Tipps & Sparen

5 x sparen und 2 x smart investieren

Versicherungen sind immer unnötig teuer? Da widersprechen wir ganz klar. Denn bei uns kannst Du richtig sparen. Und Dein Gespartes clever anlegen, um es zu vermehren. Wir nennen das ... SPARMORE.

Was kosten Versicherungen eigentlich?

… zumindest deutlich mehr als noch 2009. Eine Erhebung des Statistischen Bundesamts zeigt, dass sich die Kosten für Versicherungen zwischen 2009 und 2019 verdoppelt haben. Je nach Einkommensklasse zahlen Haushalte zwischen 360 Euro und 2.940 Euro pro Jahr für ihre Absicherungen.

Ganz schön viel, wie wir finden. Da kann sicher noch der eine oder andere Euro gespart werden.

Versicherungen: Was brauchst Du überhaupt?

Versicherungen kann man ja nie genug haben, wenn man den meisten Versicherern glauben will. Natürlich gibt es viel Nice-to-have, aber ein „Muss“ sind wirklich nicht alle. Wer welche Absicherung braucht, ist sehr individuell und hängt von den eigenen Lebensumständen ab. Es gibt aber durchaus ein Grundgerüst, an dem sich jeder orientieren sollte, egal ob Du Lisa, 26, aus Wiesbaden oder Holger, 57, aus Berlin bist:

  • Privat-Haftpflichtversicherung: Die schützt Dich vor Kosten, wenn Du etwas kaputt machst oder einen Unfall baust, bei dem andere Menschen zu Schaden kommen.
  • Hausratversicherung: Die sichert Deinen Hausrat finanziell ab, zum Beispiel wenn bei Dir eingebrochen wird oder ein Wasserschaden vorliegt.
  • Wohngebäudeversicherung: Wenn Du ein Haus besitzt, sichert Dich diese Versicherung gegen Schäden durch Sturm, Feuer oder Wasserschäden ab.
  • Kfz-Versicherung: Ist für alle, die ein Auto haben, verpflichtend.

Welche Versicherungen sich für Dich noch lohnen könnten, erfährst Du hier.

5 Möglichkeiten, um bei Deinen Versicherungen zu sparen

Gut, jetzt weißt Du, welche Versicherungen Du brauchst. Aber davon allein sparst Du Dir ja kein Geld. – Doch, bei uns schon. Wie genau? SPARMORE, wie wir sagen. Denn wir lieben es, wenn Du Dich ideal absicherst und dabei auch noch Geld sparen kannst. Deswegen haben wir einige Rabatte in petto:

  1. Der Junge-Leute-Tarif: Du sparst bei allen Versicherungen 25 % auf den ursprünglichen Tarif, wenn Du unter 31 bist*. Damit Du Dich auch als junger Mensch schon rundum sicher fühlen kannst.
  2. Der Kundenbonus: Du hast bereits eine Versicherung bei uns und schließt eine weitere ab? Das belohnen wir mit bis zu 10 % Rabatt.* Mehr dazu erfährst Du hier.
  3. Der Partnerrabatt: Dein Partner und Du könnt 5 % sparen, wenn Ihr Euch bei Euren Lebensversicherungen gegenseitig absichert. Das nennen wir „Über Kreuz versichern”.
  4. Die Rückdatierung: Schließt Du bis zum 31.12. eine Risikolebensversicherung ab, kannst Du diese ein Jahr rückdatieren lassen. So bist Du für uns ein Jahr jünger, profitierst von günstigeren Beiträgen – und kannst Dir bis zu 400 Euro sparen.*
  5. Der Rabattchecker: Unser Rabattchecker checkt für Dich ab, welche Rabatte und Aktionen für Dich möglich sind. Immer up-to-date und so günstig wie möglich.

Sag’s weiter!

Dein Partner oder Deine Freunde benötigen noch eine Versicherung? Dann erzähl ihnen ruhig von uns. Wenn sie bei uns einen Tarif abschließen und Deine Empfehlung angeben, belohnen wir Dich mit einem BestChoice-Gutschein über 75 Euro. Erfahre hier Genaueres über unser Angebot.

Geld vermehren – und trotzdem immer rankommen

Bei Deinen Versicherungen sparen? Schön und gut – aber das ist erst der Anfang. Denn Sparen bedeutet für uns nicht nur Rabatte sichern, sondern auch Geld clever anlegen. Damit sich das Gesparte vermehrt.

Aktuell empfiehlt sich dazu vor allem unser Tagesgeld Plus mit 0,75 % p.a. Zinsen1. Dort legst Du Dein Geld nicht nur an und vermehrst es sachte, Du kommst auch täglich ran, falls Du mal Not hast oder eine größere Anschaffung ansteht. Damit Du dabei nicht in Bedrängnis kommst, gilt die Faustregel: Drei bis sechs Monatsgehälter solltest Du abrufbereit haben. Aber das hängt natürlich auch von Deinem individuellen Lebensstil und Deinen Fixkosten ab. Der Notgroschen sollte aber nie weniger als zwei Monatsgehälter betragen.

Längerfristig sparen: Flexibel und trotzdem sicher

Willst Du längerfristig Geld anlegen, um auf große Anschaffungen zu sparen, ist unser Flexibler Vorsorgeplan allerdings die bessere Lösung. Auf den zahlst Du monatlich ein und profitierst von 1,00 % p.a. garantierten Zinsen2 in den ersten drei Jahren. So sicherst Du Dir immer Zinsen – und je länger Du dabeibleibst, desto stärker rentiert sich das.

Dabei bleibt der Flexible Vorsorgeplan allerdings immer – seinem Namen entsprechend – flexibel. Du entscheidest selbst, wie viel Du monatlich einzahlen willst. Und wie lange der Plan noch laufen soll. Zudem kannst Du Dir monatlich Geld auszahlen lassen, falls Du es doch mal benötigst. So sparst Du immer genau das, was Du willst, und kannst Dein Geld nutzen, um Dir all Deine Träume zu erfüllen. Das ist doch echte SP-AMORRRRRE!

  • 1

    Der Zinssatz beträgt 0,75 % p.a. für Anlagesummen bis 25.000 Euro. Beträge, die darüber hinaus gehen, werden mit 0,00 % p.a. verzinst. Garantiert bis 31.12.2022.

  • 2

    Garantierter Zins von 1,00 % p.a. in den ersten 3 Vertragsjahren für die zu Vertragsbeginn vereinbarten Sparbeiträge des 1. Vertragsjahres. Der Zins-Überschussanteil ab dem 4. Vertragsjahr ist variabel und wird jährlich neu festgelegt.

Sparmore: Clever versichern und Sparvorteile nutzen

Artikel teilen

Entdecke weitere Geschichten

Ein älterer Mann zeigt sein Kennzeichenschild

Alle Artikel zur Autoliebe

Weiterlesen

Eltern liegen mit ihren zwei Kindern im Bett eines Vans

Alle Artikel zur Familienliebe

Weiterlesen

Nachhaltig vorsorgen mit Smart-Invest von CosmosDirekt

Alle Artikel zur Nachhaltigkeit

Weiterlesen

Alle Artikel zu Lifestyle

Weiterlesen

NEO-Team

Alle Artikel zu eSports

Weiterlesen

Familie in der Natur

Alle Artikel zu Engagement

Weiterlesen

Jetzt zum Newsletter anmelden

Deine Vorteile:

  • Du verpasst keine Artikel mehr
  • Abwechselnde und spannende Themen
  • Kostenlos
  • Jederzeit einfach abbestellbar
Über die Autorin
Alisa

Seit 2019 als Marketing Managerin im Social Media-Team der CosmosDirekt, war zwei Jahre lang neben ihrem Master-Studium in Betriebswirtschaftslehre als Werkstudentin in der Marketing-Abteilung tätig.