CosmosDirekt - Die Versicherung.

Dem Stau eine Abfuhr erteilen

35 Prozent der deutschen Urlauber fahren nachts los, um Staus zu entgehen.

30.07.2015 - Zahl des Tages

Sommerzeit ist Urlaubszeit – und zugleich Stauzeit. 63 Prozent der Deutschen wollen diesen Sommer verreisen oder haben es bereits getan, zwei Drittel von ihnen (67 Prozent) mit dem Auto. Damit die wohlverdienten freien Tage nicht auf der Autobahn verbracht werden müssen, nimmt jeder Dritte die Dunkelheit in Kauf: 35 Prozent machen sich nachts auf den Weg in die Ferien. Das geht aus einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt hervor.1 Der Großteil (73 Prozent) hält sich zu Stoßzeiten wie dem Ferienbeginn oder an Wochenenden von Straßen fern. Zudem versuchen 72 Prozent der Autofahrer, mithilfe des Verkehrsfunks Staus zu umfahren. Und knapp jeder Zehnte (9 Prozent) fährt einen Tag vor Ferienbeginn los, damit er freie Fahrt hat. Das Risiko, in einen Stau zu geraten, ist jedoch auch dann gegeben. „Im Stop-and-go-Verkehr ist die Gefahr von Auffahrunfällen besonders hoch. Wird aus zäh fließendem Verkehr ein Stau, sollte man frühzeitig auf genügend Abstand zum Vordermann achten. Dadurch lassen sich Auffahrunfälle vermeiden. Damit auch andere Autofahrer den Stau rechtzeitig wahrnehmen, die Warnblinkanlage einschalten, sobald das Stauende zu sehen ist“, empfiehlt Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte bei CosmosDirekt.

Um zu vermeiden, dass sie auf der Fahrt in den Urlaub in einen Stau geraten:

InsgesamtNordNRWMitteSüdOst

meiden Stoßzeiten

73 %

71 %

70 %

76 %

74 %

71 %

hören Verkehrsfunk

72 %

75 %

74 %

74 %

70 %

69 %

nutzen Staumeldungen des Navis

56 %

59 %

56 %

61 %

52 %

58 %

fahren bei Stau von der Autobahn ab

38 %

42 %

35 %

36 %

41 %

38 %

fahren nachts los

35 %

31 %

33 %

43 %

41 %

25 %

fahren einen Tag vor Ferienbeginn los

9 %

11 %

10 %

5 %

10 %

10 %

  • Basis: Autofahrer
    Prozentsumme größer 100, da Mehrfachnennungen möglich
    Nord = Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein
    Mitte = Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland
    Süd = Bayern, Baden-Württemberg
    Ost = Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

  • 1 Repräsentative forsa-Umfrage „Autofahren in der Urlaubszeit“ im Auftrag von CosmosDirekt unter 1.684 Bundesbürgern, die ein Auto im Haushalt besitzen und auch selbst nutzen, Juli 2015


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel