Ein Paar steht vor einem Haus mit einer Wärmepumpe.

Versicherung für Deine Wärmepumpe

Kann man Wärmepumpen versichern?

Schütze Dein Eigentum mit der Wohngebäudeversicherung, z. B. für nur 10,72 € im Monat1.

Das Wichtigste zur Versicherung für Wärmepumpen auf einen Blick

  • Wärmepumpe: Die Anschaffungskosten einer Wärmepumpe sind hoch und häufig steht die Anlage draußen, sodass es zu Schäden kommen kann. Eine Versicherung soll daher vor hohen Kosten bewahren.
  • Versicherung: Befindet sich die Wärmepumpe auf dem Versicherungsgrundstück der Gebäudeversicherung, greift diese bei Schäden an der Anlage.
  • Haftpflicht: Verursacht Deine Wärmepumpe Schäden an Dritten oder der Umwelt, übernimmt Deine private Haftpflichtversicherung die Kosten.

Bei einem Neubau oder einer energetischen Sanierung des Hauses werden immer öfter Wärmepumpen verbaut. Da diese Heizungsanlagen meist draußen stehen, können kostenintensive Schäden durch Sturm, Feuer oder Diebstahl entstehen. Daher ist es sinnvoll, eine Versicherung für die Wärmepumpe abzuschließen, um nicht auf den hohen Kosten sitzen zu bleiben.

Wann genau die Gebäudeversicherung greift und welche Schäden der Versicherer übernimmt, haben wir Dir in diesem Ratgeber zusammengestellt. Weitere Infos zur Wohngebäudeversicherung von CosmosDirekt findest Du auf unserer Produktseite.

Welche Versicherung deckt Schäden an der Wärmepumpe ab?

Ist Deine Wärmepumpe etwa durch Feuer, Sturm, Hagel oder Leitungswasser beschädigt, übernimmt nicht die Hausratversicherung, sondern die Wohngebäudeversicherung die Schäden an der Wärmepumpe. Kommt es allerdings bei Dritten oder für die Umwelt zu Schäden durch Deine Wärmepumpe, springt Deine private Haftpflichtversicherung ein.

Du willst Dein Haus mit einer Wärmepumpe ausrüsten? Dann denk daran, diese bei Deiner Versicherung anzugeben. So kann die Anlage mit in die Absicherung durch die Wohngebäudeversicherung aufgenommen werden.

Ist die Wärmepumpe über die Hausrat- oder Gebäudeversicherung abgesichert?

Eine Wärmepumpe ist eine fest verbaute Anlage und gilt als Teil des Gebäudes. Daher ist die Wärmepumpe nicht über die Hausrat- oder Haftpflicht-, sondern über die Gebäudeversicherung abgesichert. Bei der Versicherung der Wärmepumpe spielt es keine Rolle, ob es eine Luft- oder Erdwärmepumpe ist. Wichtig ist, dass sie sich auf dem Versicherungsgrundstück befindet.

Mit dem Comfort-Schutz der CosmosDirekt Wohngebäudeversicherung kannst Du Deine Wärmepumpe gegen zusätzliche Schäden versichern, wie z. B. Elementarschäden oder Diebstahl. Wird Dein Haus beispielsweise über Solarenergie versorgt, kannst Du darüber auch Deine Photovoltaikanlage versichern.

Welche Schäden sind in der Versicherung für die Wärmepumpe gedeckt?

Zu den versicherten Schäden an der Wärmepumpe in der Gebäudeversicherung zählen Feuer, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Sturm und Hagel, Leitungswasser und Überspannung. Da die Wärmepumpe fest im oder am Gebäude verbaut ist, sind deshalb auch Anlagen wie die Heizung mitversichert.

Ist die Wärmepumpe defekt, unterscheidet die Versicherung zwischen Teil- und Totalschaden. Bei einem Teilschaden sind die Wiederherstellungskosten mit dem Wert des Altmaterials geringer als der Neuwert dieser Anlage. Diese Schäden sind im Versicherungsschutz enthalten. Auch bei einem Totalschaden, bei dem die Wiederherstellungskosten höher sind als der Neuwert der Wärmepumpe, kommt die Versicherung für die Kosten auf.

Fairster Schadenregulierer
Fairster Schadenregulierer

Sind wir ein Partner, auf den im Notfall Verlass ist? Unsere Kunden sagen ja und haben uns überdurchschnittlich stark beurteilt. Mit dem Gesamturteil "Sehr Gut" zählen wir laut FocusMoney zu den "Fairsten Schaden­regulierern". Noch mehr Vorteile:

  • Bis zu 50 % Rabatt bei Kernsanierung2
  • Neuwertversicherung – Dein Haus ist nie unter­versichert
  • 24 Stunden Kunden- und Schaden-Service
  • Infos zum Status Deines Schadens per SMS / E-Mail

Ist Diebstahl der Wärmepumpe in der Versicherung enthalten?

Da die meisten Anlagen für effizientes Arbeiten und einen ungehinderten Zugang zur Wärmequelle außerhalb des Hauses installiert werden, kann es zu Vandalismus oder Diebstahl der Wärmepumpe kommen. Nicht in jeder Versicherung sind jedoch diese Schäden in der regulären Wohngebäudeversicherung mitversichert.

Der CosmosDirekt Comfort-Schutz bietet für Hausbesitzer auch eine Absicherung gegen Diebstahl festverankerter Sachen bis zu 5.000 Euro, sofern die versicherte Anlage sich auf dem Versicherungsgrundstück befindet.

Welche Schäden sind in der Versicherung für die Wärmepumpe nicht abgedeckt?

Die reguläre Gebäudeversicherung für die Wärmepumpe deckt weder Umweltschäden noch den Verschleiß der Heizungsanlage ab. Vorsätzliche Beschädigung der Anlage ist ebenfalls nicht versichert. Schäden an Dritten durch die Pumpe übernimmt die private Haftpflichtversicherung anstatt der Wohngebäudeversicherung.

Zum Betrieb von Wärmepumpen-Anlagen werden unterschiedliche Flüssigkeiten genutzt. Dein Versicherungsschutz über die Wohngebäudeversicherung von CosmosDirekt greift auch, wenn diese Flüssigkeiten bestimmungswidrig austreten und einen Schaden verursachen. Profitiere im Comfort-Tarif von einer unbegrenzten Kostenübernahme und im Basis-Tarif von einer Kostenübernahme bis 5.000 Euro.

Warum kann eine Versicherung für die Wärmepumpe sinnvoll sein?

Da die Anlage der Wärmepumpe meist draußen steht, ist eine Versicherung durchaus sinnvoll, da es zu Schäden durch Feuer, Blitzschlag, Explosion oder Implosion, Sturm und Hagel, Leitungswasser und Überspannung kommen kann. Ist die Wärmepumpe defekt, kann die Versicherung direkt reagieren und den Betrieb der Pumpe schnell wiederherstellen.

Welchen Schutz Deine Versicherung der Wärmepumpe im Schadensfall bietet, solltest Du jedoch vorab klären. Reichen Dir der Versicherungsschutz und die Leistungen Deiner aktuellen Wohngebäudeversicherung nicht aus, kann sich ein Wechsel zur Wohngebäudeversicherung von CosmosDirekt lohnen. Wir bieten Dir nachhaltigen und umfassenden Versicherungsschutz für Deine Wärmepumpe.

Schutz für Dein Traumhaus mit der Wohngebäudeversicherung von CosmosDirekt

Wohngebäude­ver­si­che­rung

  • Fairster Schadenregulierer (03/2023)
  • Bis zu 50 % Junge-Häuser-Rabatt2
  • 10 % Kundenbonus3
  • Nachhaltiger Tarif mit vielen Zusatzbausteinen

  • 100 % Schutz auch bei grober Fahrlässigkeit

Artikel teilen

  • 1

    Neubau Baujahr 2024, Einfamilienhaus, massiv, ohne Keller, DG ausgebaut, Fußbodenheizung + Wärmepumpe vorhanden, Laufzeit 1 Jahr, Basis-Schutz, 500 € Selbstbeteiligung.

  • 2

    Der Rabatt beträgt 50 % im Jahr der Fertigstellung des Hauses (bzw. nach Beendigung der ältesten Kern­sanierungs­maßnahme, die weniger als 10 Jahre zurück liegt) und baut sich pro Jahr um 5 % ab. Ab 10 Jahren entfällt der Rabatt.

  • 3

    Du erhältst 10 % Kundenbonus, wenn Du oder eine in Deinem Haushalt lebende Person bereits eine Kfz-Versicherung (für Pkw oder Motorrad), eine Lebensversicherung, Unfall-, Haftpflicht-, Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung bei uns hat. Zur Lebensversicherung zählen auch Berufsunfähigkeits- und Rentenversicherungsverträge (inklusive Flexible Vorsorge sowie FlexInvest) und Tagesgeld Plus.

  • 4

    Mögliche Ersparnis im Wettbewerbsvergleich von CosmosDirekt mit ausgewählten Anbietern (Direktversicherer und klassische Versicherer) für den Jahresbeitrag einer Wohngebäudeversicherung. Beispielfall: Massiv gebautes Einfamilienhaus, Baujahr 2024, 150 m², Hamburg in Gordonstraße (PLZ 21079), Steildach ausgebaut, keine Garage, keinen Keller, mit Fußbodenheizung und Wärmepumpe, keine Selbstbeteiligung, 1 Jahr Vertragslaufzeit, Versicherungsbeginn: 01.06.2024. Die Tarife können sich in weiteren einzelnen Leistungsmerkmalen unterscheiden. AXA, Gothaer, Ostangler und Alte Leipziger sind mit Ihren Tarifen als klassische Versicherer vertreten. Quelle der Daten: Morgen & Morgen, Stand: 08.05.2024.

  • 5

    Die Zeit läuft, sobald uns alle für die Bearbeitung notwendigen Informationen vorliegen.

Inhalt