Worauf es bei der Altersvorsorge ankommt

Tipps und Wissenswertes

So unterschiedlich die Menschen – so unterschiedlich sind auch ihre Meinungen. Doch es gibt Anforderungen an eine Altersvorsorge, die bei vielen übereinstimmen. So sollte die Altersvorsorge sicher sein, gute Rendite bieten und geringe Abschluss- und Vertriebskosten mit sich bringen.

Der Ratgeber bietet allgemeine Informationen zur Altersvorsorge. Produktdetails zur Flexiblen Vorsorge findest Du hier.

Worauf es bei der Alters­vor­sorge ankommt

So unterschiedlich die Menschen, so unterschiedlich sind auch ihre Meinungen. Doch es gibt Anforderungen an eine Altersvorsorge, die bei vielen übereinstimmen. So sollte die Altersvorsorge sicher sein, gute Rendite bieten und geringe Abschluss- und Verwaltungskosten mit sich bringen. Im Ratgeber stellen wir weitere Kriterien vor, die bei der Wahl eines Altersvorsorgeprodukts entscheidend sein können.

Flexibler VorsorgePlan

FlexVoPlan für Deine Altersvorsorge von CosmosDirekt

Das "bessere Spar­buch"

  • Bis zu 1,00 % Zinsen p.a.1 garantiert
  • Sparbeitrag flexibel anpassbar
  • Guthaben monatlich verfügbar

Regel­mä­ßige Infor­ma­tionen über den Stand der Alters­vor­sorge

77 Prozent der Befragten halten regelmäßige Informationen zur Anlage mindestens für sehr wichtig – und das ist auch gut so. Die Rahmen­bedingungen, die beim Abschluss der Altersvorsorge galten, können sich im Laufe der Jahre geändert haben. Nachwuchs oder ein gestiegener Lebens­standard können Gründe sein, warum du zumindest ab und an deine bestehende Altersvorsorge überprüfen solltest. Eine wichtige Hilfe dabei sind Informationen über den Stand und den Wert der bestehenden Altersvorsorge. So kannst du entscheiden, ob die Maßnahmen ausreichend sind oder noch etwas unternommen werden muss.

Stelle fest, wie oft der Anbieter über den Status deiner Geldanlage informiert. Besonders empfehlenswert sind Anbieter, bei denen diese Informationen jederzeit online abrufbar sind. So bleibst du flexibel und hast die Kontrolle.

Was kostet die Alters­vor­sorge und was erhalte ich unterm Strich?

Bei der Wahl der Altersvorsorge muss gerechnet und geprüft werden. Wie viele Kosten fallen beim Vertragsabschluss an? Wie lang ist die Vertragslaufzeit? Wie viel Geld zahle ich insgesamt ein? Und was erhalte ich dafür am Ende?

Geringe Abschluss- und Verwal­tungs­kosten

Diese Kosten fallen insbesondere bei Vertragsbeginn an. Das Geld, das dafür aufgewendet wird, kommt nicht der Altersvorsorge zugute und kann somit keine Zinseszinseffekte entwickeln. Achte auf konkrete Angaben zu Abschluss- und Verwaltungskosten und vergleiche die vorliegenden Angebote daraufhin. Niedrige Kosten wirken sich positiv auf die garantierten Leistungen aus. Hier sind Direktversicherer zu empfehlen, da diese durch ihr Vertriebsmodell eine niedrige Abschluss- und Verwaltungskostenquote haben.

Flexible Beitrags­an­pas­sung

Die persönlichen Lebensumstände ändern sich immer wieder. Während du als Single noch größere Beträge pro Monat zurücklegen kannst, willst du die Beiträge nach einer Familiengründung vielleicht verringern, weil du mehr Geld für die Familie benötigst. Achte darauf, dass du die Beiträge eines Altersvorsorgeproduktes jederzeit flexibel an sich ändernde Lebensumstände anpassen kannst. – Eine Onlineverwaltung erleichtert hier die Anpassung.

Chancen auf eine hohe Rendite

Auch wenn du dich bei der Altersvorsorge als sicherheitsorientiert einschätzt, wünschst du dir sicher auch, dass deine Anlage eine möglichst hohe Rendite erzielt. Hier spielt insbesondere die in Aussicht gestellte Überschussbeteiligung eine Rolle. Damit sind die Erträge gemeint, die über die garantierten Leistungen hinausgehen. Diese sind bei Vertragsbeginn nicht garantiert, da sie unter anderem von der Zins- und Kapitalmarktentwicklung abhängen. Vergleiche die Angebote daher neben den garantierten Leistungen auch hinsichtlich der voraussichtlichen Überschussbeteiligung beziehungsweise die voraussichtliche Gesamtverzinsung.

Hinter­blie­be­nen­schutz durch Leis­tungen im Todes­fall

Was passiert, wenn ich sterbe bevor ich die Rente bekommen habe? Das beschäftigte viele Befragte, weshalb der Hinterbliebenenschutz eine bedeutende Rolle spielt. Du solltest Deine Liebsten mit einer Risikolebensversicherung absichern. Die Risikolebensversicherung gewährleistet Deiner Familie im Todes­fall finanzielle Sicherheit. Das bedeutet: Verstirbt der Versicherte, so erhalten die Begünstigten die Versicherungs­summe in der vereinbarten Höhe ausgezahlt. Mit dem passenden Schutz zu Deiner Lebens­situation sorgst du dafür, dass deine Familie abgesichert ist, die Kredite zurück­­gezahlt werden und Deine Liebsten nicht in finanzielle Schwierig­keiten geraten.

Risiko-Lebensversicherung

Deine Vorteile:

  • Finanzielle Absicherung Deiner Liebsten
  • Bereits für 2,37 Euro im Monat1
  • Erfahrung als Marktführer seit 30 Jahren4
  • Von Stiftung Warentest als günstiger Anbieter empfohlen3
  • Bis 31.05. bis zu 75 € Amazon.de Gutschein*

Staat­liche Förde­rung

Die gesetzliche Rente alleine reicht nicht aus, um deinen Lebensstandard im Alter zu halten. Der Staat unterstützt dich daher bei deiner privaten Altersvorsorge. So werden zum Beispiel die Riester-Rente, die Basisrente (Rürup-Rente) und die Betriebliche Altersvorsorge vom Staat gefördert oder bieten steuerliche Vorteile.

Wem vertraue ich mein Geld an?

Das Produkt muss überzeugen und die Vertragsdetails müssen stimmen. Doch gerade bei einer Altersvorsorge, die die versicherte Person und das Versicherungsunternehmen über Jahrzehnte aneinander bindet, sollte auch ein Blick auf den Vertragspartner geworfen werden.

Bekannt­heit der Gesell­schaft

Für einige Befragte war auch die Bekanntheit des jeweiligen Versicherers ein ausschlaggebender Punkt. Bekannte Anbieter von Altersvorsorgeprodukten gelten allgemein als sicherer als unbekannte oder neue Anbieter.

Achte bei den Versicherern auf Qualitätsmerkmale wie Testsiegel. Vertrauenswürdige Siegelgeber sind unter anderen Stiftung Warentest, Focus Money oder das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IfVF).

Ökolo­gisch nach­hal­tige und sozial verant­wor­tungs­be­wusste Inves­ti­tion des Kapi­tals

Ein eher neutrales Kriterium zur Altersvorsorge ist die nachhaltige und sozial verantwortungsbewusste Anlage der Sparbeiträge. Weniger als ein Viertel der Befragten sieht es als mindestens wichtig an, dass das angesparte Kapital in nachhaltige Investitionen fließt.

Fazit: Darauf kommt es bei der privaten Altersvorsorge an

Das passende Produkt zur Altersvorsorge zu finden, ist mit einem gewissen Aufwand verbunden. Du musst zunächst Zeit investieren, bis du weißt, worauf es dir ankommt und worauf du bei der Vielzahl an Produkten achten musst. Willst du möglichst viel staatliche Förderung mitnehmen? Oder ist Flexibilität bei der Altersvorsorge für dich das A und O? Nachdem du dich informiert hast, solltest du – nach reiflicher Überlegung – auch tatsächlich eine Entscheidung treffen. Denn aus Angst vor einer Fehlinvestition nichts zu tun, ist keine Alternative. Je früher du in deine Altersvorsorge investierst, desto länger profitierst du vom Zinseszinseffekt und hast so die Chance auf eine bessere Wertentwicklung.

Alles wichtige zur Rentenberechnung erfährst du im Ratgeber Die Rentenberechnung verstehen.

Sterbegeldversicherung

Mit der Sterbegeldversicherung die Beerdigung absichern

Die lebens­lange Risi­ko­ab­si­che­rung

  • Finanzielle Entlastung der Familie

  • Keine Gesundheitsprüfung

  • Besonders günstige Beiträge

Inhalt