Kfz Versicherung wechseln

So funktioniert der Wechsel Ihrer Autoversicherung

Wechseln Sie jetzt zum Testsieger

Bei keiner anderen Versicherung wechseln Kunden so häufig den Anbieter wie bei der Kfz Ver­sicherung. Der Grund: Bei Auto­ver­sicherungen gibt es je nach Anbieter enorme Unterschiede in Bezug auf Preis, Leistungen und Service. Kommt es bei Ihrem aktuellen Versicherer zu Beitrags­erhöhungen, haben Sie einen Schaden gemeldet oder einen Anbieter mit besseren Leistungen und einem günstigeren Tarif gefunden, kann es sich lohnen, die Kfz Versicherung zu wechseln.

In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie der Kfz Versicherungs­wechsel schnell und einfach funktioniert und welche Besonder­heiten Sie beachten sollten. Zusätzliche Informationen zur Autoversicherung von CosmosDirekt finden Sie hier.

Produktinformationen

Warum sollte man die Kfz Versicherung wechseln?

Es gibt verschiedene Gründe, die Kfz Versicherung zu wechseln: Häufig bewegen eine Kostenersparnis oder umfangreichere Leistungen und ein besseres Serviceangebot zu einem Wechsel. Ziehen Sie in Erwägung Ihre Kfz Versicherung zu wechseln, sollten Sie Ihre bestehende Versicherung sowohl auf Beitrag, Service-Leistungen und sonstige Maßstäbe, die Ihnen persönlich wichtig sind, überprüfen. Gibt es hier einen Punkt, der für Sie besser sein könnte, lohnt sich ein Vergleich mit anderen Anbietern. Neben einem besseren Tarif können jedoch auch andere Ursachen für einen Kfz Versicherungswechsel ausschlaggebend sein. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Wechsel nach Vertragsablauf
  • Wechsel bei Beitragserhöhung
  • Versicherungswechsel bei Fahrzeugwechsel
  • Versicherungswechsel nach einem Schaden
Die Autoversicherung vom Testsieger CosmosDirekt. Sparen Sie bis zu 40 % der Beiträge.

Neues Auto versichern? Bis zu 40 % sparen!1

  • eVB-Nummer: direkt nach Antragstellung
  • Rabattschutz: 3 Schäden frei
  • 7 x in Folge beliebtester Kfz Versicherer
  • Autoversicherung mit Top-Schadenservice

Kfz Versicherung wechseln: Diese Fristen und Termine gelten

Damit der Wechsel der Kfz Versicherung reibungslos funktioniert, sollten Sie sich frühzeitig einen Überblick über die geltenden Fristen verschaffen. Wer die Versicherung für sein Auto wechseln möchte, kann dies grundsätzlich zu zwei Zeitpunkten tun:

1. Wechsel der Kfz Versicherung zum Ende des Versicherungsjahres:
Für die ordentliche Kündigung der Kfz Versicherung gilt als Stichtag der 30. November bei den meisten Versicherern – vorausgesetzt der Versicherungsvertrag wurde zum 1. Januar abgeschlossen. Bis zu diesem Stichtag muss die Kündigung beim Versicherer eingegangen sein.

2. Kfz Versicherung wechseln mitten im Jahr
Für Autoversicherungen, deren Vertragslaufzeit vom Kalenderjahr abweichen, gelten andere Fristen. Diese können mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Vertragsablauf gewechselt werden. Für Fahrzeuge mit Saisonkennzeichen ist eine Kündigung beispielsweise bis zum 31. Januar möglich, wenn die Versicherung mit dem Saisonstart am 1. März begonnen hat.


Wie funktioniert der Wechsel der Autoversicherung?

Die Kfz Versicherung zu wechseln ist grundsätzlich ganz einfach. Wichtig ist vor allem, den Stichtag für die Kündigung (in der Regel der 30.11.) einzuhalten. Bis zu diesem muss dem bisherigen Versicherer die schriftliche Kündigung per Post oder Fax vorliegen. Aufgrund des Stichtags versenden einige Versicherer die Beitragsrechnung erst sehr spät, damit ein Beitragsvergleich und die Entscheidung über einen Wechsel des Vertrags erschwert wird.

Haben Sie Ihren Vertrag rechtzeitig gekündigt, endet dieser am 01.01. um 0:00 Uhr. Bis dahin benötigen Sie eine neue Versicherung für Ihr Fahrzeug. Nach Möglichkeit sollten Sie schon einige Wochen vor dem Stichtag aktiv werden, um nicht in Zeitnot zu kommen. Eine rechtzeitige Kündigung gibt auch dem Versicherer die Möglichkeit, Ihnen gegebenenfalls ein günstigeres Angebot zu unterbreiten. Das kann einen Wechsel vielleicht überflüssig machen.

Welche Unterlagen braucht man zum Wechsel der Autoversicherung?

Bevor Sie den Wechsel Ihrer Kfz Versicherung angehen, lohnt es sich bereits vorab, die benötigten Unterlagen herauszusuchen. Denn damit Sie die Tarife und Leistungen der Anbieter vergleichen können, brauchen Sie für den neuen Versicherer einige Angaben. Damit lassen sich die Prämie und der monatliche Beitrag für die Autoversicherung kalkulieren. Haben Sie bereits vorab alle wichtigen Dokumente zusammen, lässt sich der Wechsel der Versicherung außerdem deutlich schneller abwickeln.

Diese Unterlagen benötigen Sie für den Kfz Versicherungswechsel:

  • Führerschein: Auskunft, wie lange Sie bereits Auto fahren
  • Fahrzeugschein: Angaben zu Hersteller und Modell des Fahrzeugs
  • Die letzte Beitragsabrechnung der aktuellen Versicherung: enthält die Schadenfreiheitsklasse
  • Kilometerstand des Fahrzeugs zur Kontrolle der Fahrleistung pro Jahr
  • Vertragsnummer der aktuellen Autoversicherung zur Abfrage des Schadensfreiheitsrabatts des
    neuen Versicherers beim bisherigen Versicherer

Zum 7. Mal in Folge "Belieb­tester Kfz-Versi­cherer"

CosmosDirekt ist zum 7. Mal in Folge der beliebteste Kfz-Versicherer Deutschlands.
In den unter­suchten Bereichen wie zum Beispiel Preis-Leistungs-Verhältnis und Service schneiden wir her­vor­ragend ab. Besonders stolz sind wir darauf, dass es eine Bewertung unserer Kunden ist und die höchste Weiter­empfehlungs­bereit­schaft das Vertrauen in uns zeigt.

Deutsches Institut für Service-Qualität Juli 2020: 1.Platz - Beliebtester Kfz-Versicherer

Kfz Versicherung wechseln in vier Schritten

Für einen einfachen und schnellen Wechsel Ihrer Kfz Versicherung empfehlen wir, sich an den folgenden vier Schritten zu orientieren:

Schritt 1: Kündigungsfrist prüfen
Überprüfen Sie zunächst im Vertrag, ob und wann Sie Ihre Kfz Versicherung wechseln können. Grundsätzlich kann die Autoversicherung zum Ende des Versicherungsjahres gewechselt werden, was in der Regel einem Kalenderjahr entspricht. Gilt für Ihre Versicherung eine andere Frist, sollten Sie sich das Datum notieren.

Schritt 2: Tarife und Leistungen vergleichen
Warum möchten Sie die Autoversicherung wechseln? Welche Leistungen sind Ihnen wichtig und wo lassen sich Kosten einsparen? Um sich für die passende Versicherung zu entscheiden, sollten Sie die Tarife und Leistungen verschiedener Anbieter vergleichen und diese Ihrer aktuellen Versicherung gegenüberstellen.

Schritt 3: Neuen Versicherungsvertrag abschließen
Haben Sie einen passenden Anbieter gefunden und dort einen neuen Vertrag abgeschlossen, sollten Sie eine Versicherungsbestätigung erhalten. Anschließend können Sie Ihren aktuellen Vertrag entspannt kündigen und haben einen lückenlosen Versicherungsschutz. Die neue Versicherungsgesellschaft informiert die Zulassungsstelle automatisch über den Versicherungswechsel.

Schritt 4: Alten Vertrag kündigen
Als letzten Schritt müssen Sie Ihre aktuelle Versicherung unter Einhaltung der Kündigungsfrist kündigen. Dazu genügt ein formloses Kündigungsschreiben. Wenn der Kfz Versicherungswechsel erfolgen soll, bestätigt Ihnen der bisherige Versicherer Ihre Kündigung. Ihr neuer Versicherer teilt nach erfolgtem Abschluss der Behörde die Übernahme des Versicherungsschutzes ab diesem Zeitpunkt mit. Ihr Schadenfreiheitsrabatt wird automatisch von der alten an die neue Versicherung weitergegeben.

Weitere Informationen herunterladen


Häufige Fragen zum Kfz Versicherungswechsel

Ein Kfz-Brief bzw. die Zulassungsbescheinigung Teil II ist für die persönliche Abmeldung eines Autos nicht unbedingt notwendig. Ob Sie den Fahrzeugbrief für die Außerbetriebsetzung benötigen, können Sie sicherheitshalber bei der zuständigen Zulassungsstelle erfragen. Ohne Fahrzeugschein können Sie Ihr Auto allerdings nicht abmelden.

Möchten Sie lediglich die Autoversicherung wechseln, ist das ohne abmelden des Fahrzeugs möglich. Wenn Sie jedoch die Kfz Versicherung wechseln, weil Sie ein neues Auto haben, dann muss das alte Fahrzeug natürlich ab- und das neue Fahrzeug angemeldet werden.

Um den Wechsel der Kfz Versicherung vor Vertragsablauf abzuwickeln, müssen Sie von Ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Dies ist jedoch nur unter zwei Bedingungen möglich:

  • Eine Beitragserhöhung durch den Versicherer
  • Sie haben einen Schadensfall an Ihrem Auto gemeldet
  • Wechsel des Fahrzeugs

Möchten Sie in einem dieser Fälle Ihr Sonderkündigungsrecht nutzen und Ihre Kfz Versicherung wechseln, gilt eine Frist von einem Monat für die schriftliche Kündigung unter Nennung des Kündigungsgrundes.

Die elektronische Versicherungsbestätigung (eVB Nummer) wird beim Versicherungswechsel von der neuen Versicherung automatisch an die Zulassungsstelle weitergeleitet. Sie müssen also nicht zur Zulassungsstelle.

Wenn Sie Ihre Kfz Versicherung wechseln, informiert der bisherige Versicherer die Zulassungsstelle über die Kündigung Ihrer alten Autoversicherung. Haben Sie eine neue Versicherung bei einem anderen Anbieter abgeschlossen, informiert dieser die zuständige Behörde über den Abschluss der neuen Versicherung.



Die Autoversicherung vom Testsieger CosmosDirekt. Sparen Sie bis zu 40 % der Beiträge.