Kundenstimmen zur Schadenregulierung

Datenschutz & Datensicherheit

Informationen zum Datenschutz

Datenschutz ist uns ein wichtiges Anliegen

Unsere Aufgabe, die Vertraulichkeit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Bestimmungen zum Datenschutzrecht und darüber hinaus sicher­zu­stellen, nehmen wir sehr ernst. CosmosDirekt setzt sowohl technische als auch organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten vor Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden dem technologischen Fortschritt entsprechend laufend weiterentwickelt. Denn der Schutz und die gesetzeskonforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten ist uns ein wichtiges Anliegen.

Unser Service zum Datenschutz

Falls Sie weitergehende Angaben zum Datenschutz erhalten möchten, finden Sie hier die gesetzlich vorgeschriebenen und zusätzliche Informationen zur Datenverarbeitung im Bereich der Lebensversicherung, Schaden- und Unfallversicherung sowie der Finanzdienstleistungen.

Die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier:

Hier finden Sie außerdem die Dienstleisterlisten der CosmosDirekt-Versicherungs-Gesellschaften. Diese Listen bieten Ihnen einen transparenten Einblick, in welchen Bereichen wir mit Dienstleistern zusammenarbeiten. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur bei Bedarf und unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften an die einzelnen Dienstleister weiter.

Cosmos Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft

Die Liste gilt, wenn Sie Versicherungs­nehmer oder versicherte Person einer der folgenden Versicherungen sind:

  • Risiko-Lebensversicherung
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Kinder-Erwerbs­unfähigkeits­versicherung
  • Rente Plus
  • Riester-Rente
  • Basisrente
  • Private Rente
  • Direktversicherung
  • Kapital-Lebensversicherung
  • Flexibles VorsorgeKonto
  • Flexibler VorsorgePlan
  • Flexibles VorsorgeKonto Invest
  • Flexibler VorsorgePlan Invest
  • Tagesgeld Plus
Cosmos Versicherung Aktiengesellschaft

Die Liste gilt, wenn Sie Versicherungs­nehmer oder versicherte Person einer der folgenden Versicherungen sind:

  • Haftpflichtversicherung
  • Hausratversicherung
  • Wohngebäudeversicherung
  • Unfallversicherung
  • KFZ-Versicherung
  • Konto-Schutzbrief

Die Datenschutzbehörden haben gemeinsam mit dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e. V. neue Regeln zum Umgang mit personenbezogenen Kunden- und Gesundheitsdaten entwickelt, um für Sie mehr Transparenz und Verbraucherschutz zu gewährleisten. Zu diesen Daten zählen alle nach § 203 des Strafgesetzbuches geschützten, persönlichen Angaben, insbesondere Gesundheitsdaten, die wir erheben, verarbeiten und nutzen.

CosmosDirekt hat diese verbraucherfreundlichen Richtlinien übernommen und verpflichtet sich, diese einzuhalten.
Diese Regeln beinhalten auch eine neue Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungs-Erklärung. Diese wirkt sich unmittelbar auf Ihre Versicherung aus, da wir Ihre persönlichen Daten verwenden, um Änderungswünsche oder Leistungsfälle zu Ihrem Vertrag bearbeiten zu können. Die Einwilligungs- und Schweigepflichtentbindungs-Erklärung gilt auch für die von Ihnen gesetzlich vertretenen Personen, wie z.B. Ihre Kinder, soweit diese die Tragweite dieser Einwilligung nicht erkennen und daher keine eigenen Erklärungen abgeben können.

Wenn Sie eine Auskunft über Ihre von uns gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen, können Sie uns entweder eine E-Mail an datenschutz@cosmosdirekt.de senden oder sich schriftlich an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten der CosmosDirekt, 66101 Saarbrücken, wenden. Wir erteilen Ihnen gerne kostenlos die gewünschten Informationen.

Sollten wir falsche Daten über Ihre Person gespeichert haben, teilen Sie uns dies bitte mit, damit wir in der Lage sind, die Daten zu berichtigen.

Sie haben die Möglichkeit, den Zugriff auf Ihre Alt-Daten, die nicht mehr zu Kundenberatung und Vertragsverarbeitung benötigt werden, zu beantragen:

Auf Wunsch senden wir Ihnen einen Ausdruck aller oben genannten Dokumente per Post. Bitte wenden Sie sich dafür an CosmosDirekt - Datenschutz, 66101 Saarbrücken, Tel. 0681-9 66 66 66, per Mail an datenschutz@cosmosdirekt.de oder nutzen Sie die Möglichkeit zum Download der oben angebotenen PDF-Dokumente.

Selbstverpflichtungen

Wir verpflichten uns zur Einhaltung von Regeln, die über die gesetzlichen Regelungen hinausgehen. Hier finden Sie alle Infos zu unseren Selbstverpflichtungen.

Umgang mit personenbezogenen Daten

CosmosDirekt verpflichtet sich in den Verhaltensregeln für den Umgang mit personenbezogenen Daten durch die deutsche Versicherungs­wirtschaft, nicht nur die datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen des Versicherungsvertrags­gesetzes (VVG), der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutz­gesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze streng einzuhalten, sondern darüber hinaus weitere Maßnahmen zur Förderung des Daten­schutzes zu ergreifen. Der Beitritt wurde zum 01. Januar 2014 erklärt

Verhaltenskodex für den Vertrieb

Die deutschen Versicherer haben sich zum Ziel gesetzt, das Vertrauen der Menschen in die Qualität des Versicherungsvertriebs weiter zu stärken. Deshalb hat der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) einen Verhaltenskodex für den Vertrieb entwickelt. CosmosDirekt unterstützt die Initiative und ist der Selbstverpflichtung beigetreten.

Öffentliches Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten

Name der verantwortlichen Stelle
Cosmos Lebensversicherungs-AG

Vorstand

Benedikt Kalteier (Vorsitzender)
Christoph Gloeckner
Stefan Lehmann
Ulrich Ostholt
Uli Rothaufe

Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung

Patric Becker

Anschrift der verantwortlichen Stelle
66101 Saarbrücken

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

  • Betrieb der Lebensversicherung (Kunden- und Interessentenbetreuung)
  • Vermittlung von Produkten der Verbundpartner
  • Personalverwaltung
  • Abwicklung von Verträgen mit Geschäftspartnern
Betroffene
Diesbezügliche Datenkategorien
KundenDaten zur Person, Antrags- und Vertragsdaten, Daten zu Versicherungsleistungen, Zahlungsdaten, gegebenenfalls Gesundheitsdaten
InteressentenDaten zur Person und zum Produktinteresse
MitarbeiterDaten zur Person, Vertragsstamm- und abrechnungsdaten
BewerberDaten zur Person
GeschäftsführerAdressdaten, Vertragsstamm- und -abrechnungsdaten

Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Interne Stellen, die für die Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse zuständig sind (zum Beispiel Bereiche Vertrieb, Bestandsführung, Leistung, Rechnungswesen, Grundbesitz, Hypotheken, Verwaltung, Marketing, Telekommunikation, Informationstechnologie und Personal).
  • Öffentliche Stellen bei Eingreifen gesetzlicher Vorschriften (zum Beispiel Finanzbehörden).
  • Weitere externe Stellen wie zum Beispiel Kreditinstitute (Gutschrift von Versicherungsleistungen und Einzug von Versicherungsbeiträgen), Rückversicherer, zentrale Hinweisstelle des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, andere Lebensversicherer.

Regelfristen für die Löschung der Daten
Die Aufbewahrungspflichten können sich sowohl aus einem Vertragsverhältnis als auch aus gesetzlichen Regelungen ergeben. Die gesetzlichen Fristen betragen in der Regel sechs oder zehn Jahre. Nach dem Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Erfüllung des Verwendungszwecks (zum Beispiel zur Vertragsabwicklung) benötigt werden. Sofern personenbezogene Daten nicht unter Aufbewahrungspflichten fallen, werden sie gelöscht, wenn die oben genannten Zwecke der Speicherung entfallen.

Datenübermittlung an Drittstaaten
Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht vorgesehen.

Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um die Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulationen und Zugriffen unbefugter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und werden der technologischen Entwicklung zufolge fortlaufend weiterentwickelt.

Der Stand der aktuellen Version 3.0.0.4 dieses Verfahrensverzeichnisses datiert vom 01.07.2011.

Cosmos Lebensversicherungs-AG
Der Datenschutzbeauftragte

Name der verantwortlichen Stelle
Cosmos Versicherung AG

Vorstand

Benedikt Kalteier (Vorsitzender)
Christoph Gloeckner
Roland Stoffels

Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung

Patric Becker

Anschrift der verantwortlichen Stelle
66101 Saarbrücken

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

  • Betrieb der Schaden- und Unfallversicherung (Kunden- und Interessentenbetreuung)
  • Vermittlung von Produkten der Verbundpartner
  • Abwicklung von Verträgen mit Geschäftspartnern
Betroffene Personengruppen
Diesbezügliche Datenkategorien
KundenDaten zur Person, Antrags- und Vertragsdaten, Daten zu Versicherungsleistungen, Zahlungsdaten, gegebenenfalls Gesundheitsdaten
InteressentenDaten zur Person und zum Produktinteresse
AnspruchstellerDaten zum Schaden, Zahlungsdaten
GeschäftspartnerAdressdaten, Vertragsstamm- und -abrechnungsdaten

Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Interne Stellen, die für die Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse zuständig sind (zum Beispiel Bereiche Vertrieb, Bestandsführung, Leistung, Rechnungswesen, Verwaltung, Marketing, Telekommunikation, Informationstechnologie)
  • Öffentliche Stellen bei Eingreifen entsprechender Rechtsvorschriften (zum Beispiel Kfz-Zulassungsstellen, Finanzbehörden)
  • Dienstleistungsunternehmen als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO
  • Weitere externe Stellen wie z.B. Kreditinstitute (Gutschrift von Versicherungsleistungen und Einzug von Versicherungsbeiträgen), Rückversicherer, zentrale Hinweisstelle des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungs­wirtschaft, andere Schaden- und Unfall­versicherer

Regelfristen für die Löschung der Daten
Die Aufbewahrungspflichten können sich sowohl aus einem Vertragsverhältnis als auch aus gesetzlichen Regelungen ergeben. Die gesetzlichen Fristen betragen in der Regel 6 oder 10 Jahre. Nach dem Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Erfüllung des Verwendungszwecks (zum Beispiel zur Vertragsabwicklung) benötigt werden. Sofern personenbezogene Daten nicht unter Aufbewahrungspflichten fallen, werden sie gelöscht, wenn die oben genannten Zwecke der Speicherung entfallen.

Datenübermittlung an Drittstaaten
Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht vorgesehen.

Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um die Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulationen und Zugriffen unbefugter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und werden der technologischen Entwicklung zufolge fortlaufend weiterentwickelt.

Der Stand der aktuellen Version 3.0.0.4 dieses Verfahrensverzeichnisses datiert vom 01.07.2011.

Cosmos Versicherung AG
Der Datenschutzbeauftragte

Name der verantwortlichen Stelle
Cosmos Finanzservice GmbH

Geschäftsführer
Patric Becker
Christian Rosen

Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung
Patric Becker

Anschrift der verantwortlichen Stelle
66101 Saarbrücken

Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

  • Unterstützung der Vertriebsbereiche der Unternehmensgruppe
  • Vertrieb von Bank-, Kapitalanlage- und Bausparprodukten der Kooperationspartner
  • Personalverwaltung
  • Abwicklung von Verträgen mit Geschäftspartnern
Betroffene Personengruppen
Diesbezügliche Datenkategorien
KundenDaten zur Person, Antrags- und Vertragsdaten, Daten zu Versicherungsleistungen, Zahlungsdaten, gegebenenfalls Gesundheitsdaten
InteressentenDaten zur Person und zum Produktinteresse
MitarbeiterDaten zur Person, Vertragsstamm- und abrechnungsdaten
BewerberDaten zur Person
GeschäftspartnerAdressdaten, Vertragsstamm- und -abrechnungsdaten

Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Interne Stellen, die für die Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse zuständig sind (z.B. Bereiche Vertrieb, Rechnungswesen, Verwaltung, Marketing, Telekommunikation, Informationstechnologie und Personal)
  • Kooperationspartner
    Generali Investments Deutschland Kapitalanlagegesellschaft mbH, COMINVEST Asset Management GmbH, Commerz Grundbesitz GmbH, Deutsche Bausparkasse BADENIA AG, DWS Investment GmbH, FRANKLIN TEMPLETON Investment Services GmbH, Generali Asset Managers Luxembourg S.A., JPMorgan Fleming Asset Management, Metzler Investment GmbH, SEB Immobilien-Investment GmbH, SEB Invest GmbH, SEB Invest Luxembourg S.A., SKG BANK GmbH
  • Dienstleistungsunternehmen als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO

Regelfristen für die Löschung der Daten
Die Aufbewahrungspflichten können sich sowohl aus einem Vertragsverhältnis als auch aus gesetzlichen Regelungen ergeben. Die gesetzlichen Fristen betragen in der Regel sechs oder zehn Jahre. Nach dem Ablauf dieser Fristen werden die Daten gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Erfüllung des Verwendungszwecks (zum Beispiel zur Vertragsabwicklung) benötigt werden. Sofern personenbezogene Daten nicht unter Aufbewahrungspflichten fallen, werden sie gelöscht, wenn die oben genannten Zwecke der Speicherung entfallen.

Datenübermittlung an Drittstaaten
Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht vorgesehen.

Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um die Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulationen und Zugriffen unbefugter Personen zu schützen.

Unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und werden der technologischen Entwicklung zufolge fortlaufend weiterentwickelt.

Der Stand der aktuellen Version 3.0.0.4 dieses Verfahrensverzeichnisses datiert vom 04.04.2014.

Cosmos Finanzservice GmbH
Der Datenschutzbeauftragte