Güns­tige Autos für Fahr­an­fänger

So sparst du bares Geld!

Theorie-Unterricht, Fahrstunden, Prüfungsgebühren: Der Führerschein ist mit hohen Kosten verbunden. Umso größer die Freude, wenn die Prüfung bestanden ist. In unserem Ratgeber erfährst Du wie Fahr­anfänger bei der Autoversicherung sparen können. Zudem erfährst Du wie Fahranfänger ein Auto finden, das günstig in der Versicherung ist.

Der Ratgeber bietet allgemeine Informationen. Produktinformationen zur Auto­versicherung von CosmosDirekt findest Du hier.

Auto­ver­si­che­rung

Deine Vorteile:

  • 9 x in Folge beliebtester Kfz Versicherer
  • Rabattschutz: 3 Schäden frei
  • Bis zu 49 % sparen2
  • eVB-Nummer direkt nach Antragstellung

Güns­tige Autos in Versi­che­rung und Steuer für Fahr­an­fänger

Fahranfänger zahlen hohe Beiträge in der Kfz-Versicherung. Das liegt daran, dass sie ein erhöhtes Unfallrisiko im Straßenverkehr haben. Laut Straßenverkehrsunfallstatistik sind 18 bis 24 Jahre alte Verkehrs­teilnehmer deutlich häufiger in Verkehrsunfälle verwickelt als andere Alters­gruppen. Bei der Beitragsberechnung berücksichtigen die Versicherer das individuelle Schadenrisiko des Autofahrers, anhand der Schadenfreiheitsklasse (SF-Klasse). Fahranfänger haben in der Regel die Schadenfreiheitsklasse 0. Die Einteilung in SF-Klassen erfolgt nach folgendem Prinzip: Mit jedem weiteren Jahr, in dem Du unfallfrei unterwegs warst, steigst Du eine Stufe auf. Gleichzeitig sinkt der Beitrag. Jeder Schadenfreiheitsklasse ist ein bestimmter Prozentsatz zugeordnet. Die zugeordneten Prozente können im Gegensatz zu den einheitlich festgelegten SF-Klassen variieren. Somit können sich bei den Versicherern trotz gleicher Schaden­freiheits­klasse unter­schiedliche Beiträge ergeben.

Der Schadenfreiheitsrabatt wirkt sich nur auf die Kfz-Haftpflicht und die Vollkasko aus. Die Teilkasko bleibt von dem Rabatt unberührt. Die Teilkasko ist für Fahranfänger und erfahrene Autofahrer gleich teuer. Zudem ist für Fahranfänger auch die Grundprämie von Bedeutung. Diese wird unter anderem von folgenden Faktoren beeinflusst:

  • Typklasse: Einordnung der Fahrzeuge auf Basis der Schaden- und Unfallbilanz des jeweiligen Fahrzeugmodells
  • Regionalklasse: Einordnung der Fahrzeuge auf Basis des Zulassungsbezirks (die Schadenwahrscheinlichkeit variiert zwischen Regionen)
  • Individuelles Risikoprofil: beispielsweise abhängig von Alter, Familienstand, Beruf

Bei den Gesamtkosten für ein Auto ist auch die jährlich anfallende Kraftfahrzeugsteuer zu beachten. Sie richtet sich nach der Größe des Hubraums und dem Ausstoß an Kohlendioxid. Dabei gilt: Umweltschonende Autos werden steuerlich begünstigt. Wählen Fahranfänger ein älteres Auto oder einen Diesel, fällt die Kraftfahrzeugsteuer entsprechend hoch aus.

Fahranfänger, die unsicher sind, welches Auto zu ihrem knappen Budget passt, sollten wegen der Kraftfahrzeugsteuer einen Benziner wählen.

Wie können Fahr­an­fänger bei der Versi­che­rung von Autos sparen?

Welche Autos sind günstig in der Versi­che­rung für Fahr­an­fänger?

Du fragst Dich, welches Auto als Erstwagen infrage kommt? Um bei Versicherung und Kraftfahrzeugsteuer zu sparen, solltest Du nach folgenden Fahrzeugmodellen suchen:

  • umweltschonende Autos
  • Autos mit niedriger Typklasse

Wie ermit­telt man die Typklasse von Autos?

Das Typklassenverzeichnis enthält die Typklassen zur Kfz-Haftpflicht, Vollkasko- und Teilkasko für alle auf dem Markt befindlichen Autos. Möchtest Du wissen, welche Autos für Fahranfänger eine günstige Versicherung ermöglichen, kannst Du die Typklassen beim Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft erfahren. Du benötigst dazu folgende Angaben aus den Zulassungsbescheinigungen:

  • Hersteller-Schlüssel (HSN)
  • Typ-Schlüssel (TSN)

Hast Du diese nicht parat, kannst Du die Typklasse anhand von Hersteller, Verkaufsbezeichnung, Leistung und Hubraum zu ermitteln.

Die Einteilung erfolgt in folgende Klassen:

KFZ-Versicherung

Typklassen

Anzahl der Typklassen

Kfz-Haftpflichtversicherung10 - 2516
Vollkaskoversicherung10 - 3425
Teilkaskoversicherung10 - 3324

Die Typklasse kannst Du mit dem Typklassen-Verzeichnis des GDV ermitteln.

Wie wirkt sich eine Verän­de­rung der Typklassen-Einstu­fung aus?

Bei der jährlichen Anpassung der Klassen zum 1. Oktober können Fahrzeuge um mehrere Typklassen hoch- oder runtergestuft werden. In der Regel erfolgt die Anpassung bestehender Versicherungsverträge an die neuen Typklassen zum 1. Januar des Folgejahres.

Auch wenn Du Dir für einen Erstwagen mit niedriger Typklasse entscheiden, ist es ratsam, die jährlichen Anpassungen zu verfolgen. So kannst Du Angebote von verschiedenen Versicherungsanbietern vergleichen und rechtzeitig wechseln. Denn: Wird Deine Versicherung aufgrund der neuen Typklasseneinstufung teurer, hast Du ein außerordentliches Kündigungsrecht und kannst Deine Autoversicherung auch unabhängig vom Stichtag 30. November kündigen.

Lohnt sich Leasing für Fahr­an­fänger?

Leasing mag für Fahranfänger attraktiv erscheinen: Man erhält für vergleichsweise niedrige monatliche Raten einen schönen Neuwagen. Je nach Leasingvertrag kommen jedoch weitere Leasingsonderzahlungen hinzu. Sie werden beispielsweise fällig, wenn in der Vertragslaufzeit mehr als die vertraglich vereinbarten Kilometer gefahren werden (beim KM-Leasing) oder wenn das Auto nach der Vertragslaufzeit nicht den zuvor vereinbarten Restwert besitzt (beim Restwertleasing). Zudem darf das Fahrzeug lediglich die üblichen Gebrauchsspuren aufweisen. Gibt es große Kratzer oder überdurchschnittliche Abnutzungen, dann kann dies zu (erheblichen) Nachzahlungen führen.

Entscheidest Du Dich für einen Leasingwagen, ist zu beachten, dass du als Leasingnehmer die Inspektionen und eventuelle Reparaturen in den Vertragswerkstätten durchführen lassen musst. Zu den versteckten Kosten zählen auch die Versicherungskosten: eine Vollkaskoversicherung ist meistens Pflicht. Diese geht mit höheren Versicherungsbeiträgen einher. Zwar bieten einige Leasingunternehmen Auto-Leasing mit Versicherung an, für Fahranfänger lohnt sich das jedoch meist ebenso wenig wie für erfahrene Fahrer. Möchtest Du leasen, vergleiche die Service-Angebote verschiedener Leasinggeber inklusive Versicherung ganz genau. Beziehe dabei auch die oben erwähnten Sparmöglichkeiten mit ein.

Mit einem Kfz-Schutzbrief bist Du als Autofahrer sorgloser unterwegs. Der Rundumschutz sichert zahlreiche Risiken bei Autofahrten im In- und Ausland ab. Dazu gehören in den meisten Fällen Pannen und Unfälle. Alles weitere erfährst Du im Ratgeber Kfz-Schutzbrief.

Fazit zum Thema günstige Autos für Fahranfänger

Der Führerschein ist ein wichtiger Schritt in Richtung Unabhängigkeit. Zur neugewonnenen Mobilität kommen aber auch Verantwortung und Kosten hinzu. Viele Fahranfänger unterschätzen die laufenden Kosten: Aufgrund der geringen Fahrpraxis und des höheren Unfallrisikos von Führerschein­neulingen machen sich diese besonders in Form teurer Versicherungstarife bemerkbar. Es gibt Möglichkeiten, wie Du die Kosten für die Autoversicherung senken kannst. Etwa durch eine Zweitwagenversicherung oder die bedachte Wahl des Fahrzeugs. Entscheidest Du Dich für ein Auto mit niedriger Typklasse, kannst Du bei der Autoversicherung viel sparen.

Die Anmeldung eines Kfz muss der Fahrzeughalter nicht selbst vornehmen. Es ist aber eine schriftliche Vollmacht erforderlich, damit eine dritte Person das Auto anmelden kann. Alles weitere erfährst Du im Ratgeber Voll­macht zur Kfz-Zulas­sung.

Hast Du Fragen zur Kfz-Versicherung? Wir beraten Dich gerne telefonisch oder per E-Mail.

Kfz-Versicherung für Fahranfänger

Die Autoversicherung vom Testsieger CosmosDirekt. Sparen Sie bis zu 40 % der Beiträge.

Deine Vorteile:

  • Bis zu 49 % sparen1
  • Günstiger mit begleitetem Fahren
  • 5 % Kundenbonus auch bei Zweitwagen
  • eVB-Nummer direkt nach Antragstellung
Inhalt