Frauensachen

Gender Equality? Wenn es nach uns geht: Auf jeden Fall!

Es gibt 42 Millionen Frauen in Deutschland, das sind 50,8 % der Gesamtbevölkerung. Im Jahr 2020 stellten Frauen in Deutschland knapp über die Hälfte der Gesamtbevölkerung. Dennoch ist noch immer nicht alles gleich für Frauen und Männer.

Die Unterschiede in der Gleichberechtigung von Mann und Frau – und alles, was damit zusammenhängt – bezeichnen Wissenschaftler als „Gender Gap“. Er zeigt deutlich, dass Frauen in vielen Aspekten des Lebens keine Gleichstellung zu Männern erfahren.

Der Gender Gap – und seine Folgen

Das bekannteste Beispiel für die Benachteiligung von Frauen ist der „Gender Pay Gap“: Bei gleicher Qualifikation, gleicher Arbeitszeit und gleicher Position verdienen Frauen in Deutschland im Schnitt immer noch 18 % weniger als Männer. Aber in Wirklichkeit ist die Lücke noch größer:

  • In Haushalten, in denen Frauen und Männer jeweils Vollzeit arbeiten, erledigen 98 % der Frauen an Werktagen noch etwas im Haushalt. Von den Männern sind es nur 65 %.
  • In Haushalten mit Kindern, in denen beide Elternteile arbeiten, verbringen Frauen durchschnittlich sechseinhalb Stunden pro Tag mit der Kinderbetreuung – Männer nur zweieinhalb.
  • Lediglich 30 % aller Führungspositionen in Deutschland werden von Frauen bekleidet – unabhängig von deren beruflichen Qualifikationen.
  • Frauen leisten im Schnitt 52,4 % mehr unbezahlte Care-Arbeit als Männer, etwa indem sie den Haushalt übernehmen, Kinder erziehen oder für pflegebedürftige Angehörige sorgen. Diese Kluft ist der sogenannte „Gender Care Gap“.
  • Besonders schwerwiegend, aber gern vergessen, ist der „Gender Data Gap“. In wissenschaftlichen Studien werden oft zu wenig Daten über Frauen erhoben. Das verzerrt Studienergebnisse und führt in der Medizin sogar zu schlechteren Behandlungen für Frauen.

Das Gemeine an diesen Lücken: Sie verstärken sich gegenseitig. Durch den Gender Care Gap etwa werden viele Frauen in Teilzeitarbeit gedrängt, was wiederum den Gender Pay Gap verschärft. Die geringeren Einkünfte von Frauen führen dazu, dass sie weniger Geld zurücklegen können – und sich seltener versichern. Das macht sie anfälliger für prekäre Lebenssituationen, bis hin zu Armut im Alter („Gender Pension Gap“).

Der CosmosDirekt-Lesetipp: Caroline Criado-Perez zeigt in ihrem Buch „Unsichtbare Frauen: Wie eine datenbeherrschte Welt die Hälfte der Bevölkerung ignoriert“ wie kleinteilig Gleichberechtigung gedacht werden muss und wo überall Frauen unsichtbar sind. Wer mehr zur eigentlichen Realität der Geschlechtergerechtigkeit in aufgeklärten Gesellschaften wissen will, sollte hier unbedingt reinschauen!

Gemeinsam mit Carolin Kebekus für Gleichberechtigung

In Kooperation mit dem DCKS-Festival wollen wir gemeinsam mit Carolin Kebekus ein Zeichen setzen. Ein rein weibliches Lineup auf einem Festival – wir finden die Idee richtig gut.

Auch beim Thema Versicherungen und Finanzen, fehlt Frauen oft die ideale Absicherung. Als Direktversicherer wollen wir Dir alles geben was Du brauchst um selbst für Deine Absicherung zu sorgen. Und wenn Du doch mal Fragen hast, sind wir jederzeit für Dich da.

Für uns zählt nur, dass Du bestmöglich abgesichert bist – und Deine Familie schützen kannst. Selbst, wenn Du allein für sie sorgst. So wird Versicherung zu (r)einer Frauensache.

Wir beraten Dich gerne

Kontakt Risikolebensversicherung

Du bist uns wichtig. Daher nehmen wir uns für Dich alle Zeit, die Du brauchst. Wir beantworten persönlich Deine Fragen und unterstützen Dich bei der Wahl Deines richtigen Versicherungs­schutzes und Deiner Finanzen. Und wenn Du möchtest, kannst Du Dich auch gerne von Frauen beraten lassen.

Schütze mit uns, was Du liebst – Dich selbst

FlexVoPlan für Deine Altersvorsorge von CosmosDirekt

Finanziell immer stabil und unabhängig sein? Mit unseren cleveren Finanzangeboten kein Problem!

Zum Beispiel mit unserem Flexiblen Vorsorgeplan kannst Du Dir schon mit nur 25 Euro im Monat ein kleines Vermögen aufbauen.

Möchtest Du lieber auf den Aktienmarkt setzen? Dann ist unsere Flexible Vorsorge Smart-Invest das richtige für Dich – mit 100 % nachhaltigen Fonds & ETFs.

Artikel teilen

Entdecke weitere Geschichten

Frau trinkt Kaffee und surft am Handy und am Laptop.

Alle Artikel zu Tipps & Sparen

Weiterlesen

Ein älterer Mann zeigt sein Kennzeichenschild

Alle Artikel zur Autoliebe

Weiterlesen

Eltern liegen mit ihren zwei Kindern im Bett eines Vans

Alle Artikel zur Familienliebe

Weiterlesen

Alle Artikel zu Lifestyle

Weiterlesen

NEO-Team

Alle Artikel zu eSports

Weiterlesen

Familie in der Natur

Alle Artikel zu Engagement

Weiterlesen

Jetzt zum Newsletter anmelden

Deine Vorteile:

  • Du verpasst keine Artikel mehr
  • Abwechselnde und spannende Themen
  • Kostenlos
  • Jederzeit einfach abbestellbar
Über die Autorin
Sarah

Sarah ist nach der Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation in den Bereich Suchmaschinenoptimierung (auch SEO genannt) eingestiegen. Bei der CosmosDirekt hat sie 2012 den Bereich SEO aufgebaut und ist jetzt für die Contenterstellung verantwortlich, unter anderem auch für CosmosCreators.

Persönliche Einblicke: Mädchenmama, braucht neue Herausforderungen und lacht gerne.