CosmosDirekt - Die Versicherung.

Wenn die Luft raus ist!

24 Prozent der deutschen Autofahrer hatten schon einmal einen platten oder geplatzten Reifen.

16.06.2016 - Zahl des Tages

Wenn die Luft raus ist: Ein platter Reifen ist ein Ärgernis für jeden Autobesitzer. Platzt der Reifen während der Fahrt, ist der Schock meist besonders groß. Jeder vierte deutsche Autofahrer (24 Prozent) hat einen dieser beiden Fälle bereits erlebt. Das ergab jetzt eine repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt.1 13 Prozent der Befragten hatten zudem bereits einmal Angst oder zumindest ein mulmiges Gefühl, dass ein Reifen platzen könnte. Aus gutem Grund, denn wenn es bei hoher Geschwindigkeit zu einem Reifenplatzer kommt, stellt dies für die Fahrzeuginsassen eine Gefahrensituation dar. „Um bei einem Reifenplatzer die Kontrolle über das Fahrzeug zu behalten, sollten Fahrer ruhig bleiben, heftige Lenkbewegungen vermeiden und langsam abbremsen. Droht das Heck auszubrechen, hilft vorsichtiges Gegenlenken“, rät Frank Bärnhof, Kfz-Versicherungsexperte von CosmosDirekt. „Schalten Sie die Warnblinkanlage ein und bringen Sie das Fahrzeug abseits der Fahrbahn zum Stehen.“ Zudem empfiehlt der Experte, regelmäßig die Profiltiefe und den Reifendruck zu überprüfen: „So lässt sich das Risiko plötzlich auftretender Reifenschäden erheblich senken.”

Mit dem Auto sind schon einmal diese Dinge passiert:

InsgesamtMännerFrauen18- bis 29-Jährige30- bis 44-Jährige45- bis 59-Jährige60 Jahre und älter

platter oder geplatzter Reifen

24 %

30 %

18 %

19 %

23 %

28 %

24 %

Es hatten schon einmal Angst oder zumindest ein mulmiges Gefühl:

InsgesamtMännerFrauen18- bis 29-Jährige30- bis 44-Jährige45- bis 59-Jährige60 Jahre und älter

dass ein Reifen platzen könnte

13 %

8 %

17 %

11 %

16 %

12 %

12 %

  • 1 Im April 2016 wurden 1.003 deutsche Autofahrer ab 18 Jahren befragt.


Weitere Informationen zum Thema

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann empfehlen Sie ihn gerne weiter!


Pressekontakt CosmosDirekt

Stefan Göbel