Frau denkt über sichere Geldanlagen nach

Geld sicher anlegen

Mit einfachen Strategien ohne Risiko Geld anlegen

Krisensichere Geldanlage einfach & unkompliziert online festlegen!

Das Wichtigste zur Geldanlage ohne Risiko in Kürze

  • Wäge zwischen den drei Kriterien Rendite, Liquidität und Sicherheit ab, die eine Geldanlage auszeichnen. Entscheide Dich dann, ob Du bei der Wahl für eine risikofreie Geldanlage eher die Rentabilität oder die Verfügbarkeit Deines Vermögens ebenso hoch gewichten möchtest.
  • Mit Staatsanleihen profitierst Du bei hoher Bonität der Länder von hohen Renditen. Dank der vereinbarten Rückzahlung nach Ablauf des fixen Anlagezeitraums bieten sie eine gewisse Planbarkeit. In Zeiten hoher Zinsen sind Anleihen eine sichere Geldanlage mit hoher Rendite.
  • Ein Tagesgeldkonto besticht durch tägliche Verfügbarkeit Deines angelegten Gelds. Achte darauf, dass die Zinsen höher als die Inflation sind, damit der Wert Deines Vermögens nicht schrumpft.
  • Mithilfe einer gleichmäßigen Verteilung Deines Vermögens auf mehrere Festgeldkonten legst Du Dein Geld zeitlich versetzt an und bekommst es ebenso versetzt ausbezahlt, wenn die Anlagelaufzeit endet. Du kannst so sicher Geld anlegen und flexibel auf Zinserhöhungen reagieren.
  • Dank der gesetzlichen Einlagensicherung in der EU ist es möglich, ohne Risiko Geld anlegen zu können. Vermögen auf Tagesgeld-, Festgeld- und Sparkonten bis zu einer Höhe von 100.000 Euro sind pro Kunde und Bank geschützt.
  • Die Sicherheit sollte nie zulasten der Rendite oder Verfügbarkeit Deines Gelds gehen. Bemühe Dich deshalb um einen ausgewogenen Anlagemix und gewichte den sicherheitsorientierten Teil entsprechend Deiner persönlichen Risikobereitschaft.

Sind wir mal ehrlich: Wünschst Du Dir nicht auch, Dein Geld sicher investieren zu können? Ist eine Geldanlage sicher, bekommst Du Dein angespartes Geld am Ende der Laufzeit vollständig zurück. Um Wertverluste bestmöglich auszugleichen, bedarf es jedoch mehr als nur ein Tagesgeld- oder Festgeldkonto. Wie sicher eine Geldanlage ist, hängt von verschiedenen Risiken ab, die Du bereit sein musst, einzugehen. Hier lernst Du unterschiedlich risikoarme Geldanlagen und Strategien kennen, mit denen Du Dein Geld sicher anlegen kannst.

Geld sicher anlegen – was bedeutet das überhaupt?

Eine sichere Geldanlage verbinden die meisten Deutschen mit dem klassischen Sparbuch oder Festgeldkonto. In Zeiten anhaltender Inflation und Niedrigzinsen hat mittlerweile vor allem das Sparbuch ausgedient. Wenn Du Dein Geld sicher anlegen möchtest, geht dieser Wunsch meistens mit einer geringen Rendite einher. Mithilfe des magischen Dreiecks der Vermögensanlage kannst Du als Anleger Dein eigenes Sparziel einordnen. Dabei konkurrieren Rendite, Verfügbarkeit und Sicherheit. Keine Geldanlage erfüllt alle drei Kriterien, da sie in Wechselbeziehung zueinanderstehen. Auch sichere Geldanlagen erfordern Kompromisse. Wenn Du ohne Risiko Geld anlegen möchtest, kannst Du Dich für eins der beiden Szenarien entscheiden:

  1. Sicherheit und Rentabilität
  2. Sicherheit und Liquidität

So wie Du mehrere Anlageklassen zur Risikostreuung Deines Vermögens in Betracht ziehen solltest, kannst Du Dir auch einen Anlagemix zunutze machen. Auf diese Weise musst Du nicht auf hohe Renditen oder ständige Verfügbarkeit verzichten, wenn das die risikofreie Geldanlage Deiner Wahl nicht hergibt.

Sichere Geldanlage mit hoher Rendite

Anleihen versprechen hohe Renditen bei gleichzeitiger Sicherheit. Ähnlich wie bei einem Kredit, kaufst Du mit Deinem investierten Kapital eine Forderung bei einem Schuldner. Das können Unternehmen oder Staaten sein. Am Ende der vereinbarten Laufzeit erhältst Du Dein eingesetztes Kapital inklusive der Zinsen zurück. Diese konservative Geldanlage besticht durch ihre feste Verzinsung und eine festgesetzte Rückzahlung Deines geliehenen Gelds zum Laufzeitende.

Mit Anleihen kannst Du sicher Geld anlegen, weil das festverzinsliche Wertpapier eine hohe Transparenz bietet und der fixe Anlagezeitraum eine klare Planbarkeit Deiner Erträge erlaubt. Bedenke: Je höher die Bonität des Schuldners und je kürzer die Laufzeit, desto niedriger das Risiko. Die sicherste Anlageform findest Du demnach in Staatsanleihen von Ländern mit hoher Bonität. In Zeiten anhaltender Zinserhöhungen werden Anleihen besonders attraktiv, doch auch sie unterliegen Kursschwankungen. Sei Dir vor dem Kauf also bewusst, dass die Kurse von Anleihen bei fallenden Zinsen steigen, bei steigenden Zinsen jedoch sinken.

Sicher Geld investieren bei ständiger Verfügbarkeit

Geld ohne Risiko anlegen kannst Du vor allem am Geldmarkt. Die Assetklasse bietet mit dem Tagesgeldkonto eine bewährte, sichere Geldanlage. Ein Tagesgeldkonto garantiert täglichen Zugriff auf Dein Kapital. Im Gegensatz dazu steht das Festgeldkonto, auf dem über einen bestimmten Zeitraum Geld fest angelegt werden kann. Währenddessen kannst Du nicht darüber verfügen. Auf dem Tagesgeldkonto risikofrei Geld anzulegen hat seinen Preis: Hinsichtlich der Rendite musst Du deutliche Abstriche machen. Gerade in Niedrigzinsphasen bieten Tagesgeldkonten wenig bis gar keine Zinsen.

Achte darauf, dass die vergebenen Zinsen höher ausfallen als die Inflation. Ist dies nicht der Fall, schrumpft Dein Vermögen über die Zeit. Auf dem Papier erzielst Du zwar Gewinne, bekommst für dasselbe Geld aufgrund der Preissteigerung aber weniger als noch ein paar Jahre zuvor. Zwar lässt sich auf einem Tagesgeldkonto Geld risikofrei anlegen, Zinsschwankungen sind allerdings nicht vermeidbar. Für den mittel- bis langfristigen Vermögensaufbau eignet sich das Tagesgeldkonto folglich nicht.

Sicher Geld anlegen mithilfe der Zinstreppe

Auch das Festgeldkonto hat als risikoarme Geldanlage nicht ausgedient. Der Vorteil: Je länger die Laufzeit, desto höher die Rendite. Allerdings musst Du Abstriche bei der Liquidität Deines angelegten Kapitals machen. Steigen die Zinsen noch während Dein Geld für mehrere Monate oder Jahre gebunden ist, entgeht Dir die Chance auf noch höhere Erträge. Viele Anleger warten auf den optimalen Einstiegszeitpunkt. Dabei verpassen sie wertvolle Rendite, denn nur angelegtes Kapital vermehrt sich.

Mit der Strategie der Zinstreppe kannst Du bedeutend häufiger auf Dein Erspartes auf einem Festgeldkonto zugreifen als üblich. Im Idealfall profitierst Du sogar von höheren Erträgen. Verteile das zu investierende Vermögen gleichmäßig auf mehrere Festgeldkonten. Die jeweiligen Laufzeiten wählst Du zu Beginn aufsteigend. Das erste Festgeldkonto hat zum Beispiel eine Anlagedauer von einem Jahr, das zweite von zwei Jahren und das dritte von drei Jahren. Nach einem Jahr erhältst Du Dein investiertes Geld inklusive der Zinsen. Dieses legst Du für bspw. drei Jahre erneut auf eben diesem Festgeldkonto an und wiederholst das Prozedere mit den beiden anderen Konten. Durch den zeitlichen Versatz der Auszahlung steht Dir im Turnus eines Jahres immer wieder ein Drittel der gesamten Sparsumme zur Verfügung. Mithilfe der Zinstreppe kannst Du flexibel auf Zinserhöhungen reagieren. Diese Strategie erlaubt Dir, Dein Geld sicher anzulegen, ohne auf Rendite zu verzichten. Gleichzeitig genießt Du die Vorteile eines weitaus häufigeren Zugriffs auf Dein Geld als es bei Festgeldkonten der Fall ist.

Geld sicher anlegen mittels Zinstreppe

Risikofrei Geld anlegen dank Einlagensicherung

In der Europäischen Union und im Europäischen Wirtschaftsraum sind Guthaben auf Tagesgeld-, Festgeld- und Girokonten bis zu 100.000 Euro pro Kunde und Bank durch die gesetzliche Einlagensicherung geschützt. Sie gelten damit als sichere Geldanlagen. Bist Du verheiratet und führst mit deinem Ehepartner ein Gemeinschaftskonto, verdoppelt sich der Schutz auf 200.000 Euro. Es empfiehlt sich, höhere Beträge auf mehrere Banken zu verteilen – auch wenn diese zusätzlich freiwillige Einlagensicherungsfonds anbieten. Außerhalb der Eurozone wird der Sicherungsbetrag in der lokalen Währung berechnet und an den Euro-Wechselkurs angepasst. Wertschwankungen liegen also an der Tagesordnung und können je nach Sparsumme beträchtlich sein. Reserviere Dir deshalb einen kleinen Puffer für in Fremdwährung angelegtes Kapital.

Geld sicher anlegen um jeden Preis?

Es steht außer Frage, wie wichtig es ist, Dein Geld sicher zu investieren. Ein zu hoher Fokus auf Sicherheit bei der Geldanlage kann paradoxerweise leicht ins Gegenteil kippen. Zwar profitierst Du bei vielen klassischen Anlageformen von der eben genannten Einlagensicherung bis 100.000 Euro, gleichzeitig riskierst Du aber Einbußen bei der Rendite. Als Faustregel gilt daher auch hier: Eine gesunde Mischung verschiedener Anlageformen steigert Deine Renditechancen und verleiht Deinem Portfolio mehr Sicherheit – gerade in unbeständigen Zeiten. CosmosDirekt FlexInvest vereint diese beiden Aspekte als All-In-One-Geldanlage. Du allein bestimmst, wie viel Prozent Deines monatlichen Sparbetrags Du sicherheits- bzw. chancenorientiert investierst. Das erlaubt Dir eine ausgewogene Finanzplanung. Du kannst Dein Geld sicher anlegen und steigerst Dein Vermögen durch ein Investment in Fonds.

Tipps für eine sichere Geldanlage

  • Vergiss nicht, Deine erzielten Gewinne einzufahren. Gerade in den ersten Jahren des Sparens solltest Du Dich darauf konzentrieren, möglichst viel Geld anzulegen und für Dich arbeiten zu lassen. Denke jedoch nicht erst kurz vor dem Erreichen Deines Sparziels an ein Umschichten Deines Vermögens in konservative Geldanlagen. Investierst Du in Aktien, ETFs oder Fonds, solltest Du Dein Vermögen schon einige Jahre vor einer geplanten Auszahlung schrittweise auf Tagesgeld- oder Festgeldkonten umschichten, damit Du auf den letzten Metern nicht von fallenden Kursen überrascht wirst.
  • Passe die Anlagedauer und das Sparziel Deiner Lebenssituation an. Es empfiehlt sich, gerade als Anfänger Dein Geld risikofrei anzulegen. So bekommst Du ein erstes Gefühl für die besparte Anlageform. Mit der Zeit kannst Du besser einschätzen, wie sich Dein Vermögen entwickelt und lernst, auch Tiefphasen auszuhalten.
  • Geduld wird in der Regel belohnt. Nur, weil Dein Vermögen nicht ganz so schnell wächst, wie Du es Dir erhoffst, bedeutet das nicht, dass Du falsch investierst. Vor allem der Zinseszinseffekt läuft langsam an und gewinnt mit der Zeit immer mehr an Fahrt, da sein Wachstum exponentiell ist.
Die flexible All-ln-One Vorsorge

Die flexible All-ln-One Vorsorge

  • Sicherheit und Rendite ganz einfach regeln
  • Ab 25 Euro monatlich
  • Guthaben monatlich verfügbar
  • Kostenfreie Umschichtungen

Häufige Fragen zum Thema sichere Geldanlage

Artikel teilen

Inhalt