Das Bild zeigt zwei Senioren, die dank der Zahnzusatzversicherung unbeschwert Zuckerwatte genießen können.

Zahnzusatzversicherung für Senioren

Zähne auch mit 50 + absichern

Das Wichtigste zur Zahnzusatzversicherung für Senioren in Kürze

  • Vorteile: Besonders im Alter steigt das Risiko für Zahnbehandlungen oder Zahnersatz. Eine Zahnzusatzversicherung für Menschen über 50 Jahre übernimmt Deine Kosten je nach Tarif bis zu 100 % und ermöglicht Dir Leistungen, die Du ansonsten selbst bezahlen müsstest.
  • Leistungen: Mit einer Zahnzusatzversicherung ab 50 Jahren werden diverse Zahnbehandlungen, hochwertiger Zahnersatz sowie die professionelle Zahnreinigung erstattet. Teilweise sind auch kieferorthopädische Korrekturen bei starken Fehlstellungen möglich.
  • Schutz: Falls Du bereits fehlende Zähne hast, sei unbesorgt! Viele Zahnversicherungen für 50-Jährige versichern bis zu drei fehlende Zähne mit.
  • Gesundheitsprüfung: Wenn Du ein gesundes Gebiss mit nur wenigen oder keinen fehlenden Zähnen hast, solltest Du eine Zahnversicherung für Senioren mit Gesundheitsprüfung abschließen, da Du hier im Vergleich zu Tarifen ohne Gesundheitsfragen sparen kannst.

Schöne Zähne auch im Alter, geht das für ältere Menschen und Senioren überhaupt? Die gesetzlichen Krankenkassen kommen für die Kosten der Regelversorgung beim Zahnarzt auf, doch für Prothesen, Implantate oder die professionelle Zahnreinigung müssen Patienten selbst bezahlen oder sich von einer Zahnzusatzversicherung für Senioren unterstützen lassen.

Doch welche Zahnversicherung eignet sich für ältere Menschen ab 50, 60 oder 70 Jahren und welche Leistungen sollten in einer Versicherung enthalten sein? Wir zeigen Dir, worauf es bei Deiner Zahnversicherung ankommt und wie Du auch mit fehlenden Zähnen Dein Gebiss und Deinen Geldbeutel schützen kannst, z. B. mit der Zahnzusatzversicherung ab 50 Jahren unseres Partners Envivas Krankenversicherung.

In unserem Ratgeber erhältst Du die wichtigsten Fakten zur Zahnzusatzversicherung für Senioren. Allgemeine Informationen zur Zusatzversicherung unseres Partners Envivas findest Du auf der Produktseite.

Ist eine Zahnzusatzversicherung für Senioren sinnvoll?

Grundsätzlich lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung für alle Mitglieder einer gesetzlichen Krankenversicherung, so auch für Menschen über 50 Jahre und Senioren. Insbesondere, wenn Du Dir Leistungen wünschst, die über die im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen festgelegte Regelversorgung hinausgehen.

Der Leistungskatalog regelt den Festzuschuss für Zahnbehandlungen und Zahnersatz, wobei hier häufig die günstigste Alternative Anwendung findet. Hochwertigere Behandlungen musst Du entweder komplett selbst bezahlen oder Dich von einer Zahnzusatzversicherung für Senioren unterstützen lassen.

Insbesondere wenn Du bereits vorhergehende Wurzelbehandlungen hattest, ein oder mehrere Zähne ersetzt wurden oder Dein Zahnfleisch zu Entzündungen neigt, besteht ein Risiko für zukünftige Zahnarztkosten, die von den gesetzlichen Krankenkassen, Dir selbst oder einer privaten Zahnzusatzversicherung für 50- oder 60-Jährige gedeckt werden müssen. Unser Partner Envivas Krankenversicherung bietet beispielsweise eine solche Zusatzversicherung für Menschen über 50 Jahren an.

Du willst wissen, wofür die Versicherung zahlt – und wofür nicht? Erfahre in unserem Ratgeber alles über die Leistungen der Zahnzusatzversicherung.

Lohnt sich der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung mit 50 Jahren noch?

Häufig liest man, dass Versicherungen in jungen Jahren abgeschlossen werden sollten, um später von günstigen Tarifen profitieren zu können. Doch auch für ältere Menschen und Senioren lohnt sich der Abschluss, z. B. wenn Keramikfüllungen, Inlays oder Behandlungen für Zähne gewünscht werden, die von den gesetzlichen Krankenkassen als „nicht erhaltungswürdig“ eingestuft werden.

Besonders im Alter steigt auch das Risiko für Risse im Zahnschmelz, Frakturen oder Unfälle, die Behandlungen oder einen Zahnersatz als Folge haben können. Möchtest Du dann ein hochwertiges Material, kann Dich dieses bis zu 3.000 Euro kosten. Mit einer Zahnzusatzversicherung ab 60 Jahren, z. B. die unseres Partners Envivas Krankenversicherung, bist Du vor solchen Überraschungen geschützt. Darüber hinaus übernehmen Zahnzusatzversicherungen für Senioren häufig die Kosten für die professionelle Zahnreinigung.

Vorteile bei Zahnbehandlungen und Zahnersatz

Zu den wichtigsten Vorteilen von Zahnzusatzversicherungen gegenüber gesetzlichen Krankenkassen zählt, dass die anfallenden Kosten für Zahnbehandlungen, Zahnersatz und Zahnvorsorge je nach Zahnversicherung für ältere Menschen beim Zahnarzt bis zu 100 % übernommen werden.

Bestimmte Behandlungen tragen die gesetzlichen Krankenkassen vollständig, weitere werden im Rahmen des Festzuschusses bis zu 75 % übernommen und andere musst Du bezahlen. Hast Du eine Zahnzusatzversicherung für Senioren abgeschlossen, erstattet Dir der Versicherer die Kosten, sobald Du die Rechnung eingereicht hast.

Wie Du mehr Geld von der Krankenkasse erstattet bekommst, wenn Du Dein Bonusheft vom Zahnarzt regelmäßig pflegst, erfährst Du in unserem Ratgeber.

Kann man mit 70 noch eine Zahnversicherung abschließen?

Es stimmt, dass ältere Menschen häufig bei Versicherern abgewiesen werden, doch die gute Nachricht ist, dass es inzwischen auch Zahnzusatzversicherungen für Menschen ab 70 Jahren gibt. Im Normalfall zahlst Du für den späten Einstieg eine etwas höhere monatliche Rate, allerdings werden bei den Versicherungen in der Regel auch Deine bisherigen Behandlungen, wie z. B. bereits fehlende Zähne, mitversichert. Auf diese Weise kannst Du trotz Deines Alters noch von einer Zahnzusatzversicherung ab 70 Jahren profitieren – egal ob mit oder ohne fehlende Zähne.

Welche Leistungen übernimmt eine Zahnzusatzversicherung für Senioren?

Beispielsweise für Implantate oder Prothesen bei Zahnersatz, Wurzelbehandlungen bei nicht erhaltungswürdigen Zähnen, Keramik-Füllungen oder die professionelle Zahnreinigung als Vorsorgemaßnahme, kann Deine Zahnzusatzversicherung ab 60 Jahren Dir die anfallenden Kosten erstatten. Je nach Tarif übernimmt sie bis zu 100 % der Zahnarztkosten für Zahnbehandlungen, Zahnersatz und die Zahnprophylaxe, d. h. die professionelle Zahnreinigung. Bei einigen Versicherern sind sogar die Kieferorthopädie sowie ästhetische Behandlungen wie das Bleaching enthalten.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen dagegen u. a. die jährliche Kontrolluntersuchung, Amalgam-Füllungen, Wurzelbehandlungen bei den sogenannten erhaltungswürdigen Zähnen und behandlungsbedürftige Zahnfleischbehandlungen ab 3,5 Millimetern Taschentiefe. Auch wenn für die Behandlung von starken Fehlstellungen des Kiefers eine medizinische Notwendigkeit besteht, begleicht die gesetzliche Krankenkasse die Kosten.

Zahnzusatzversicherung

Zahnzusatzversicherung - Schütze Deine Zähne - CosmosDirekt

Deine Vorteile:

  • Tarifstufen für jedes Budget & Bedarf
  • Günstiger Einsteigertarif für junge Leute
  • Erstattungsbetrag bei steigendem Bedarf einfach erhöhen

Worauf sollte ich vor dem Abschluss einer Zahnzusatzversicherung achten?

Bevor Du eine Zahnzusatzversicherung abschließt, solltest Du einige Punkte in den Vertragsbedingungen beachten:

  • Versicherte Zähne: Bei Deiner zukünftigen Zahnversicherung solltest Du auch Zähne mitversichern können, die noch nicht ersetzt wurden. So erstattet Dir die Versicherung den zukünftigen Zahnersatz dieser Zähne.
  • Erstattung: Besonders bei Zahnzusatzversicherungen über 50 Jahren sollte der Versicherer möglichst schnell die Kosten übernehmen. Tarife mit Zahnstaffeln und niedrigen jährlichen Erstattungsbeträgen solltest Du deshalb meiden. Bei der Zahnversicherung für Senioren unseres Partners Envivas Krankenversicherung werden Deine Kosten direkt bis zu 100 % übernommen.
  • Leistungen: Implantate und Prothesen, deren Reinigung sowie die professionelle Zahnreinigung sollten in den Leistungen enthalten sein. Natürlich sollte die Zahnzusatzversicherung für Senioren auch Zahnbehandlungen übernehmen. Achte hier auf das Kleingedruckte! Oft locken Zahnversicherungen Senioren mit günstigen Tarifen, doch diese übernehmen häufig nicht alle anfallenden Kosten und Du zahlst am Ende vielleicht mehr als erwartet.
  • Wartezeit: Die Zahnzusatzversicherung sollte die Behandlungskosten möglichst zeitnah erstatten, doch viele Versicherer kommen mit einer Wartezeit. Erst nach deren Ablauf kannst Du die Leistungen in vollem Umfang nutzen. Bei unserem Partner Envivas Krankenversicherung beträgt die Wartezeit der Zahnzusatzversicherung für Senioren acht Monate – bei einem Unfall greifen alle Leistungen sofort.
  • Gesundheitsprüfung: Wenn Du noch gesunde Zähne hast, kann sich eine Gesundheitsprüfung für Dich lohnen. Hierbei beantwortest Du Gesundheitsfragen zu Deinem Gebiss. Fehlen Dir keine Zähne oder werden Deine Zähne derzeit nicht behandelt, bekommst Du günstigere Konditionen. Fehlen Dir vier oder mehr Zähne, solltest Du lieber nach einer Zahnzusatzversicherung für Senioren ohne Gesundheitsprüfung Ausschau halten.

Welche Tarife einer Zahnzusatzversicherung für Senioren eignen sich für mich?

Je nachdem, wie alt Du bist und wie es um Dein Gebiss steht, können sich verschiedene Tarife für Dich eignen. Bei allen Zahnversicherungen solltest Du die oben aufgeführten Punkte zu versicherten Zähnen, Erstattung, Leistungen sowie die Wartezeit beachten. Hinzukommen die möglichen Tarife, die es mit und ohne Alterungsrückstellungen gibt.

Zahnzusatzversicherung für Senioren mit Alterungsrückstellung

Bei einer Zahnzusatzversicherung ab 50 mit Alterungsrückstellung bezahlst Du während der gesamten Laufzeit stets dieselben Beiträge. Hierdurch kannst Du durch das frühzeitige Abschließen – mit 50 erhältst Du noch bessere Konditionen als mit z. B. mit 65 Jahren – auch Jahre nach dem Abschluss noch von denselben monatlichen Beiträgen profitieren. Du musst also nicht mit höheren Beiträgen während Deiner Rente rechnen, sondern behältst stets dieselbe Monatsgebühr für Deinen Seniorentarif.

Zahnzusatzversicherung ab 50 Jahren ohne Alterungsrückstellung

Seniorentarife ohne Alterungsrückstellung sind zunächst günstiger, weil sich der Versicherer kein Geldpolster für mögliche zukünftige Zahnarztkosten aufbauen muss. Dafür zahlst Du für diese Tarife einer Zahnversicherung für ältere Menschen im zunehmenden Alter mehr. Die Beiträge werden hier regelmäßig erhöht, z. B. alle fünf Jahre.

Dennoch kann auch eine Zahnzusatzversicherung für Senioren für Dich von Vorteil sein, nämlich dann, wenn die Versicherung Beiträge nur bis zu einem gewissen Alter erhöht, z. B. 60 Jahre. Danach bleiben die Beiträge bei manchen Versicherern gleich oder ändern sich kaum, wodurch Du ebenfalls von gleichbleibenden Beiträgen wie bei einem Seniorentarif mit Alterungsrückstellung profitierst.

Die Grafik zeigt die fünf Tarife der Zahnzusatzversicherung für Senioren unseres Partners Envivas Krankenversicherung.

Bei der Zahnzusatzversicherung für Senioren unseres Partners Envivas Krankenversicherung kannst Du aus fünf Tarifen auswählen. Alle drei Jahre steigst Du ohne erneute Gesundheitsprüfung und ohne Wartezeit in die nächsthöhere Tarifstufe auf. Benötigst Du keinen Mehrbedarf, kannst Du den Wechsel ganz einfach ablehnen und bekommst weiterhin eine vollständige Erstattung, bis der jährliche Erstattungsbetrag Deines Tarifs erreicht ist, im Tarif Zahnflex.MAX sogar ohne jährlichen maximalen Erstattungsbetrag. Dies lohnt sich besonders, solltest Du im Alter mehrere Zahnbehandlungen oder Zahnersatz benötigen, denn dann übernimmt der Versicherer Deine Zahnarztkosten komplett.

Fazit: Was kosten Zahnzusatzversicherungen für Senioren?

Wie viel eine Zahnzusatzversicherung für Menschen ab 50 Jahren kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab: dem Alter bei Vertragsabschluss, Vertrag mit oder ohne Alterungsrückstellung, die Höhe der Leistungen und der Zustand des Gebisses bei Abschluss der Versicherung.

Generell gilt, dass eine Zahnversicherung günstiger wird, je früher Du diese abschließt. Es macht also einen Unterschied, ob Du Dich mit 50 oder 65 Jahren für eine Zahnversicherung für ältere Menschen entscheidest. Einen großen Einfluss hat auch die Alterungsrückstellung. Bei der Zahnzusatzversicherung für Senioren unseres Partners Envivas Krankenversicherung kostet Dich der günstigste Seniorentarif rund 12 Euro im Monat. Eine vollständige Kostenübernahme ohne jährliche Deckelung bekommst Du für ca. 60 Euro monatlich. Außerdem kannst Du frei wählen, ob Dein Tarif alle 3 Jahre ein Upgrade erhält.

Zahnzusatzversicherung

Zahnzusatzversicherung - Schütze Deine Zähne - CosmosDirekt

Deine Vorteile:

  • Tarifstufen für jedes Budget & Bedarf
  • Günstiger Einsteigertarif für junge Leute
  • Erstattungsbetrag bei steigendem Bedarf einfach erhöhen
Inhalt