CosmosDirekt - Die Versicherung.

Auf gute Freunde ist Verlass

44 Prozent der Deutschen meinen, sie können sich auf jeden Fall auf ihre Freunde verlassen.

07.12.2016 - Zahl des Tages

Sie sind Kummerkasten, Helfer in Not und Ersatzfamilie: Auf gute Freunde ist Verlass – in den unterschiedlichsten Lebenslagen. Eine repräsentative forsa-Studie im Auftrag von CosmosDirekt kam zum Ergebnis, dass sich 44 Prozent der Deutschen „auf jeden Fall“ auf ihre Freunde verlassen können.1 Bei den jüngeren Befragten fällt die Freundschaftsbilanz noch besser aus: Mehr als die Hälfte der 18- bis 29-Jährigen (56 Prozent) sieht in ihrem Freundeskreis eine wichtige Stütze. Mit zunehmendem Alter nimmt diese Quote dann ab: Die Verlässlichkeit auf Freunde ist für die befragten 46- bis 55-Jährigen mit 35 Prozent weniger relevant. Dass Freundschaft ein unverzichtbarer Bestandteil des Lebens ist, steht außer Frage. Allerdings sollte für Notsituationen jeder selbst vorsorgen. Nicole Canbaz, Vorsorgeexpertin von CosmosDirekt, rät: „Ob Umzug oder Liebeskummer – gute Freunde sind da, wenn man sie braucht. Man sollte jedoch bedenken, dass das soziale Netzwerk kein belastbarer Ersatz für elementare Vorsorgepolicen wie eine Risikolebens- oder Berufsunfähigkeitsversicherung ist.“

In jedem Fall können sich verlassen auf:

Gesamt18- bis 29-Jährige30- bis 45-Jährige46- bis 55-Jährige56- bis 65-Jährige

Partner/in

62 %

43 %

68 %

66 %

63 %

Eltern

48 %

80 %

58 %

37 %

17 %

Freunde

44 %

56 %

49 %

35 %

38 %

Geschwister

32 %

43 %

36 %

25 %

23 %

Kinder

27 %

2 %

17 %

38 %

54 %

Kollegen

13 %

11 %

11 %

15 %

13 %

Großeltern

9 %

26 %

8 %

4 %

2 %

niemanden

3 %

0 %

2 %

6 %

5 %

  • Offene Abfrage

  • 1 Bevölkerungsrepräsentative Studie „Wer, wenn nicht ich? – Verantwortung in Deutschland“ des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag von CosmosDirekt. Im Juni 2016 wurden in Deutschland 2.000 Personen ab 18 Jahren befragt.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel