport-Hype? Nicht für jeden Grund genug, dem inneren Schweinehund Beine zu machen. Jedem zweiten Deutschen, der keinen Sport treibt (48 Prozent), mangelt es an Motivation. Das zeigt eine repräsentative forsa-Umfrage1 im Auftrag von CosmosDirekt, dem Direktversicherer der Generali in Deutschland. 32 Prozent der Befragten fühlen sich auch ohne Sport wohl. Zeitmangel (29 Prozent) und ein fehlender Sparringspartner (22 Prozent) halten die Deutschen ebenfalls vom Training ab. Damaris Kleist, Vitality-Expertin bei CosmosDirekt, erklärt: „Es muss nicht immer ein mehrstündiges Sport-Programm sein. Kleine Bewegungseinheiten lassen sich spielend in den Alltag integrieren und tragen entscheidend zur eigenen Fitness und somit zur aktiven Vorsorge bei.“ Auch Versicherer möchten ihre Kunden durch ein Belohnungssystem auf dem Weg in ein gesünderes Leben unterstützen. So bietet etwa CosmosDirekt mit dem Generali-Vitality-Programm erstmalig seinen Kunden die Möglichkeit an, bei gesundheitsbewusstem Verhalten eine Rückerstattung von Risikolebensversicherungsbeiträgen zu erhalten.

Ergebnisse der forsa-Umfrage im Detail (Auszug)

Ausschlaggebend dafür, dass sie nicht sportlich aktiv sind, ist:
GesamtMännerFrauen18- bis 29-Jährige30- bis 44-Jährige45- bis 59-Jährige60 Jahre und älter

es können sich nicht dazu motivieren, Sport zu treiben

48 %

47 %

49 %

67 %

49 %

51 %

38 %

es fühlen sich auch ohne Sport wohl

32 %

35 %

29 %

24 %

28 %

29 %

41 %

es haben keine Zeit

29 %

27 %

32 %

49 %

47 %

34 %

9 %

Sport macht keinen Spaß

26 %

22 %

30 %

32 %

24 %

27 %

24 %

es haben niemanden, der gemeinsam mit Ihnen Sport macht

22 %

21 %

24 %

36 %

23 %

22 %

17 %

der Gesundheitszustand lässt Sport nicht zu

19 %

19 %

18 %

0 %

9 %

22 %

27 %

es haben Angst sich zu blamieren, es genieren sich vor anderen

8 %

6 %

12 %

15 %

13 %

7 %

5 %

es führen sich zu alt

8 %

9 %

6 %

2 %

0 %

0 %

21 %

der finanzielle Aufwand ist zu hoch

7 %

5 %

11 %

15 %

7 %

7 %

6 %

die Infrastruktur fehlt, z.B. Schwimmhalle, Sportplatz, Fitnessstudio

3 %

2 %

4 %

7 %

5 %

3 %

1 %

es haben Angst vor Verletzungen

3 %

3 %

3 %

0 %

2 %

2 %

5 %

andere Gründe

6 %

6 %

7 %

3 %

3 %

10 %

5 %

  • Basis: Befragte, die keinen Sport treiben

  • Prozentsumme größer 100, da Mehrfachnennungen möglich

  • 1 Repräsentative Umfrage „Vitality 2017“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juli 2017 wurden in Deutschland 1.505 Bundesbürger ab 18 Jahren befragt – davon gaben 438 an, keinen Sport zu treiben.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Sabine Gemballa