CosmosDirekt - Die Versicherung.
Risikolebensversicherung wechseln

Risikolebensversicherung wechseln

Ein Versicherungswechsel ist fast so einfach wie einen Mobilfunkvertrag zu wechseln. Wie bei einem neuen Mobilfunk­vertrag wird eine Risikolebensversicherung meistens gewechselt, um einen besseren Preis sowie bessere Konditionen zu erhalten.

Der Wechsel einer Risikolebensversicherung kann durchaus sinnvoll sein - er kann Sie finanziell entlasten sowie bessere Leistungen bieten. Es gibt aber einige Punkte, die Sie bei einem Wechsel einer Risikolebensversicherung beachten sollten.

Wir zeigen Ihnen in unserem Ratgeber die Fallstricke, fassen Ihnen die Vor- und Nachteile zusammen und geben Ihnen eine Musterkündigung zur Hand, mit der Sie einfach und schnell wechseln können.


Sie bekommen eine Risikolebensversicherung oft günstiger

In der Regel schließt man eine Risikolebensversicherung ab und beschäftigt sich nicht mehr damit. Die Beiträge werden abgebucht und man fragt sich höchstens beim Prüfen der Kontoauszüge, ob der Vertrag woanders günstiger ist. In vielen Fällen ist das auch der Fall. Daher sollten Sie einfach prüfen, ob ein anderer Anbieter günstiger ist und sogar noch bessere Leistungen bietet. Ein Vergleich ist anhand der zahlreichen Online-Beitragsrechner bei den Versicherern schnell gemacht. Probieren Sie zum Beispiel unseren Online-Rechner aus und Sie werden sehen, dass Sie in einer Minute Ihren Beitrag berechnet haben.


Warum lohnt sich oft ein Wechsel der Risikolebensversicherung?

Risikolebensversicherungen dienen in erster Linie zur Absicherung Ihrer Familie. Aber auch zur Absicherung von Darlehen wird die Risiko­lebens­versicherung oft genutzt. Dabei dient die Risikolebensversicherung als Sicherheit für den Kreditgeber, falls Sie während der Laufzeit des Darlehens versterben. Im Normalfall tilgen Sie über die Jahre Ihren Kredit und die Kreditsumme verringert sich. Damit reduziert sich auch die notwendige Absicherung. Viele Risikolebensversicherungen sind aber nicht flexibel und passen sich nicht Ihre aktuelle Situation an. Hier lohnt sich die Überlegung, die Versicherung zu wechseln. Zwei maßgebliche Möglichkeiten können Sie in Betracht ziehen:

Variante 1: Wechsel zu einem anderen Risikolebensversicherer

Prüfen Sie die Angebote zur Risikolebensversicherung im Versicherungsmarkt. Die Tarife sind von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich und bieten somit daher auch unterschiedliche Flexibilität und Preise. Sie können zum Beispiel eine Nachversicherungs-Garantie, eine Verlängerungsoption, einen Kinder-Bonus oder eine vorgezogene Todesfall-Leistung vereinbaren. Sie können daher für Sie besser passende sowie günstigere Angebote finden.

Variante 2: Wechsel zu einer anderen Art der Risikolebensversicherung

Wenn Ihre Risikolebensversicherung nur zur Darlehensabsicherung dient, dann ist eine Flexible Risikolebensversicherung, die beste Wahl. Diese kann maßgeschneidert an den Darlehensverlauf angepasst werden. Das hat den Vorteil, dass mit der sinkenden Kreditsumme auch Ihr Beitrag sinkt.

Tipp

Die Banken bieten bei einem Kredit oft eigene Versicherungen zur Absicherung an. Viele Kunden meinen, dass Sie die angebotene Versicherung abschließen müssen. Das ist aber nicht so. Sprechen Sie mit Ihrem Berater und prüfen Sie andere Angebote. Das kann sich auch lohnen, wenn Sie den Kredit und die Versicherung bereits haben. Ein Wechsel der Versicherung kann sich auch dann noch lohnen.


Was muss ich beim Wechsel einer Risikolebensversicherung beachten?

Die meisten Risikolebensversicherungen können Sie mit einer Frist von einem Monat kündigen. Prüfen Sie einfach in Ihren Vertragsunterlagen, wie Ihre Kündigungsfrist ist. Die Kündigung einer Risikolebensversicherung sollte in schriftlicher Form erfolgen. Setzen Sie einfach ein Schreiben an Ihren bisherigen Versicherer auf, indem Sie Ihren Kündigungswunsch äußern, die Versicherungsnummer und das gewünschte Kündigungsdatum angeben. Gerne können Sie unsere Musterkündigung nutzen.

Tipp

Die Kündigung Ihrer Risikolebensversicherung ist ganz einfach – aber es gibt einige wichtige Punkte die Sie beachten sollten. Diese haben wir im Ratgeber Risikolebensversicherung kündigen zusammengefasst.

Erst Bestätigung der neuen Versicherung einholen - dann wechseln

Bei einer Risikolebensversicherung erfolgt vor der Zusage der Versicherungsgesellschaft eine Gesundheitsprüfung. Wenn Sie Ihre Risiko­lebens­versicherung kündigen und der neue Versicherer lehnt Sie ab, haben Sie keine Versicherung und somit keinen Versicherungs­schutz mehr. Der alte Versicherer wird Sie dann auch nur nach einer neuen Gesund­heits­prüfung wieder aufnehmen. Auch hier besteht dann die Gefahr, dass Sie aufgrund der aktuellen Gesundheit abgelehnt werden. Sie sollten daher den alten Vertrag erst nach der Zusage des neuen Versicherers kündigen. Damit sind Sie versichert, bis Sie den neuen Vertrag haben und der Wechsel ist perfekt. Es kann passieren, dass Sie kurze Zeit für beide Versicherungen Beiträge zahlen müssen. Das ist ärgerlich, aber ein vergleichsweise geringer Preis. Den Versicherungsschutz zu verlieren kann weitaus schlimmere Folgen haben.

Risikolebensversicherung wechseln Infografik CosmosDirekt

Welche Vorteile habe ich beim Wechsel einer Risikolebensversicherung?

Der entscheidende Vorteil beim Wechsel Ihrer Risikolebensversicherung liegt in der Optimierung Ihrer aktuellen Situation. Das kann sowohl finanzielle als auch die Versicherungssituation sein.

Optimierung der finanziellen Situation

Oft gibt es Anbieter, die Ihre Risikolebensversicherung für einen deutlich günstigeren Preis bieten. Warum also mehr zahlen?

Optimierung der Versicherungssituation

Oft haben ältere Verträge auch inzwischen veraltete Vertragsbedingungen. Diese können mit den Leistungen aktueller Verträge nicht mithalten. Heute werden "Basis-Tarife" mit den wichtigsten Absicherungen und "Comfort-Tarife" mit vielen Mehrleistungen angeboten. So gibt es bspw. eine vorgezogene Todesfall-Leistung bei tödlichen Krankheiten, eine Nachversicherungs-Garantie bei besonderen Anlässen sowie eine Verlängerungs-Option. Beim Wechsel Ihrer Risikolebensversicherung können Sie den Versicherungsschutz neu und individuell zusammenstellen.

Tipp

Die Beiträge für eine Risikolebensversicherung sind bei anderen Versicherungsunternehmen – trotz höherem Eintrittsalter und erneuter Gesundheitsprüfung – oft günstiger. Ein persönliches Angebot hilft hier schnell weiter.

Die Vorteile auf einen Blick
  • Hohes Sparpotential: Sie können relativ unkompliziert Ihre Versicherung wechseln und dadurch zu einem günstigeren Anbieter wechseln.
  • Vertragsoptimierung: Alte Verträge können mit Zusatzleistungen heutiger Verträge oft nicht mithalten oder versichern unnötige Dinge. Eine regelmäßige Vertragsüberprüfung und ein eventueller Versicherungswechsel können dauerhaft Ihren Geldbeutel entlasten.
  • Online-Sofortzusage: Sparen Sie online Zeit! Einige Versicherer bieten eine Online-Sofortzusage und eine Beitragsberechnung online an.
  • Mögliche Erweiterungen zum Basisschutz: Mit Erweiterungen zum Basisschutz können Sie, neben vielen Zusatzleistungen, Ihre zukünftigen Beitrage bei Vertragsverlängerungen und Vertragserhöhungen konstant halten. Diese würden sich durch erneute Prüfungen erhöhen.
Bedarfsrechner

Sie sind unsicher, welche Versicherungssumme und Vertragslaufzeit Sie wählen sollen? Nutzen Sie einfach unseren Bedarfsrechner, mit nur drei Schritten können Sie hier die für Sie passende Versicherungssumme ermitteln.


Welche Nachteile habe ich beim Wechsel einer Risikolebensversicherung?

Ein Wechsel erfordert Zeit. Preise und Tarife vergleichen, Bedingungen prüfen und den neuen Vertrag abschließen sowie den alten kündigen. Mit der Musterkündigung können Sie wertvolle Zeit sparen. Entscheiden Sie sich für uns, können Sie Ihre Risikolebensversicherung direkt online abschließen.

Neue Gesundheitsprüfung

Beim Abschluss einer Risikolebensversicherung erfolgt eine Gesundheitsprüfung auf Basis der im Antrag gestellten Gesundheitsfragen. Der neue Versicherer wird Sie vor Vertragsbeginn anhand der Angaben bewerten. Wenn Sie z.B. eine schwere Krankheit hatten, kann der Vertrag in der Prämie aufgrund eines Mehrbeitrags für dieses Risiko steigen.

Neues Eintrittsalter

Beim Abschluss einer neuen Risikolebensversicherung sind Sie meistens älter als beim Abschluss der bestehenden. Das Eintrittsalter spielt bei Risikolebensversicherungen eine entscheidende Rolle für den Preis. Sie sollten sich daher vor dem Abschluss Angebote anfordern und vergleichen, ob trotz höherem Eintrittsalter Ihr Beitrag sinkt.

Hinweis

Für Versicherungen werden Sie in der Regel erst zum 1. Januar eines Jahres ein Jahr älter.

Die Nachteile auf einen Blick
  • Aufwand: Das Vergleichen, abschließen und kündigen nimmt Zeit in Anspruch. Nutzen Sie einfach die Beitragsrechner online und vergleichen Sie ganz einfach. Zudem können Sie mit einem Abschluss über das Internet viel Zeit sparen.
  • Neue Gesundheitsfragen: Die neue Versicherungsgesellschaft beurteilt die zu versichernde Person anhand der Gesundheitsfragen.
  • Höheres Eintrittsalter: Ihr Alter wirkt sich auf den Beitrag der Risikolebensversicherung aus.

Die Vorteile und Nachteile beim Wechsel einer Risikolebensversicherung

Vorteile
Nachteile
Hohes SparpotentialAufwand
VertragsoptimierungNeue Gesundheitsprüfung
Online-SofortzusageHöheres Eintrittsalter
Mögliche Erweiterung zum Basisschutz

Welche Informationen benötige ich zur Kündigung einer Risikolebensversicherung?

Was brauche ich zur Kündigung einer Risikolebensversicherung?

  • Versicherungsnummer
  • Adresse der Versicherungsgesellschaft (Hauptsitz)
  • Datum des gewünschten Kündigungstermins
  • Einverständniserklärung Dritter (z.B. bei einer Abtretung an die Bank)
  • Bankdaten für eine eventuelle Rückerstattung
Ablaufplan:

1. Verträge vergleichen
Informieren Sie sich über die Angebote und vergleichen Sie sie mit Ihren Anforderungen.

2. Angebote vieler Versicherer anfordern
Fordern Sie Angebote zur Risikoversicherung von mehreren Gesellschaften an, an um dise zu vergleichen.

3. Zusage des neuen Versicherers anfordern
Es sollte keine Kündigung vorgenommen werden, bevor nicht die Zusage der neuen Versicherung erteilt wurde.

4. Kündigung schreiben
Nutzen Sie unsere neutrale Musterkündigung.

5. Kündigung abschicken
Die Kündigung muss meist in schriftlicher Form erfolgen.

6. Bestätigung erhalten
Erst nach Eingang der Bestätigung können Sie sich über die Kündigung sicher sein.

7. Kontoauszüge überprüfen
Nach der Kündigung sollten Sie Ihre Kontoauszüge prüfen, um auf Nummer sicher zu gehen. Wenn weiterhin Beiträge des gekündigten Vertrags abgebucht werden, sollten Sie Kontakt mit der alten Versicherung aufnehmen und die Lastschriften über Ihre Bank zurückfordern.


Risikolebensversicherung

Risikolebensversicherung

Ausgezeichneter Familienschutz
  • Günstigste Todesfallabsicherung
  • 16 x Platz 1 in Folge bei Stiftung Warentest2
  • Online-Direkt-Zusage

War der Artikel hilfreich? Helfen Sie anderen und teilen Sie den Ratgeber: