CosmosDirekt - Die Versicherung.

Tipps zum Valentinstag: Sicherer Umgang mit Kerzenlicht

10.02.2014 - Versicherungstipp

Ein romantisches Abendessen bei Kerzenschein: Gerade am Valentinstag gehört das für viele Paare dazu. CosmosDirekt gibt Tipps, worauf Verliebte achten sollten, damit offenes Feuer nicht zur Gefahrenquelle wird.

Am 14. Februar ist Valentinstag: Für viele Verliebte eine tolle Gelegenheit, um dem Partner mit kleinen Geschenken wie Blumen oder Pralinen seine Zuneigung zu zeigen. Ein gemeinsames Candle-Light-Dinner oder ein kuscheliger Kaminabend ist oft die Krönung eines romantischen Tages zu zweit. Doch beim Umgang mit Kerzen und offenem Feuer ist Vorsicht geboten. Allein im Jahr 2012 gab es rund 350.000 Wohnungsbrände, die einen durchschnittlichen Schaden von 1.128 Euro verursachten.1

Tipp: Bei Kerzen stets darauf achten, dass sie einen sicheren Stand haben und auf feuerfestem Grund stehen. Sie sollten nicht in der Nähe von leicht entflammbaren Gegenständen und Materialien wie Gardinen und Teppichen entzündet werden. Generell gilt: Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen. Eine Alternative sind Windlichter oder Lichterketten. Sie sind weitestgehend ungefährlich und sorgen ebenfalls für stimmungsvolles Licht.

Wenn es trotzdem mal brennt:
„Beschädigt ein Feuer Möbel oder andere Einrichtungsgegenstände, übernimmt die Hausratversicherung die Kosten“, sagt Bernd Kaiser, Versicherungsexperte von CosmosDirekt. „Sie ersetzt Schäden an Einrichtungs-und Gebrauchsgegenständen in der eigenen Wohnung.“
Greifen die Flammen auf das Haus über, zahlt die Wohngebäudeversicherung des Haus- oder Wohnungseigentümers. Setzt ein Mieter selbstverschuldet die Nachbarwohnung oder sogar das ganze Haus in Brand, muss er mit Schadenersatzforderungen rechnen. In diesem Fall kommt seine Privat-Haftpflichtversicherung für die Kosten auf. Damit schützt sie vor finanziellem Ruin, denn der Brandverursacher haftet mit seinem gesamten Vermögen.

  • 1 Quelle: http://www.gdv.de/zahlen-fakten/schaden-und-unfallversicherung/hausratversicherung/#gefahr (Stand: 21.01.2014)00 PHV Produkt


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel