Sterbegeldversicherung

Die lebenslange Risikoabsicherung

Ihre Vorteile
  • Besonders günstige Beiträge

  • Keine Gesundheitsprüfung

  • Beitragsfrei ab 85 Jahren

  • Schnelle Auszahlung

  • z.B. nur 14,90 € im Monat1

Für alle, die rechtzeitig vorsorgen möchten

Jeder wird irgendwann einmal Familie oder Verwandte zu Hinterbliebenen machen. Damit verbunden haben diese die kostenintensive Aufgabe der würdevollen Beisetzung zu lösen. Der Tod eines geliebten Menschen ist zudem für jeden eine starke emotionale Belastung. Häufig kommen auch noch finanzielle Sorgen dazu, da Bestattungen in Deutschland schnell ziemlich teuer werden können. Die Kosten hierfür liegen derzeit zwischen 5.000 bis 7.000 Euro. Hinweis: Seit 2004 zahlen die gesetzlichen Krankenkassen kein Sterbegeld mehr.

Die günstige Sterbegeldversicherung der CosmosDirekt ist für Sie die ideale Möglichkeit rechtzeitig vorzusorgen, damit sich Ihre Hinterbliebenen im Moment der Trauer um die wirklich wichtigen Dinge kümmern können und Geld keine Rolle spielen muss.

Vertrauen Sie auf die Erfahrung des Marktführers

CosmosDirekt ist mit Abstand der größte Risikolebensversicherer Deutschlands und der weltweit größte Direktversicherer im Bereich Lebensversicherungen. Vertrauen auch Sie dem Marktführer2 und profitieren Sie vom günstigsten Angebot.

Ella, 52 Jahre

Als Alleinstehende ist es mir wichtig, dass meine An­ge­hörigen im Fall der Fälle nicht in Vorleistung treten müssen und genügend Geld vorhanden ist, um meine Be­erdigung zu finan­zieren. Hierfür habe ich 10.000 Euro einge­plant. Durch das Sterbe­geld steht meinen Liebsten nach meinem Tod schnell die notwendige Summe zur Verfügung.

1.
CosmosDirekt28,59 €3

2.

Dela

34,23 €

3.

Allianz

34,62 €

4.

Ergo

38,91 €

5.

Hannoversche

39,90 €

Marlies und Kurt, 67 und 64 Jahre

Als Wirtschaftswunderkinder haben wir uns ein schönes Leben auf­ge­baut. Wir werden unseren Kindern viel hinter­lassen können. Wir haben uns dennoch für eine Sterbe­geld­versicherung für jeweils 7.500 Euro ent­schieden. Sie ist günstig und uns kann keiner vorwerfen, einen Teil des Erbes mit ins Grab ge­nommen zu haben.

1.
CosmosDirekt35,68 €3

2.

Allianz

44,69 €

3.

Ergo

45,69 €

4.

Dela

46,78 €

5.

Hannoversche

47,15 €

Ulf, 40 Jahre

Für Menschen wie mich, denen das Heute wichtiger als das Morgen ist, war es wichtig, diese eine Sache doch schon heute zu erledigen. Als Selbstständiger ist mir ein sicheres Budget von 15.000 Euro für meine Bestattung wichtig. Durch meine frühe Absicherung profitiere ich hierbei von geringeren Beiträgen.

1.
CosmosDirekt29,80 €3

2.

Dela

32,45 €

3.

Allianz

34,17 €

4.

Ergo

42,37 €

Hannoversche

Vor welchen Aufgaben stehen Hinterbliebene unmittelbar nach dem Todesfall?

Im Ernstfall sollen sich Ihre Hinterbliebenen nicht den Kopf über Formalitäten und nötige Behördengänge zerbrechen müssen. CosmosDirekt steht Ihnen zur Seite. Unsere Checkliste bietet Ihren Hinterbliebenen eine Orientierungshilfe, was im Trauerfall alles zu erledigen ist.


Schließen Sie Ihre Sterbegeldversicherung
einfach von zu Hause ab!


Wir sind persönlich für Sie da!

"Wir“ – das ist ein Beraterteam von Spezialisten, die sich nur mit der Sterbe­geld­ver­sicherung beschäftigen. Unsere Experten beantworten unter 0681-9 66 70 08 Ihre Fragen und helfen Ihnen, sich lückenlos abzusichern.


Was macht unsere Sterbegeldversicherung besonders?

  • Besonders günstige Beiträge
  • Finanzielle Absicherung Ihrer Bestattung
  • Keine Gesundheitsfragen
  • 36 Monate Wartezeit
  • Empfänger der Todesfallleistung jederzeit kostenlos änderbar
  • Eintrittsalter schon ab 18 und bis 75 Jahre möglich
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Nichtraucherbonus

4,3
Sterne von unseren Kunden
bei 2318 Bewertungen in den letzten 12 Monaten (Stand: 12.07.2020)

Häufige Fragen zur Sterbegeldversicherung

Die Sterbegeldversicherung ist eine lebenslange Absicherung für den Todesfall. Sie soll Beerdigungskosten und andere direkt mit dem Tod verbundene Aufwendungen abdecken, um die Hinterbliebenen nicht mit diesen Kosten zu belasten. Sie dient aber auch dem Zweck eine angemessene Beerdigung sicherzustellen, auch wenn keine Hinterbliebenen vorhanden sind.

Grundsätzlich für Jeden!

  • Jeder Alleinstehende, der seine Bestattung selbst regeln muss.
  • Jeder, der sichergehen will, dass für die individuellen Vorstellungen genügend Geld vorhanden ist.
  • Jeder, der nicht seinen Kindern die finanziellen Belastungen einer Beerdigung aufbürden möchte.

Einfach alle, die ihre Liebsten für den Fall der Fälle nicht mit finanziellen Verpflichtungen allein lassen wollen.

Laut Aeternitas e. V.1 liegen Bestattungskosten im deutschlandweiten Durchschnitt zwischen 5.000 € und 7.000 €. Wir empfehlen eine Versicherungssumme von 10.000 €, da sich in den nächsten Jahren auch die Bestattungskosten erhöhen werden. Bei 2 Prozent jährlicher Inflation würde der Bestatter, der heute 6.000 € berechnet, in 30 Jahren über 10.800 € in Rechnung stellen.

  • 1 Durchschnittswerte gemäß Aeternitas e. V.: https://www.aeternitas.de/inhalt/kosten_und_vorsorge/themen/kostenueberblick/uebliche_preisspannen

Wer beschäftigt sich schon gerne mit dem eigenen Tod? Oftmals tritt er völlig unerwartet ein und für Ihre Angehörigen ist es im Moment der Trauer hilfreich, wenn Sie im Vorfeld Vorkehrungen getroffen haben. Unterstützen Sie Ihre Lieben und legen Sie alle wichtigen Dokumente gemeinsam in einer Mappe ab. Bspw.: Vollmachten, Testament, Kontoinformationen und Versicherungen.

Unser Tipp: Um die Benachrichtigung von Freunden, Kollegen und Geschäftspartnern zu erleichtern, ist eine aktuelle Adressliste hilfreich, da diese den Angehörigen nicht immer alle bekannt sind.

Die Leistungen aus einer Sterbegeldversicherung sind einkommensteuerfrei. Werden die hohen Erbschaftssteuerfreibeträge nicht ausgeschöpft, fällt auch keine Erbschaftssteuer für den Leistungsempfänger an. Ein Steuerberater kann Sie bei Bedarf hierzu ausführlich beraten.

Die ausgezeichnete Finanzkraft, Solidität und Sicherheit von CosmosDirekt werden seit Jahren in objektiven Leistungsvergleichen unabhängiger Rating-Agenturen immer wieder bestätigt.

Gehen Sie auf Nummer sicher! Wir belegen immer wieder Spitzenplätze in unabhängigen Tests. Unsere Risikolebensversicherung wurde von der WirtschaftsWoche (6.11.2019) mit "Sehr gut" getestet. Bei uns sind Sie also bestens aufgehoben.

Mehr als 1,8 Millionen Kunden haben sich schon für CosmosDirekt entschieden. Wir sind mit Abstand größter Risikolebensversicherer Deutschlands und weltweit größter Direktversicherer im Bereich Lebens­versicherungen (Quelle: Uni Sankt Gallen, Schweiz).

Wir geben unsere Kostenvorteile direkt an Sie weiter und überzeugen mit geringen Abschlusskosten und den niedrigsten Verwaltungskosten aller Lebensversicherer (map-Report 10/2017).

Auf CosmosDirekt können Sie sich verlassen! Das beweisen zum Beispiel die über 93 Millionen Euro aus Risikolebensversicherungen, die CosmosDirekt 2017 ausgezahlt hat. Zudem ist CosmosDirekt der Marktführer in der Risikolebensversicherung mit einem Marktanteil von 15,9 % (2017, gemessen an den laufenden Beiträgen).


Schließen Sie Ihre Sterbegeldversicherung
einfach von zu Hause ab!

  • 1 Tarif CRS.83, Eintrittsalter 40 Jahre, Versicherungssumme 7.500 €, Nichtraucher

  • Zahlbeitrag nach Verrechnung der Gewinnanteile. Diese sind für das laufende Geschäftsjahr garantiert und können sich in den Folgejahren ändern. Der angegebene Beitrag gilt auf Basis der Angaben zum Rauchverhalten (Nichtraucher).

  • 2 Größter deutscher Risikolebensversicherer nach laufendem Beitrag.

  • 3 Wettbewerbsvergleich von CosmosDirekt mit ausgewählten Anbietern in den folgenden Beispielfällen: monatliche Beitragszahlung, Ella: Alter 52 Jahre (geb. 01.02.1968), 10.000 € Versicherungsschutz; Kurt: Alter 64 Jahre (geb. 01.02.1956), 7.500 € Versicherungsschutz; Ulf: Alter 40 Jahre (geb. 01.02.1980),15.000 € Versicherungsschutz. Die Werte basieren auf Normaltarifen, die grundsätzlich allen Personengruppen (Annahme: Nichtraucher) offen stehen. Die angegebenen Zahlbeiträge gelten nach Verrechnung der Gewinnanteile. Diese sind für das laufende Geschäftsjahr garantiert und können sich in den Folgejahren ändern. Quelle: Website der Anbieter und Check24, Stand Januar 2020