CosmosDirekt - Die Versicherung.

Valentinstag: Kerzenschein muss sein

11.02.2013 - Versicherungstipp

Valentinstag Romantik Kerzen Rosen Blumen Candle-Light-Dinner

Bildquelle: iStockphoto-Thinkstock

Der 14. Februar steht für nahezu jeden Dritten ganz im Zeichen der Liebe, wie eine aktuelle forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt zeigt.1 Ein stimmungsvolles Candle-Light-Dinner lässt die Herzen der Valentinstags-Fans höher schlagen. Wie dabei die Funken nur an der richtigen Stelle überspringen, erklärt CosmosDirekt.

Knapp jeder dritte Deutsche (30 Prozent) feiert den Valentinstag. Das zeigt eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt. Für mehr als zwei Drittel (71 Prozent) der Valentinstags-Liebhaber sind Blumen ein absolutes Muss. Und für jeden Zweiten (51 Prozent), der diesen Tag feiert, gehört ein stimmungsvolles Abendessen unbedingt dazu. Kerzen sind dabei für viele das Tüpfelchen auf dem i: Zwei Drittel aller Deutschen (66 Prozent) finden den warmen Lichtschein romantisch.

Tipp: Damit die „Flammen der Liebe“ nicht um sich greifen, sollten Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen: Sie sehen z.B. im Schlafzimmer zwar hübsch aus, sind aber gefährlich. Teelichter oder Kerzen sollten immer auf einer feuerfesten Unterlage stehen, leicht brennbare Materialien wie Gardinen und Teppiche außer Reichweite sein.

Und was, wenn’s trotzdem mal brennt?
„Werden z.B. Vorhang oder Tisch durch einen Brand beschädigt, springt die Hausratversicherung ein“, sagt Bernd Kaiser, Versicherungsexperte von CosmosDirekt. „Sie ersetzt Schäden an Einrichtungs-und Gebrauchsgegenständen in der eigenen Wohnung.“ Greifen die Flammen auf das Haus über, zahlt die Wohngebäudeversicherung des Haus- oder Wohnungseigentümers. Setzt ein Mieter selbstverschuldet die Nachbarwohnung oder sogar das ganze Haus in Brand, muss er mit Schadenersatzforderungen rechnen. In diesem Fall kommt seine Privat-Haftpflichtversicherung für die Kosten auf.

  • 1 Repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt unter 1.007 Bundesbürgern ab 18 Jahren, 2013. Für weitere Ergebnisse siehe Infografik.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel