CosmosDirekt - Die Versicherung.

Länger leben & besser vorsorgen!

Laut einer Umfrage ist die größte Sorge im Alter die Pflegebedürftigkeit und die Angst vor einem schlechten Gesundheitszustand. Doch im Alltag werden diese Gedanken oft weit weg geschoben und man widmet sich lediglich dem Hier und Jetzt. Der Tod ist eine unangenehme, ungern ausgesprochene Angelegenheit, aber dennoch sollte man sich rechtzeitig mit dem Thema Tod beschäftigen. Nur so kann den Hinterbliebenen für den Ernstfall zumindest die finanzielle Sorge genommen werden. CosmosDirekt informiert mit folgender Infografik über die wichtigsten Daten und Fakten rund ums Thema „Länger leben & besser vorsorgen!“


Länger leben & Besser vorsorgen!

Lebenserwartung

Die durchschnittliche Lebenserwartung der Deutschen beträgt 80,8 Jahre. Hierbei gilt es zu beachten, dass Frauen mit einem Durchschnittsalter von 83,4 Jahren 5 Jahre älter werden als Männer.
Betrachtet man hierbei die Entwicklung der Lebenserwartung im Allgemeinen, ist ein deutlicher Anstieg des zu erreichenden Alters zu erkennen. Wohingegen in 2015 die Lebenserwartung bei Frauen 83,4 Jahre und bei Männern 78,4 Jahre betrug, werden laut Hochrechnung in 2060 Frauen im Schnitt 88,8 Jahre und Männer 84,8 Jahre alt. Bis 2060 wird mit einer eine Steigerung der Lebenserwartung von rund 7 % gerechnet.


Todesursachen

Die mit Abstand häufigsten Todesursachen sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Rund 62 % aller Tode sind hierauf zurückzuführen. Schaut man sich die Verteilung der Ursachen genauer an, lassen sich die Todesursachen wie folgt kategorisieren:

%
Ursachen
21 %Chronische Erkrankung der Herzkranzgefäße
14 %Herzinfarkt
13 %Lungen- und Bronchialkrebs
13 %Herzmuskelschwäche
8 %Chronische Bronchitis (Raucherhusten)
7 %Demenz
7 %Erkrankung des Herzens durch chronischen Bluthochdruck
5 %Brustdrüsenkrebs
5 %Dickdarmkrebs
5 %Schlaganfall

Ganz klar lässt sich dieses Ergebnis auf die fünf häufigsten Risikofaktoren zurückführen. Neben Bewegungsmangel, Rauchen und Diabetes führen Bluthochdruck und auch Adipositas (Fettleibigkeit) am häufigsten zum Tod.


Gesundheit

Gesundheit ist für die Deutschen ein maßgeblicher Faktor für Glück. Rund 92 % der Deutschen empfinden Gesundheit als Glück und 86 % bewerten ihre Gesundheit als „gut“. Dennoch sind die Vorsätze zur Besserung beachtlich. Beispielsweise wollen sich rund 80 % regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen unterziehen. Durch präventive Untersuchungen können somit Krankheiten frühzeitig erkannt und behandelt werden. Auch das Thema gesunde Ernährung und mehr Sport gewinnt immer mehr an Bedeutung. Neben einer Steigerung der sportlichen Aktivitäten und dem Ziel einer gesünderen Ernährung streben 49 % eine Gewichtsabnahme an.

Aufgrund der technologischen Entwicklung werden auch immer mehr unterstützende Maßnahmen angenommen. Zur Messung, Kontrolle und Speicherung der Erfolge setzen vor allem Jüngere auf Smartphone-Apps oder Wearables. Die verfügbaren Systeme zu Gesundheits-, Ernährungs- und Fitness-Programmen werden von jedem 3. unter 30-jährigen genutzt.


Familienabsicherung

Dass die Gesundheit das A und O für ein langes Leben ist, sollte jedem bewusst sein. In den vergangenen Jahren hat der Trend aus Fitness und Lifestyle genau zu dieser Einstellung bei den Deutschen beigetragen. Doch wie sieht es eigentlich aus, wenn doch der Ernstfall eintritt? Die Erstellung eines Testaments ist eine bürokratische und unangenehme Angelegenheit, welche rund 2/3 der Deutschen immer noch vor sich herschieben. Dabei ist ein Testament essentiell, um den Nachlass zu verteilen oder auch um Familienstreitigkeiten aufgrund der nicht geregelten Erbschaft zu vermeiden. Neben Hab und Gut was vererbt wird, ist aber auch an die finanzielle Absicherung der Liebsten zu denken.

Zur Absicherung der Familie kann eine Lebensversicherung mit Todesfallsumme dienen. Mehr als die Hälfte der Deutschen hat sich für diese Absicherungsart entschieden. Größere Geldanlagen oder auch Rentenversicherungen mit Hinterbliebenenschutz werden bisher von nur 45 % bzw. 38 % der Deutschen als Absicherung für den Ernstfall eingesetzt. Doch wie sieht es mit einer Risikolebensversicherung als Variante der Hinterbliebenenabsicherung aus? Diese Option ziehen bisher nur 26 % der Deutschen in Betracht. Dabei ist die Risikolebensversicherung die günstigste Variante zur Absicherung der Hinterbliebenen.

Eine Risikolebensversicherung zahlt nur, sofern die versicherte Person während der Vertragslaufzeit verstirbt. Dieses Versicherungsprodukt sieht keinen Ansparplan vor.

Aus diesem Grund kann das Produkt zu sehr geringen Prämien abgeschlossen werden.


Risikolebensversicherung

Die Absicherung der Hinterbliebenen durch eine Risikolebensversicherung bietet hohen Versicherungsschutz für geringe Beiträge pro Jahr. Die Höhe der Versicherungssumme richtet sich hierbei nach dem Absicherungsbedarf. Für Familien und unverheiratete Paare empfiehlt Stiftung Warentest das 3-5-fache des Bruttojahreseinkommens der zu versichernden Person. Dient die Risikolebensversicherung zur Absicherung einer Immobilie oder zur Absicherung eines Kredites, so ist die Versicherungssumme mindestens mit der Höhe der Restschuld anzusetzen. Unternehmer können sich durch eine gegenseitige Risikolebensversicherung absichern. Hierbei empfiehlt es sich die Höhe der wirtschaftlichen Beteiligung als Grundlage der Versicherungssumme zu wählen.

Der Versicherungsschutz von CosmosDirekt bietet neben der grundlegenden Todesfallabsicherung individuell wählbare Zusatzoptionen. Als Risikolebensversicherungs-Kunde bei CosmosDirekt besteht die Möglichkeit, durch Vereinbarung einer Dynamikoption, den Versicherungsschutz jedes Jahr zu erhöhen um somit der Inflation entgegenzuwirken. Durch den Einschluss einer Unfallzusatzversicherung kann der Kunde den Versicherungsschutz für das unvorhersehbare Ereignis eines Unfalls erhöhen. Über die bereits genannten Optionen hinaus kann bei CosmosDirekt der Comfort-Schutz mit all seinen Extras wie beispielsweise der Verlängerungsoption ohne erneute Gesundheitsprüfung oder auch der Kinderbonus gewählt werden. Dieser Bonus bietet einen kostenlosen 20 % höheren Schutz für 6 Monate ab Geburt oder Adoption eines Kindes an.


Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung

Ausgezeichneter Familienschutz
  • Günstigste Todesfallabsicherung
  • 16 x Platz 1 in Folge bei Stiftung Warentest1
  • Online-Direkt-Zusage
  • Bis 31.01. mit 25 € Amazon.de Gutschein**

War der Artikel hilfreich? Helfen Sie anderen und teilen Sie den Ratgeber: