CosmosDirekt - Die Versicherung.

26 Prozent der Deutschen sind Wintersport-Fans.

22.01.2015 - Zahl des Tages

Auf Skiern die Piste hinunterflitzen, mit dem Schlitten durch verschneite Landschaften rodeln oder ein paar Runden auf der Eisbahn drehen: Gut ein Viertel der Deutschen (26 Prozent) sind Wintersportfans. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt hervor. Besonders beliebt ist der Sport im Schnee bei den 18- bis 29-Jährigen. Fast jeden Zweiten (43 Prozent) zieht es regelmäßig auf die Piste, in die Loipe bzw. auf die Schlittschuhbahn. Manchen begleitet die Leidenschaft ein Leben lang: Immerhin einer von sechs Bundesbürgern (17 Prozent) ist auch noch mit 60 oder mehr Jahren weiterhin auf dem Schlitten oder auf Skiern unterwegs. „Egal in welchem Alter: Aktive Wintersportler sollten eine Privat-Haftpflichtversicherung und eine private Unfallversicherung abschließen“, rät Bernd Kaiser, Versicherungsexperte von CosmosDirekt. „Die Privat-Haftpflichtversicherung schützt sie vor Schadenersatzansprüchen Dritter, wenn sie durch Fahrlässigkeit einen Unfall verursachen. Die private Unfallversicherung deckt zum Beispiel die Kosten, die bei einer Bergrettung entstehen. Außerdem hilft sie, wenn der Versicherte mit anhaltenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu kämpfen hat.“

Es betreiben einen Wintersport:

Ja

Insgesamt

26 %

Männer

31 %

Frauen

22 %

18- bis 29-Jährige

43 %

30- bis 44-Jährige

25 %

45- bis 59-Jährige

29 %

60 Jahr und älter

17 %


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel