CosmosDirekt - Die Versicherung.

Fit für den Job statt „fit for fun“

12.10.2016 - Zahl des Tages

Ob Gesundheits-Apps, Schrittzähler oder Schlaftracker: Fitness ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ebenso deutlich zeigt sich jetzt ihr Einfluss auf die Work-Life-Balance: Ganze 81 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland achten auf eine gesunde Lebensweise, um im Job leistungsfähig zu bleiben. Das ergab eine repräsentative forsa-Studie im Auftrag von CosmosDirekt. Grund für das verstärkte Fitnessbewusstsein von Arbeitnehmern sind häufig existenzielle Bedenken: Wer im Job nicht liefert, riskiert seine Anstellung und damit auch die finanzielle Sicherheit. Mit einer gesunden Lebensweise wirken Berufstätige Krankheiten zwar entgegen, ein Risiko bleibt dennoch. Außerdem können unvorhersehbare Unfälle schlagartig in die Berufsunfähigkeit führen. Silke Barth, Vorsorgeexpertin bei CosmosDirekt, rät deshalb: „Mit dem Eintritt ins Berufsleben wird die eigene Arbeitskraft zur Existenzgrundlage – von diesem Zeitpunkt an sollte sich jeder gegen einen Verdienstausfall absichern.“ Die beste Vorsorge sei der Abschluss einer Risikolebens- und einer Berufsunfähigkeitsversicherung, so die Expertin. „Je früher man sich absichert, desto geringer sind die Beiträge.“

Der Grund für die persönliche Motivation zu einer gesundheitsbewussten Lebensweise ist:

sehrwichtigwenigerunwichtig

um möglichst lange selbstbestimmt ohne fremde Hilfe zu leben

69 %

29 %

1 %

1 %

um sich Krankheiten und körperliche Beschwerden zu ersparen

56 %

41 %

2 %

1 %

um noch möglichst lange zu leben

48 %

41 %

7 %

3 %

um für angehörige da sein zu können

39 %

50 %

8 %

3 %

um im Beruf leistungsfähig zu bleiben*

24 %

57 %

13 %

6 %

um weniger für Therapien und Medikamente auszugeben

21 %

45 %

20 %

14 %

um niedrigere Versicherungsbeiträge zahlen zu können

6 %

26 %

33 %

34 %

um von den Vorteilen eines Gesundheitsprogramms zu profitieren

4 %

20 %

35 %

40 %

um Preisnachlässe zu bekommen

2 %

8 %

32 %

58 %

  • 1 Basis: Befragte, denen ein gesundheitsbewusstes Leben (sehr) wichtig ist
    An 100 Prozent fehlenden Angaben = „weiß nicht“
    *) Basis: Erwerbstätige


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel