Vor einem Rohbau liegen Baupläne und Zeichenmaterial.

Rohbauversicherung

So sicherst Du Dein Haus in der Bauphase ab

Das Wichtigste zur Rohbauversicherung in Kürze

  • Definition: Die Rohbauversicherung sichert Dein Haus in der Bauphase gegen Gefahren wie Feuer, Blitzschlag, Sturm, Hagel, Leitungswasser, Explosionen und andere Risiken ab. Oft ist die Rohbauversicherung ein Zusammenschluss aus mehreren Versicherungen.
  • Dreierpaket: Um Deinen Rohbau bestmöglich zu versichern, sind drei Versicherungen besonders wichtig: Feuerrohbauversicherung, Bauleistungsversicherung und Bauherrenhaftpflichtversicherung. Die Rohbauversicherung fasst in der Regel die Feuerrohbau- und die Bauleistungsversicherung zusammen.
  • Sinnvoll: Mit der Rohbauversicherung kannst Du Dich vor hohen Kosten durch unvorhergesehene Schäden schützen. Sie schützt nicht nur sich im Bau befindliche Gebäude, sondern auch die dafür benötigten Baumaterialien. So steht dem Hausbau nach Deinen Vorstellungen finanziell gesehen nichts im Wege.
  • Versicherungssumme: Bei der Rohbauversicherung ist die Bausumme gleichzeitig auch die Versicherungssumme. Diese wird in Deinem Vertrag festgesetzt, sodass Dein gesamter Hausbau abgesichert ist.

Endlich ist es so weit: Du erfüllst Dir Deinen Traum vom eigenen Haus ganz nach Deinen persönlichen Vorstellungen. Der Hausbau läuft genau nach Plan und Du freust Dich schon auf den Einzug. Doch dann passiert es: Ein Unwetter fegt über Deine Baustelle hinweg und richtet große Schäden an, es bricht ein Feuer aus oder ein Rohr ist undicht und setzt Dein neu gebautes Gebäude unter Wasser. Damit Dein Traum vom eigenen Haus nicht platzt, kannst Du Deinen Rohbau gegen viele Gefahren versichern. Die Rohbauversicherung deckt einen Großteil der Schäden ab, die an Deinem Gebäude während der Bauzeit passieren können. Mit der Bauherrenhaftpflichtversicherung kannst Du Dich zusätzlich gegen Schadensersatzansprüche Dritter absichern, falls Schäden durch Deine eigene Fahrlässigkeit entstanden sind.

In diesem Ratgeber erklären wir Dir, was in einer Rohbauversicherung versichert ist, wie sie sich zusammensetzt und wann Du sie brauchst. Der Schutz Deines Rohbaus gegen Feuer ist in der Wohngebäudeversicherung von CosmosDirekt beitragsfrei enthalten. Allgemeine Informationen zur Wohngebäudeversicherung findest Du auf unserer Produktseite.

Was ist eine Rohbauversicherung?

Die Rohbauversicherung ist eine Versicherung für ein Haus, das gerade gebaut wird – also für einen Rohbau. Vor allem Feuer, Blitzschlag und Explosionen sind häufige Gefahren während der Bauphase, die Bauherren vor hohe Kosten stellen. Oftmals wird auch die Feuerrohbauversicherung als Rohbauversicherung bezeichnet. Jedoch umfasst die Rohbauversicherung weitaus mehr als nur Feuerschäden. Sie ist ein Zusammenschluss aus der Feuerrohbauversicherung und der Bauleistungsversicherung. Je nach Versicherer kann zudem auch die Bauherrenhaftpflichtversicherung mit in den Versicherungsschutz der Rohbauversicherung aufgenommen werden.

Wann endet die Rohbauversicherung?

Die Rohbauversicherung endet, sobald das Haus fertig gebaut wurde. Ist die Rohbauversicherung in Deiner Wohngebäudeversicherung integriert, geht der Versicherungsschutz von Rohbau- in Gebäudeversicherung über. Versicherungen für den Rohbau haben allerdings in der Regel eine maximale Laufzeit, die im Vertrag festgelegt ist. Diese ist von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich und kann von sechs Monaten bis zu fünf Jahre betragen. In den meisten Fällen ist die Rohbauversicherung auf zwei Jahre Bauzeit begrenzt.

Was ist über die Rohbauversicherung versichert?

Eine Person läuft mit Gummistiefeln durch Hochwasser.

Über die Rohbauversicherung ist alles versichert, was zum Hausbau dazugehört. Also nicht nur der Rohbau selbst, sondern auch Baumaterialien auf dem Baugrundstück sowie Rohre, sanitäre Anlagen und die Elektrik. Der Versicherungsschutz bezieht sich auf die gesamte Bauphase, bis das Haus bezugsfertig ist.

In einer Rohbauversicherung mit vollem Deckungsumfang sind mindestens die Feuerrohbauversicherung und die Bauleistungsversicherung enthalten, als zusätzlicher Schutz ist öfters auch die Bauherrenhaftpflichtversicherung miteingeschlossen. Dadurch ist Dein Rohbau gegen Feuer, Elementargefahren, Leitungswasser, Explosionen und Implosionen aber auch gegen Schäden durch den Anprall eines Fahrzeugs oder den Aufprall eines Flugzeugs, Flugzeugteilen oder der Ladung abgesichert. Mit der integrierten Bauherrenhaftpflicht bist Du zudem gegen Schadensersatzansprüche Dritter abgesichert. Warum diese drei Versicherungen für Deinen Hausbau elementar wichtig sind, erklären wir Dir, indem wir uns die Versicherungen genau anschauen.

Feuerrohbauversicherung

Ein Feuer auf Deiner Baustelle kannst Du sicher nicht gebrauchen. Allerdings gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, wie ein Brand entstehen kann. Dazu zählen:

  • Allgemeine Brandursachen wie ein Kurzschluss, Kabelbrand, defekte Gasleitungen oder ähnliches
  • Blitzschlag
  • Explosion und Implosion
  • Absturz eines Flugzeugs, Teile des Flugzeugs oder seiner Ladung

Mit der Feuerrohbauversicherung kannst Du während der Bauzeit Deine Gebäude und die gesamte Baustelle gegen Feuerschäden aufgrund der oben genannten Ursachen absichern. Auch Folgeschäden, z. B. durch Löschwasser oder starke Rauchentwicklung, sind versichert.

In der Wohngebäudeversicherung von CosmosDirekt ist die Feuerrohbauversicherung beitragsfrei enthalten. Dein Rohbau ist somit bis zu 12 Monate lang bei Feuerschäden geschützt. Ab Deinem Einzug genießt Du dann den vollen Versicherungsschutz der Gebäudeversicherung.

Bauleistungsversicherung

Nicht nur ein Brand kann Schäden am Rohbau verursachen und Bauherren finanziell belasten. Vor allem unvorhergesehene und dadurch unvermeidliche Schäden können den Hausbau und die Finanzierung auf den Kopf stellen. Dafür gibt es die Bauleistungsversicherung. Sie ist durch die Allgefahrendeckung ein richtiger Allrounder für Deine Baustelle. Sie versichert nicht nur Dich als Bauherren, sondern auch am Hausbau beteiligte Bauunternehmen gegen Schäden aus folgenden Gründen:

  • Elementargefahren, wie Sturm, Hagel, Überschwemmungen, Erdrutsch, Erdbeben Lawinen (auch Dachlawinen), Drucklast von Schnee und anderen Schäden durch Naturgewalten
  • Diebstahl und Vandalismus
  • Konstruktions- und Materialfehler
  • Glasbruch
  • Fahrlässigkeit
  • Unbekannte Eigenschaften des Baugrundes

Die Bauleistungsversicherung kommt in diesen Fällen für die Reparatur- und Wiederbeschaffungskosten auf. Schäden durch einen Brand deckt sie allerdings nicht ab, dafür brauchst Du eine Feuerrohbauversicherung oder eine Rohbauversicherung mit umfänglicher Deckung von Schadensfällen.

Bauherrenhaftpflichtversicherung

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung ist ebenso wichtig wie eine private Haftpflichtversicherung. Denn als Bauherr trägst Du die volle Verantwortung für Deine Baustelle und bist für die Sicherheit zuständig. Kleine Fehler, Unachtsamkeiten oder unvorhergesehene Schäden können schnell passieren. Sollte sich jemand auf Deiner Baustelle verletzen oder Dein Nachbar bzw. dessen Haus oder Bäume zu Schaden kommen, musst Du dafür aufkommen. Mit der Bauherrenhaftpflicht bist Du gegen Sach-, Personen- und Vermögensschäden versichert. Wir nennen Dir ein paar Beispiele, was auf Deiner Baustelle alles passieren kann. Mit der Bauherrenhaftpflichtversicherung bist du in diesen Fällen geschützt:

  • Unsachgemäße Lagerung von Baumaterialien
  • Ablagerungen von Baumaterialien über den Straßenrand hinaus
  • Stürze von Passanten auf dem verunreinigten oder vereisten Gehweg vor der Baustelle
  • Unzureichende Sicherung der Baustelle
  • Beschädigungen an Bäumen auf dem Nachbargrundstück beim Ausheben des Kellers
  • Herabstürzende Gerüste und Gerüstteile
  • Nicht vorschriftsmäßige Beleuchtung der Baustelle
  • und viele mehr

Da Du als Bauherr dazu verpflichtet bist, die Sicherheit Deiner Baustelle zu überprüfen, übernimmt die Bauherrenhaftpflichtversicherung keine Kosten, wenn Du diese Pflicht missachtest. Auch bei vorsätzlichen Handlungen, die zum Schaden führen, leistet die Versicherung nicht. Möchtest Du selbst an Deinem Hausbau mitarbeiten und Eigenleistungen vornehmen, solltest Du diese zusätzlich in Deinen Vertrag der Bauherrenhaftpflicht aufnehmen. Die Bauherrenhaftpflicht der CosmosDirekt schützt Dich 24 Monate lang vor Schadenersatzansprüchen Dritter.

Was Du beim Abschluss einer Bauherrenhaftpflichtversicherung beachten solltest und viele weitere wichtige Informationen zur Versicherung haben wir Dir in unserem Ratgeber zur Bauherrenhaftpflicht zusammengefasst.

Wann brauche ich eine Rohbauversicherung?

Eine Rohbauversicherung kann in Deiner Wohngebäudeversicherung integriert sein, die beiden Versicherungen unterscheiden sich jedoch voneinander. Die Wohngebäudeversicherung versichert Dein bezugsfertiges Wohnhaus, die Versicherung für den Rohbau schützt Dich während der Bauphase vor finanziellen Schäden. Die Rohbauversicherung ist ab Beginn der Bauzeit sinnvoll, denn ein Hausbau ist immer mit viel Geld verbunden. Wenn es dann zu unvorhergesehenen Schäden an Deinem Rohbau oder Baumaterialien kommt, entstehen weitere Kosten. Je nachdem, was passiert ist, kann es schnell teuer werden. Es könnte zum Beispiel ein Feuer ausbrechen, das einen Großteil der bis dato geleisteten Aufbauarbeiten am Gebäude wieder zerstört. Du müsstest also mit dem Hausbau fast wieder von vorne anfangen. Deine Baufinanzierung und Dein Zeitplan gerät dadurch völlig aus den Fugen. Die Verzögerung kann zwar auch eine Rohbauversicherung nicht verhindern, allerdings kann sie Dir finanziell unter die Arme greifen. Sie übernimmt die Kosten für die Schäden und mögliche Aufräumarbeiten. So kannst Du Deinem Hausbau entspannter entgegensehen und Dich darauf konzentrieren, Deinen Traum vom Eigenheim zu verwirklichen.

Wenn Du für den Hausbau einen Kredit bei der Bank aufnehmen möchtest, verlangt diese verschiedene Sicherheiten. Auch eine Rohbauversicherung oder Bauherrenhaftpflichtversicherung wird oftmals von den Banken vorausgesetzt, bevor sie Dir Geld leihen. Zur Absicherung eines Kredits akzeptieren Banken auch eine Risikolebensversicherung. Das kann sich auch für Dich bzw. Deine Familie lohnen. Sollte Dir während der Bauphase etwas passieren, sind Deine Liebsten finanziell abgesichert. So müssen sie sich keine Sorgen um Kreditschulden machen und können ohne finanzielle Sorgen nach und nach in den Alltag zurückfinden. Mehr dazu kannst Du in unserem Ratgeber Risikolebensversicherung für den Hauskauf oder Hausbau nachlesen.

Wie hoch sind die Kosten für eine Rohbauversicherung?

Die Kosten der Rohbauversicherung orientieren sich daran, wie umfangreich die Versicherung ist. Eine Feuerrohbauversicherung ist beispielsweise oftmals beitragsfrei in einer Wohngebäudeversicherung enthalten – wie bei CosmosDirekt. Umfasst die Rohbauversicherung auch die Bauleistungsversicherung, kommen meist extra Kosten für die Versicherung auf Dich zu. Dasselbe gilt für die Bauherrenhaftpflichtversicherung. Zudem orientieren sich die Kosten der Rohbauversicherung an der Bausumme, denn die Bausumme ist auch gleichzeitig die Versicherungssumme.

Versichere Deinen Rohbau gegen böse Überraschungen

Der Traum vom eigenen Haus wird während des Hausbaus Wirklichkeit. Doch eine Baustelle birgt eine Reihe von Gefahren, vor allem einige, die Du nicht beeinflussen kannst. Dazu gehören z. B. Naturgewalten wie Überschwemmungen, Blitzschlag oder Sturm. Die entstandenen Schäden können immense Kosten verursachen und Deinen Traum vorerst zum Platzen bringen – oder ihn zumindest deutlich kostspieliger werden lassen. Um das zu vermeiden, solltest Du Deinen Rohbau und damit auch die gesamte Baustelle mit einer Rohbauversicherung mit vollem Deckungsumfang gegen böse Überraschungen absichern. Ist Dein Haus fertig gebaut und Du kannst endlich darin wohnen, lohnt sich eine Wohngebäudeversicherung als Folgeversicherung.

Wohngebäude­ver­si­che­rung

Schutz für Dein Traumhaus mit der Wohngebäudeversicherung von CosmosDirekt

Deine Vorteile:

  • 34 % Neubaurabatt jährlich für vier Jahre
  • Schutz vor Unterversicherung
  • Bei Schaden Geld in 7 Tagen sonst 50 € extra
  • Versicherungsschutz ab Antragseingang2
Inhalt